Sperrung in der Seehausener Straße
Sanierung der Fahrbahn erfordert ab 13. August Umleitung

Das Lichtenberger Straßen- und Grünflächenamt lässt ab dem 13. August in der Seehausener Straße die Fahrbahndecke sanieren. Für die Arbeiten bleibt der Bereich zwischen Pablo-Picasso-Straße und Vincent-van-Gogh-Straße komplett gesperrt.

Lediglich die Linienbusse der Berliner Verkehrsbetriebe dürfen den Baustellenbereich passieren. Allerdings fahren sie die Haltestelle Seehausener Straße während der Maßnahme in beiden Richtungen nicht an. Eine Umleitung des Individualverkehrs erfolgt jeweils über die Falkenberger Chaussee und ist ausgeschildert.

Die Erneuerung der Fahrbahndecke in der Seehausener Straße sei notwendig, um die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten, so der zuständige Stadtrat Wilfried Nünthel (CDU). „Das Straßen- und Grünflächenamt hat bei der Planung der Baumaßnahme darauf geachtet, dass die Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer so kurz und gering wie möglich sind.“ Aller Voraussicht nach sollen die Arbeiten bis zum 17. August abgeschlossen sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen