Brauerei wird zum Märchenschloss
"Festival of Lights" ist auch in Treptow-Köpenick präsent

Mehrere lichtstarke Projektoren bringen die Bilder an die Backsteinfassaden.
4Bilder
  • Mehrere lichtstarke Projektoren bringen die Bilder an die Backsteinfassaden.
  • Foto: Ralf Drescher
  • hochgeladen von Ralf Drescher

Das "Festival of Lights" hat jetzt auch zwei Ableger in Treptow-Köpenick. Lichtkünstler Daniel Margraf hat sich die alte Bärenquell-Brauerei an der Schnellerstraße vorgenommen.

Mit Unterstützung des Projektentwicklers HCM Home Center Management illuminiert er mit sechs Projektoren – Gesamtleistung 36 Kilowatt – die Fassade des denkmalgeschützten Baus von 1882. Die Grafiken sind auf 20 Zentimeter große Glasplatten gedruckt worden. „Für die Motive haben wir uns in Archiven umgesehen und auch Fotos aus der Brauereigeschichte verwendet“, erklärt Lichtkünstler Margraf.

Von ihm sind in der Innenstadt weitere illuminierte Gebäude zu sehen, darunter der Berliner Dom, am Stadtschloss und an der Kommode am Bebelplatz. Ebenfalls im Rahmen des Lichterfests angestrahlt werden Treptower und Molecule Men am Bahnhof Treptower Park.

Die beiden Lichtkunstveranstaltungen „Festival of Lights“ und „Berlin leuchtet“ laufen noch bis zum 20. Oktober. Angestrahlt werden berlinweit über 80 Gebäude, darunter Fernsehturm und Funkturm, der Hauptbahnhof, die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, das Brandenburger Tor, Teile des Nikolaiviertels, das Stasimuseum in der Normannenstraße und der Tränenpalast am Bahnhof Friedrichstraße. Die Gebäude werden in der Regel von 19 bis 24 Uhr angestrahlt.

Eine Übersicht der illuminierten Gebäude: https://www.berlin.de/kultur-und-tickets/tipps/lichterfeste/orte/.

Autor:

Ralf Drescher aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.