Neue Trasse für die Straßenbahn
BVG präsentiert Pläne für Streckenführung am Bahnhof Schöneweide

Wo noch die Taxis parken, soll künftig die Straßenbahn in Richtung Johannisthal verkehren.
2Bilder
  • Wo noch die Taxis parken, soll künftig die Straßenbahn in Richtung Johannisthal verkehren.
  • Foto: Ralf Drescher
  • hochgeladen von Ralf Drescher

Wenn der S- und Regionalbahnhof Schöneweide fertig ist – vermutlich wird das Ende 2021 sein – soll auch der Weg zwischen Fernbahn, S-Bahn und Straßenbahn kürzer werden. Dafür plant die BVG eine neue Streckenführung der Tram im Bereich des Bahnhofs Schöneweide.

Die Trasse am jetzigen Bahnhofsvorplatz entfällt dann, und auch unter der Sterndammbrücke verkehrt keine Straßenbahn mehr. Dafür soll die Straßenbahntrasse von der Brückenstraße direkt zwischen Bahnhofsgebäude und Einkaufszentrum hindurch führen. Hier entsteht dann die neue Haltestelle Bahnhof Schöneweide mit kurzen Wegen zu S- und Regionalbahn. Danach wird die zweigleisige Trasse in einer neu zu errichtenden Unterführung die Gleisanlagen unterqueren und dann an die Gleisschleife angebunden.

Für das Bauvorhaben hat die BVG jetzt ein Planfeststellungsverfahren beantragt. Dafür werden die Planungsunterlagen bis zum 27. Februar im Stadtentwicklungsamt im Rathaus Köpenick ausgelegt. Dort kann die Öffentlichkeit Einblick in die Unterlagen nehmen. Anlieger, deren Interessen vom Bauvorhaben berührt werden, können Einwendungen vorbringen. Die Frist dafür läuft am 13. März ab.

Die Planfeststellungsunterlagen können im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 156, eingesehen werden. Geöffnet ist montags bis mittwochs von 9 bis 16 Uhr, donnerstags von 10 bis 18 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr. Einwendungen können schriftlich am Ort der Auslegung oder mit elektronischer Post an post@senuvk.berlin.de eingereicht werden.

Sobald die Gleisanlagen am Bahnhofsvorplatz zurückgebaut wurden, soll dieses Areal in Regie des Bezirksamts Treptow-Köpenick umgestaltet werden. Dafür wurden bisher keine Pläne vorgelegt.

Wo noch die Taxis parken, soll künftig die Straßenbahn in Richtung Johannisthal verkehren.
Nach Fertigstellung der neuen Trasse werden die Gleise am Bahnhofsvorplatz abgebaut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen