Askania verliert erneut knapp

Oberschöneweide. Das Glück hat Askania Coepenick nach dem Aufstieg in die Kreisliga A wahrlich nicht gepachtet. Mit dem 3:4 (0:3) gegen die Zweite des Nordberliner SC setzte es im fünften Spiel die vierte Niederlage. Die fiel, wie die übrigen drei, mit nur einem Treffer Differenz hauchdünn aus. Schade, dass die Tore von Nico Balscheit (71.) und Robert Wallenfels (75., 90.) nichts Zählbares einbrachten. Am Sonntag, 14 Uhr, ist Askania beim Tabellendritten Normannia 08 zu Gast.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen