Derby-Niederlage für Askania

Oberschöneweide. Auch im dritten Kreisliga-B-Spiel der Saison ist Askania Coepenick ein Punkt verwehrt geblieben. Im Derby bei den Kickers Hirschgarten verloren die Köpenicker am Sonntag mit 2:4. Die Kickers präsentierten sich über
die gesamte Spielzeit besser und reifer. Besonders Koal, der drei Mal traf, war für Askania nicht in den Griff zu kriegen. Auch Ukajs (58.) und Dorkas (77.) Treffer änderten daran nichts. Askania-Coach Tom Bauch war trotz der Niederlage nicht
unzufrieden und erkannte Fortschritte.

Diese sind dringend nötig, um im Pokal am Sonntag gegen Bezirksligist Lübars (13.30 Uhr, FEZ) nicht unterzugehen.

SH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen