JEDERMANN in POTSDAM
Vorstellung Rolle Schuldknechts Weib - Sonja Tièschky

Sonja Tièschky zählt zu jenen deutschen Schauspielerinnen, die mit außergewöhnlicher Wandlungsfähigkeit in den unterschiedlichen Genres am Theater zu Hause sind.
Ob sie nun die rassige Latina „Anita“ in „WEST SIDE STORY“ tanzt oder die mit Berliner Schnauze ausgestattete, willensstarke „Eliza Doolittle“ aus „MY FAIR LADY“ singt, die „Marthe Schwerdtlein“ in Goethes „FAUST“ lustvoll-berechnend spielt oder im Komödiendauerbrenner „DER NACKTEWAHNSINN“ als „Belinda“ uber die Buhne fegt: stets stattet sie ihre Figuren mit der notwendigen
psychologischen Tiefe aus und der dazugehörigen Portion Humor, wie es sich für eine Vollblut-Komödiantin eben gehört. Ab Herbst stellt sie sich nun mit der Rolle der kämpferischen
Ehefrau des Schuldknechts im „JEDERMANN“ dem Potsdamer Publikum in einer weiteren starken Frauenrolle erstmalig vor.
weitere Infos unter:

www.jedermann-potsdam.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen