Schauspiel

Beiträge zum Thema Schauspiel

Kultur
Ensemble JTW-Spandau

copyright Patryk Witt
10 Bilder

Der "Herr der Krähen" - eine surreale Polit-Parabel in der JTW-Spandau
"Wer das Recht hat, hat die Macht!"

Falkenhagener Feld. Seit zwanzig Jahren inszeniert Carlos Manuel, bekannt für seine überbordend fantasievollen Bühnenkreationen, mit einem generationsübergreifenden, internationalen Ensemble an der JTW- Spandau. Diesmal fiel die Wahl des Textes auf den 1000-Seiten-Diktatoren-Roman "Der Herr der Krähen", verfasst von einem der bedeutendsten afrikanischen Autoren der Gegenwart,  dem Kenianer Ngugi wa Thiong`o. Die surreale Polit-Parabel feiert am Freitag, den 28.08.20 um 19.00 Uhr Premiere,...

  • Spandau
  • 18.08.20
  • 341× gelesen
  • 1
Kultur

(Ralph) Morgenstern liest (Christian) Morgenstern - mit Freunden
Ein unterhaltsamer Abend am 21.08.2020 im Hotel "Am Wald" in Wildenbruch

Der bekannte TV Moderator und Entertainer Ralph Morgenstern hält mit seinem beliebten Programm "Morgenstern liest Morgenstern" Einzug im Hotel am Wald. Er liest zusammen mit der Schauspielerin und Personal Trainerin Alma Rehberg und dem Schauspieler Nicolai Tegeler. Musikalisch unterstützt wird er dabei von Andy Sommer – und abgerundet wird dieser unterhaltsame Abend vom Magier Alex Now. 1 Glas Prosecco, Mineralwasser und mediterrane, sommerliche Snacks - solange der Vorrat reicht -...

  • 31.07.20
  • 302× gelesen
Kultur
9 Bilder

Tanztheater-Doppelvorstellung - JTW-Ensemble trifft auf Tanzcompagnie der Elfenbeiküste
Steinzeit - Eisenzeit - Plastikzeit !!!

Falkenhagener Feld. Endlich ist es soweit. Nachdem "Les pied dans la mare", ein Tanz-Ensemble aus Abidjan an der Elfenbeinküste, vor anderthalb Jahren ein Visum verwehrt wurde, ist die bürokratische Hürde nun genommen. Neun ausgebildete Tänzer/-innen reisen mit ihrer Choreografin Jenny Mezile an, im Gepäck ihre Produktion "MA VIE EN ROSE". Zweieinhalb Wochen sind die Ivorer zu Gast in der JTW-Spandau. Dort bereiten sie sich auf eine Doppelvorstellung mit dem Rechchercheprojekt "Plastique...

  • Spandau
  • 21.01.20
  • 260× gelesen
Leute
Alessandro Schuster posiert neben dem Plakat zu seinem national und international mehrfach ausgezeichneten Kurzfilm "Der Junge mit dem Teddy".

Tatort und Kinokomödien statt Abitur
Alessandro Schuster hofft auf eine Karriere als Schauspieler und spielt im neuen Til-Schweiger-Film "Die Hochzeit" mit

Er ist gerade 17 Jahre alt, hat aber bereits eine feste Rolle im „Tatort“ und dreht Kinofilme mit Til Schweiger. Alessandro Schuster aus Tempelhof ist dabei, sich einen Namen in der Film- und Fernsehbranche zu machen. Um seine Schauspielkarriere voranzutreiben, hat er die Schule nach der elften Klasse verlassen. „Ich musste Prioritäten setzen. Lieber arbeite ich darauf hin, in der Zukunft davon leben zu können, als jetzt das Abitur zu machen und danach wieder komplett neu anzufangen“,...

  • Tempelhof
  • 14.01.20
  • 656× gelesen
Kultur
2 Bilder

JEDERMANN FESTSPIELE POTSDAM 2020
"Jedermann Festspiele Potsdam" 2020 - alle guten Dinge sind 3

"Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollten wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben." So schrieb Theodor Fontane. Daher lieben wir mit Überzeugung unseren Potsdamer Jedermann und leben ihn 2020 im dritten Jahr. "Jedermann", das unterhaltsame wie farbenprächtige Spektakel vom Sterben eines reichen Mannes. Er ist reich, richtig reich. Und wie so oft glaubt er, dass er viele gute Freunde hat. Doch als der Tod ihn zu sich holen will, da merkt er: Auch sein...

  • Potsdam
  • 13.01.20
  • 627× gelesen
Kultur
ganz rechts Mostaffa Hossain Zadeh
6 Bilder

Musical - "Der Neu-Deutsche" - Letzter Teil der Kabul-Berlin Trilogie in der jtw
Uns verbindet, dass wir Menschen sind!

Falkenhagener Feld. Eine Trilogie komplettiert sich. Nach zwei erfolgreichen Inszenierungen, die sich um Flucht und erste persönliche Erlebnisse des Afghanen Mostaffa Hossain Zadeh im neuen Land drehten, widmet sich das dritte Stück "Der Neu-Deutsche" verstärkt der Erforschung der eigenen Identität. An drei Abenden läd die jtw Spandau ihr Publikum zu diesem spannenden Musical ein: Fr. 17.1. (öffentl. Generalprobe), Sa. 18.1. Premiere, So. 19.1. Derniere jeweils um 18.00 Uhr.  Neun Darsteller...

  • Spandau
  • 12.01.20
  • 279× gelesen
Kultur
Aufführung der Serenata "Semele" bei den Innsbrucker Festwochen der alten Musik

Osterfestspiele Schloss Rheinsberg
"Gefährliche Liebschaften" in Rheinsberg

Mit einem genreübergreifenden Festprogramm lassen die zweiten Osterfestspiele Schloss Rheinsberg vom 9. bis 13. April 2020 das galante Zeitalter aufleben Über die Osterfeiertage 2020 wird Schloss Rheinsberg mit seinem Schlosstheater und Landschaftspark zum Musenhof. Unter dem Motto „Gefährliche Liebschaften“ lädt die Prinzenstadt zum zweiten Mal zu Osterfestspielen ins Ruppiner Seenland: Oper, Konzert und Schauspiel treten dabei mit Literatur, Landschaft und Architektur in einen...

  • Zehlendorf
  • 16.12.19
  • 143× gelesen
Kultur

JEDERMANN FESTSPIELE POTSDAM 2020
Der Kartenvorverkauf für 2020 hat begonnen und das gesamte Ensemble steht fest

Der Kartenvorverkauf ist gestartet! Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollten wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben. So schrieb Theodor Fontane. Daher lieben wir mit Überzeugung unseren Potsdamer Jedermann und leben ihn 2020 im dritten Jahr. "Jedermann", das unterhaltsame wie farbenprächtige Spektakel vom Sterben eines reichen Mannes. Er ist reich, richtig reich. Und wie so oft glaubt er, dass er viele gute Freunde hat. Doch als der Tod ihn zu sich...

  • Potsdam
  • 02.12.19
  • 217× gelesen
Kultur

Musikschule Spandau zeigt Nikolausmärchen auf der Zitadelle
Vorhang auf für den kleinen Muck

Der Nikolaus steht vor der Tür und mit ihm das traditionelle Nikolausmärchen der Musikschule Spandau. Diesmal steht „Der Kleine Muck“ auf der Bühne. „Liebe Kinder, heute will ich euch die Geschichte vom Kleinen Muck erzählen. Weit von hier, im Morgenland, hat sie sich zugetragen, wo die Luft vor Hitze flimmert und endlose Karawanen durch die Wüste ziehen. Hört ihr das Zirpen der Zikaden, das müde Schnaufen der Kamele? Ganz allein auf der Welt, macht sich der kleine Muck auf den Weg, um...

  • Haselhorst
  • 26.11.19
  • 165× gelesen
Kultur
4 Bilder

Informationstheater über Obdach- und Wohnungslosigkeit
"Überbrücken" - Neue Inszenierung der JTW

Falkenhagener Feld. Olivia Beck (Schauspielerin/Theaterpädagogin) und Till Ernecke (Regisseur) studieren gemeinsam mit sieben Darsteller/-innen die mehrräumige, künstlerische Vortrags-Performance "Überbrücken" ein, die sich thematisch mit dem Konfliktfeld von Wohnungs- und Obdachlosigkeit auseinandersetzt. Am Freitag, den 8. November 2019 um 19.00 Uhr ist Premiere in der JTW Spandau, Gelsenkircher Straße 20. Die Macher des Stücks wollen kein fiktives Drama erzählen, sondern informieren und...

  • Spandau
  • 30.10.19
  • 431× gelesen
Kultur
Nur sie ist übriggeblieben: die St. Matthäuskirche des alten Tiergartenviertels.

Rückkehr des alten Tiergartenviertels
Poetisch-musikalische Rekonstruktion des untergegangenen Quartiers

Zahlreiche Prominente wie Theodor Fontane, Walter Benjamin, Max Liebermann, Adolph Menzel, Bettine von Arnim, Marie von Bunsen, die Brüder Grimm oder Fanny Lewald wohnten im Tiergartenviertel. Ihre Villen sind verschwunden. Albert Speers Welthauptstadtpläne und der Zweite Weltkrieg radierten das Viertel aus. Einzig die St. Matthäus-Kirche ist übrig geblieben. Dort kommen am 1. November, 19 Uhr, diejenigen wieder zu Wort, die damals malten, schrieben, komponierten und diskutierten. Die...

  • Tiergarten
  • 25.10.19
  • 233× gelesen
Kultur
Carsten Boettinger Fotografie
3 Bilder

JEDERMANN in POTSDAM
Erfolgreiche Premiere am 17.10.2019

Am Donnerstag, 17.Oktober 2019 fanden die zweiten JEDERMANN IN POTSDAM Festspiele in der Nikolaikirche am alten Markt um 20 Uhr statt. Die vielen Gäste, unter Ihnen auch Klaus Wowereit und sein Mann, Hans-Jürgen Schatz, die Landtagsvizepräsidentin Brandenburg Barbara Richstein und viele weitere spendeten nach der Vorstellung langanhaltenden Applaus. Ein fesselndes und unterhaltsames Stück, in einer starken Inszenierung (Regie Christian A. Schnell) und tollen Schauspielern/innen u.a. mit...

  • Potsdam
  • 20.10.19
  • 525× gelesen
Kultur

JEDERMANN in POTSDAM
Das Ensemble stellt sich vor

Das Jedermann in Potsdam Ensemble stellte sich am Mittwoch, 2. Okt. 2019 der Öffentlichkeit zum ersten Mal live vor. Und zwar direkt vor dem Spielort am alten Markt - der Nikolaikirche Potsdam. Es war frisch und trotz der Kälte spürte man die Vorfreude auf das was da ab 17.10. zu sehen sein wird. Ein starkes Ensemble in einer neuen Inszenierung (Regie Christian A. Schnell) und mit einem atemberaubendem Viedomapping (Daniel Bandke) und dem live Orgelspiel von Björn O. Wiede. weitere...

  • Potsdam
  • 04.10.19
  • 1.281× gelesen
Kultur
4 Bilder

JEDERMANN in POTSDAM
Die Festivalleitung stellt sich vor

Der Theaterregisseur Christian A. Schnell und der Schauspieler und Produzent Nicolai Tegeler brachten zusammen mit Steffen Löser von der Volksbühne Michendorf 2018 erstmalig den JEDERMANN in die Nikolaikirche Potsdam, in einer modernen Inszenierung. Geplant ist ein jedes Jahr wiederkehrendes Theaterevent im Herzen der Stadt Potsdam, immer in einer neuen Inszenierung mit neuen und "alten" Gesichtern auf der Bühne der Nikolaikirche. Christian A. Schnell ist der Regisseur und einer der...

  • Potsdam
  • 19.09.19
  • 430× gelesen
Kultur
2 Bilder

JEDERMANN in POTSDAM
Neue Buhlschaft! Natalie O'Hara übernimmt die Rolle der Buhlschaft 2019

Neue Buhlschaft! Fernsehliebling Natalie O'Hara freut sich auf die Rolle der Buhlschaft Vorgesehene Tanja Szewczenko musste aus privaten, familiären Gründen Rolle zurückgeben. Sie bedauert nicht bei der Produktion dabei zu sein. Kurzfristig ist es den Produzenten gelungen, Fernsehstar Natalie O'Hara für den Jedermann in Potsdam zu gewinnen. Natalie O’Hara spielt seit 2008 in fast 120 Folgen die weibliche Hauptrolle in der ZDF-Erfolgsserie „Der Bergdoktor“ an der Seite von Hans...

  • Potsdam
  • 11.09.19
  • 802× gelesen
Kultur

JEDERMANN in POTSDAM
Der "Jedermann in Potsdam" - bei DEIN POTSDAM BLOG

Uschi Baese-Gerdes verfaßte einen schönen Blog über und um den JEDERMANN in POTSDAM. Außerdem gibt es am Ende der Seite noch einen kurzen, interessanten Podcast zum Jedermann. Ein Klick lohnt sich also, um ein paar spannende und Interessante Informationen zu erfahren und vielleicht dann letztendlich auch überzeugt zu werden, um sich ein Ticket zu sichern. Viel Spass also und gute Unterhaltung: https://www.potsdamtourismus.de/blog/leben-geniessen/jedermann-in-potsdam/

  • Potsdam
  • 10.09.19
  • 339× gelesen
Kultur
3 Bilder

JEDERMANN in POTSDAM
Georgette Dee ist DER TOD

Geboren 1958 in Norddeutschland, ist Georgette Dee seit über 35 Jahren eine von Deutschlands größten Diseusen (Zitat „Die Zeit“). In vielen gemeinsamen Programmen mit dem Pianisten Terry Truck brillierte  die Dee auf zahlreichen Bühnen in Deutschland. Schnell öffneten auch die großen Konzerthäuser, nicht nur in Deutschland, ihre Bühnen für furiose Konzertabende u.a. das Burgtheater in Wien, die Deutsche Oper Berlin, das Pariser Odeon, Berliner Ensemble u.v.m. Georgette Dee erhielt u.a....

  • Potsdam
  • 05.09.19
  • 390× gelesen
Kultur
2 Bilder

JEDERMANN in POTSDAM
Unser DÜNNER VETTER - beim Jedermann in Potsdam: HARTMUT KÜHN

HARTMUT KÜHN studierte parallel zur Veterinärmedizin Gesang bei Frau Renate Girth-Greiner, Kammersänger Peter Gougaloff und Prof. Hans Hilsdorf an der Deutschen Oper Berlin. Seine Studien vervollständigte er an der Hochschule für Musik "Hans Eisler" Berlin und durch Meisterkurse bei Elisabeth Schwarzkopf, Franzisco Araiza, Scott Weir und anderen. Er widmete sich immer mehr dem Gesang zu und gab sein Operndebüt als Brigella in "Ariadne auf Naxos" von Strauss unter der Leitung von Christian...

  • Potsdam
  • 01.09.19
  • 517× gelesen
Sonstiges

Man muss nicht verrückt sein, um Theater zu spielen … oder doch? Von einer Laienspielgruppe zur Theatergruppe
Trinitatis-Theatergruppe aus Berlin-Charlottenburg

Seit nunmehr 48 Jahren, begeistert die Trinitatis-Theatergruppe aus Berlin-Charlottenburg die Zuschauer mit Komödien, Farcen,  Lustspielen und ernsten Stücken. Aus anfangs jährlich nur 4 Aufführungen, sind im Laufe der Jahre 10 geworden. Die Proben beginnen im Januar, jede Woche 2 Stunden am Dienstag, dann kommt noch ein Intensiv-Wochenende und ein Intensivtag dazu. Die Gruppe, alles Amateure, hat sich gewandelt. Von einer Laienspielgruppe mit kaum vorhandener Ausstattung hin zu einer...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 26.08.19
  • 40× gelesen
Leute
2 Bilder

JEDERMANN in POTSDAM
Klaus Wowereit wird Schirmherr

Der ehemalige Regierende Bürgermeister und Ex-Kultursenator Berlins, Klaus Wowereit, wird Schirmherr und damit Botschafter des JEDERMANN in POTSDAM. Das gesamte Ensemble und die Festivalleitung freuen sich auf die Zusammenarbeit bei den Jedermann Festspielen 2019 - vom 17. Okt. - 30. Okt. 2019 in der Nikolaikirche Potsdam am alten Markt. Weitere Informationen und Tickets auch unter: www.jedermann-potsdam.de

  • Potsdam
  • 23.08.19
  • 260× gelesen
Kultur
Regisseur Carlos Manuel und Bühnenbildner Joao Anna
2 Bilder

Theaterpremiere einer grotesken Parabel
Unter Kannibalen - rettet die Kinder !

Falkenhagener Feld. Nach drei Monaten dramaturgischer Vorarbeit und knapp zweimonatiger Probenzeit bewegt sich das Ensemble der JTW  (Regie Carlos Manuel) in die heiße Phase. Gefolgt von neun weiteren Aufführungsterminen feiert das Stück "Die wahre Geschichte" am Freitag, den 30.  August 2019 um 19.00 Uhr Premiere. Vierzehn Schauspieler/-innen im Alter von 14 bis 80 Jahren, aus diversen Bezirken Berlins, mit unterschiedlichsten Bühnenerfahrungen im Gepäck, haben sich  intensiv mit dem Thema...

  • Spandau
  • 23.08.19
  • 235× gelesen
Kultur
3 Bilder

JEDERMANN in POTSDAM
Tina-Nicole Kaiser - "Jedermanns Werke" beim Jedermann in Potsdam

Tina-Nicole Kaiser ist in Nürnberg geboren und aufgewachsen. Nach Absolvierung der Schauspielschule Ruth v. Zerboni in München spielte sie u.a. am Landestheater Dinkelsbühl die Rösslwirtin "Im Weißen Rössl", sowie die Lady Macbeth in "Macbeth". Am Landestheater Burghofbühne Dinslaken war sie u.a. als Eboli in "Don Karlos" und als Lucy Brown in der "Dreigroschenoper" zu sehen. Des Weiteren hatte sie Gastverträge beim Weilheimer Theatersommer/Südbayrisches Theaterfestival unter der Leitung von...

  • Potsdam
  • 19.08.19
  • 214× gelesen
Kultur
4 Bilder

Szenische Lesung der Literatur-Garage
Das Bildnis und die Last der Leidenschaften

Falkenhagener Feld. Eine Couch - drei vergoldete Rahmen - acht hölzerne Kreuze - aussagekräftige Requisiten für die Macher/-innen der Literatur Garage, die am Freitag, den 23. August 2019 um 19.30 Uhr ihre szenische Lesung "Dorian Gray" nach der Roman-Vorlage von Oskar Wilde zur Aufführung bringen. Spielort ist das Café der JTW Spandau in der Gelsenkircher Str. 20. Die literaturbegeisterten Jugendlichen (17-25 Jahre) haben sich diesmal für das 19. Jahrhundert und den einzigen Roman Wildes...

  • Spandau
  • 18.08.19
  • 139× gelesen
Kultur
2 Bilder

JEDERMANN in POTSDAM
Ministerin Dr. Martina Münch gibt ihr Vorwort

Sehr geehrte, liebe Theaterfreundinnen und Theaterfreunde, der „Jedermann“, dieses großartige Theaterspektakel, findet zum zweiten Mal in Potsdam, in der St. Nikolaikirche statt. Das Theaterstück hat an Aktualität nichts ein-gebüßt. Die Frage nach dem Sinn des Lebens, die Sehnsucht nach Liebe und die Suche nach Werten eines friedfertigen Zusammenlebens bewegen uns immer wieder aufs Neue. Und das gerade in der heutigen, schnelllebigen Zeit. Die Volksbühne Michendorf bringt zusammen mit...

  • Potsdam
  • 13.08.19
  • 356× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 18. Dezember 2020 um 19:00
  • Theater Adlershof
  • Berlin

Schwester Cordula liebt Heimatromane - Heimatlich, leidenschaftlich, virtuos und sehr komisch!

Groschenheftsatire - Schmonzetten mit Schmackes Tollwütige Stiere, schiesswütige Wilderer, heißblütige Nebenbuhler, missgünstige Schwiegereltern, atemberaubende, alpenglühende Landschaften – das ist Heimat im Groschenroman. Und die ist immer bayrisch. Happy End garantiert. Nach Arztromanen und Muttiromanen widmen sich Schwester Cordula und ihr Jungförster Dirk am Akkordeon in ihrem dritten Programm der Heimat. Literarisch und musikalisch arbeiten sie sich durch Natur, Liebe, Familienbande...

  • 19. Dezember 2020 um 16:00
  • Theater Adlershof
  • Berlin

Hase & Igel (ab 4 Jahren) - Das Original aus den Märchenhütten und dem Glaspalast Berlin!

Der Klassiker schlechthin, unser Urgrimm. So lehrten uns die Gebrüder Jacob und Wilhelm, ihre Lügenmärchen spielend wahr zu machen: mittels zwei Akteuren, einem bierdeckelwinzigen Bühnchen und großer Liebe zum wortwörtlichen Detail. Der Originaltext sei so heilig als die Bibel und ernst genommen wie ein Shakespeareschinken. Was da steht, gelte als strenge Handlungsanweisung, auch und gerade wenn der Hase geschlagne dreiundsiebzig Runden mit dem Igel wettrennt. Wer spielt die Igelfrau? Und...

  • 19. Dezember 2020 um 19:00
  • Theater Adlershof
  • Berlin

Aschenbrödel (für Erwachsene) - Das Original aus den Märchenhütten und dem Glaspalast Berlin!

“Bleibe immer fromm und immer gut. Und ich werde immer um Dich sein.” Immer. Immer. Immer. Ein Glücksversprechen, dass einem Kind von seiner Mutter gegeben wurde und nicht eingelöst wird. Stattdessen entdeckt das Kind eine Welt, die seinem Urvertrauen und Grundgerechtigkeitssinn einfach nicht entspricht. Und doch lässt es sich nicht sein Rückgrat brechen und kämpft für sein Glücksversprechen. Für immer! Es spielen: Aschenbrödel: Friederike Maria Nölting Stiefmutter/Prinz: Roger...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.