Qualifizierung zum beruflichen Wiedereinstieg
Online-Marketing-Kurs für Frauen

Das Berliner Sozialunternehmen veedu bietet arbeitssuchenden und alleinerziehenden Frauen aus dem Bezirk eine kostenfreie Qualifizierung auf dem Fachgebiet des Online-Marketings. Die Schulung in Teilzeit findet vom 24. Juli bis 23. November statt.

In dem vom Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördertem Projekt können arbeitssuchende oder alleinerziehende Frauen sowie Frauen in Elternzeit ihre Kompetenzen auf dem Fachgebiet des Online-Marketings stärken. In sechs fortlaufenden Workshops erhalten die Teilnehmerinnen einmal wöchentlich Fachwissen zu den Themen Webseiten-Gestaltung, Suchmaschinenoptimierung, E-Mail-Marketing und Web-Analytics. Parallel können die Lerninhalte mithilfe einer E-Learning-Plattform angepasst an die Bedürfnisse orts- und zeitunabhängig vertieft werden. Eine zweiwöchige Hospitation gibt die nötigen Einblicke in den praktischen Alltag einer Web-Agentur. Bei einem Expertengespräch und auf einer Netzwerkveranstaltung haben die Teilnehmerinnen zudem die Möglichkeit, sich mit erfahrenen Personen aus der Branche auszutauschen.

Mit dem Projekt „Marketing-Rookies – Online-Kurse für Frauen zum Wiedereinstieg in das Berufsleben“ soll ein fachlicher Anschluss der Teilnehmerinnen im Bereich Online-Marketing gewährleistet und offene Stellen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf vermittelt werden. Die Hürden nach einer beruflichen Unterbrechung aufgrund inhaltlicher Veränderungen des Fachbereichs sind besonders hoch. Dem möchten wir mit dem Angebot entgegenwirken“, sagt Theresa Breitwieser von veedu.

Interessierte können sich für die Schulung unter www.marketing-rookies.de anmelden. Weitere Schulungen sind ab 2019 geplant. Die Räumlichkeiten stehen noch nicht fest, sollen aber auf jeden Fall im Bezirk sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen