Traditioneller Festumzug mit Höhenfeuerwerk am 25. August
Wo noch alles selbst organisiert wird

Ein historisches Kettenkarussell wartet auf die Besucher des Schollenfestes.
2Bilder
  • Ein historisches Kettenkarussell wartet auf die Besucher des Schollenfestes.
  • Foto: Photo Huber
  • hochgeladen von Christian Schindler

Während des 117. Schollenfestes bis zum 1. September wird der Festplatz am Waidmannsluster Damm 85 zum Schauplatz der beliebtesten Rummelklassiker wie Autoscooter, Kettenkarussell und Twister.

Das Fest ist mit 117 Jahren nach Angaben des Berliner Schaustellerverbandes das älteste Berlins, traditionell als Rahmenprogramm für die Feierlichkeiten der Tegeler Baugenossenschaft Freie Scholle rund um ihren Festumzug am Sonntag, 25. August, und bietet bei freiem Eintritt festliches Vergnügen für Groß und Klein an.

Dann zieht der Festzug der „Freien Scholle“, der ursprünglich als Erntedankfest begangen wurde, ab 14 Uhr mit Trachten, Tänzen, Fackeln und eindrucksvoller Musik über das Gelände. Bereits am Sonnabend beginnt das Familienfest, das am gesamten Wochenende über stattfindet. Traditionell werden alle Veranstaltungen im Rahmen des Festes von Baugenossen und Beiratsmitgliedern selbst organisiert.

Zur Feier der über einhundertjährigen Tradition zündet der Schaustellerverband am 31. August wieder sein spektakuläres Höhenfeuerwerk und erhellt neben dem Nachthimmel auch die Stimmung auf dem Festplatz. Traditionell pausieren dazu alle Fahrgeschäfte für einen Moment, zudem werden Lichter und Musik gelöscht, um die ganze Pracht genießen zu können.

Bis zum 1. September heißt es wieder: Auf die Fahrgeschäfte, fertig los. Schließlich bietet das Programm des 117. Schollenfestes Attraktionen für jedes Alter: Im bunten Lichtermeer der Fahrgeschäfte und Spielstände findet sich in diesem Jahr neben dem Klassiker Autoscooter auch ein historisches Kettenkarussell, in dem man Beine und Seele getrost baumeln lassen kann.

Vor allem für die Kinder
wird viel geboten

Zudem entführt der Twister seine Mitfahrer auf eine rasante Rundfahrt – allerdings finden in den Gondeln auch zwei Personen Platz, so kann der Fahrtwind hier auch den kleinen Besuchern um die Nase wehen. Der Schaustellerverband sorgt besonders beim jüngeren Publikum für Abwechslung, denn Robert Barthel, Vorstandsmitglied des Schaustellerverbands Berlin, weiß: „Die Begeisterung für Volksfeste und die dazugehörigen Attraktionen wird bei den jüngsten Gästen schon früh entfacht, deshalb soll unser Angebot auch Kinder besonders begeistern“. Angefangen beim Babyflug geht es hier für die Kleinsten hoch hinaus, während das Kinderkarussell seine Fahrgäste in eine rasante Märchenwelt entführt. Das Bungee-Springen verlangt etwas mehr Körpereinsatz, sorgt aber auch für besondere Glücksgefühle bei Großen und Kleinen. Für Sparfüchse ist der Mittwoch als Familientag besonders geeignet: dann zahlen Kinder und Erwachsene an allen Bahnen und Fahrgeschäften einen ermäßigten Preis

Händler laden nach dem Fahrspaß dazu ein, sich bei kühlen Getränken, süßen oder herzhaften Crêpes sowie Spezialitäten vom Grill ordentlich zu verköstigen. Als Snack zwischendurch dürfen Zuckerwatte, schokolierte Früchte und gebrannte Mandeln nicht fehlen.

Geöffnet ist das Fest montags bis freitags von 15 bis 22 Uhr, sonnabends von 14 bis 23 Uhr und sonntags von 14 bis 22 Uhr. Das Schollenfest wird am 24. August um 10.30 Uhr mit einem Platzkonzert in der Fußgängerzone Alt-Tegel eröffnet, bietet um 17.30 Uhr eine Musikshow auf der Rodelbahn im Steinbergpark und um 19.30 Uhr ein Rockkonzert auf dem Marie-Schlei-Platz. Der Sonntag beginnt mit dem Festumzug um 14 Uhr und endet um 20 Uhr mit einem Fackelzug rund um den Schollenkrug.

Ein historisches Kettenkarussell wartet auf die Besucher des Schollenfestes.
Beim Schollenfest trifft moderne Technik auf Historisches.
Autor:

Christian Schindler aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.