Ein radikal zeitgenössischer Kirchenraum
Rauminstallation in der St. Matthäus-Kirche

Leiko Ikemura entwirft ein Licht- und Farbspiel in der St. Matthäus-Kirche.
4Bilder
  • Leiko Ikemura entwirft ein Licht- und Farbspiel in der St. Matthäus-Kirche.
  • Foto: Phillip von Matt
  • hochgeladen von Doreen Ignaszewski
Corona- Unternehmens-Ticker

Leiko Ikemura knüpft mit ihrer Rauminstallation „In Praise of Light“ an die Zerstörung der St. Matthäus-Kirche zum Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren an.

Die vor der Zerstörung farbigen Kirchenfenster sind für sie der Ausgangspunkt, eine neue lichtdurchlässige Außenhülle für die St. Matthäus-Kirche zu entwerfen. Im Zusammenspiel von Fenster- und Video-Arbeit, sparsam gesetzten Skulpturen und Gemälden entsteht ein vieldimensionaler Raum aus Licht und Schatten. In jedem Fall entsteht ein radikal zeitgenössischer Kirchenraum, ein visueller bzw. architektonischer Kommentar zur Gegenwart, der auf Entwicklung angelegt ist. Um den aktuellen Unabsehbarkeiten zu entsprechen, versteht Leiko Ikemura den transformierten Ort als eine offene Form, die sich bis zum Ende der Ausstellungszeit durch Entnehmen und Hinzufügen von Objekten mehrfach verändern kann.

Die Ausstellung kann in der St. Matthäus-Kirche am Matthäikirchplatz bis 13. September, Di-So 11-18 Uhr besichtigt werden.

Autor:

Doreen Ignaszewski aus Prenzlauer Berg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen