Von der Moderne am Main

Tiergarten. In seiner neuen Kabinettausstellung präsentiert das Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung, Klingelhöferstraße 14, die Frankfurter Kunstschule. „Moderne am Main“ gibt Einblicke in die breit gefächerte Sammlung des Hauses. Die Kunstschule in Frankfurt am Main wurde 1923 gegründet. Mit dem Bauhaus war sie inhaltlich und personell eng verbunden. Von 1925 bis 1930 entstanden in der Metropole am Main mehr als 12.000 Wohnungen, Verwaltungsgebäude und soziale Einrichtungen im Stil des Neuen Bauens. Bis 27. Februar 2017. Das Museum ist geöffnet: Mittwoch bis Montag 10-17 Uhr. Der Eintritt kostet je nach Tag 7 oder 8 Euro; www-bauhaus.de. KEN

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen