Jurist wird Stellvertreter

Der Jurist Gero Dimter wird neuer Vizepräsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK).
  • Der Jurist Gero Dimter wird neuer Vizepräsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK).
  • Foto: SPK
  • hochgeladen von Karen Noetzel

Tiergarten. Der Jurist Gero Dimter wird neuer Vizepräsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK). Das hat der Stiftungsrat unter Vorsitz von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) beschlossen. Gero Dimter folgt auf Günther Schauerte, der nach sieben Jahren im Amt in den Ruhestand geht. Dimter wurde 1976 in Dresden geboren. In seiner Heimatstadt studierte er Jura und arbeitete zunächst als Anwalt, seit 2004 – mit zweijähriger Unterbrechung als Referent für Justiz und Verbraucherschutz im Büro des Landes Berlin in Brüssel – als Richter in der Hauptstadt. Dimter soll an der Seite von SPK-Präsident Hermann Parzinger die nötigen Modernisierungen in der Stiftung und komplexe rechtliche Angelegenheiten angehen. KEN

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen