Sportspektakel de luxe
Springreiter-Elite vom 26. bis 28. Juli 2019 im Sommergarten unterm Funkturm

Christian Ahlmann kommt auch in diesem Jahr zum Global jumping Berlin in den Sommergarten unterm Funkturm.
2Bilder
  • Christian Ahlmann kommt auch in diesem Jahr zum Global jumping Berlin in den Sommergarten unterm Funkturm.
  • Foto: Sportfotos-Lafrentz.de
  • hochgeladen von Matthias Vogel

Freunde des Reitsports aufgemerkt! Die besten Springreiter der Welt treffen sich vom 26. bis zum 28. Juli im Sommergarten unter dem Funkturm. Für sie geht es darum, möglichst viele Punkte für die Longines Global Champions Tour (LGCT) und die Global Champions League (GCL) zu ergattern.

Die 13. Etappe dieser beiden höchstdotierten Reitsportserien lockt Springreiter aus den Top 50 der Weltrangliste, Olympioniken, Welt- und Europameister sowie Weltcup-Sieger in die Hauptstadt. Jeder der drei Turniertage ist gespickt mit Top-Prüfungen. Bei der zweiten und alles entscheidenden Wertung am Sonnabend werden dann die Punkte der GCL-Etappe verteilt.

Direkt im Anschluss geht es im LGCT-Grand Prix um richtig viel: Zum einen werden 300.000 Euro in dieser Prüfung verteilt. Zum anderen werden die wertvollen Punkte fürs Ranking vergeben. Der Sieger qualifiziert sich überdies noch für den LGCT Super Grand Prix in Prag, bei dem nur die Sieger der 19 Etappen antreten dürfen. Und die machen dann den Champion der Champions unter sich aus.

Mit am Start ist auch Christian Ahlmann, einer der herausragenden Athleten der ersten beiden Auflagen des Global Jumping unter dem Funkturm. Er freut sich auf den Event: "Ich werde in diesem Jahr nicht ganz so viele Etappen der Tour reiten können wie vergangenes Jahr, aber in Berlin will ich auf jeden Fall dabei sein.“ Die Konkurrenz ist stark, denn auch der Belgier Pieter Devos und der deutsche Spitzenreiter Daniel Deußer haben beispielsweise gemeldet. Die beiden führen momentan das Ranking der Tour an.

Auf dem Parcours im Sommergarten treffen die starken Reiter auch auf nicht minder starke und prominente Amazonen: Jennifer Gates, Tochter von Microsoft-Chef Bill Gates, und Georgina Bloomberg, Tochter des ehemaligen New Yorker Bürgermeisters Michael Bloomberg, haben sich angekündigt und werden den Herren das Siegen nicht leicht machen.

Für Veranstalter Volker Wulff war die Organisation des Fünf-Sterne-Turniers im dritten Jahr etwas mehr Routine. „Alles ist leichter, wir kennen jetzt die örtlichen Gegebenheiten und unsere Partner. Wir haben uns wirklich gut in Berlin eingelebt." Seine Vorfreude ist groß: „Unser Ziel ist es, neue Leute für unseren Sport zu begeistern. Die Global Champions League entwickelt sich prächtig, das Niveau wird jedes Jahr besser. Wir haben die Teams von fünf auf sechs Reiter erhöht, das gibt ihnen mehr Flexibilität in der Saisonplanung.“

Dabei sein kann man mit dem "Flanierticket" am Freitag für zehn Euro, am Sonnabend für 20 Euro und am Sonntag für 15 Euro. Kinder von sieben bis 14 Jahre zahlen die Hälfte, bis sechs Jahre erhalten sie freien Eintritt.

Das Programm, Kartenbestellung und weitere Infos finden sich auf der Homepage www.globaljumpingberlin.de.

Christian Ahlmann kommt auch in diesem Jahr zum Global jumping Berlin in den Sommergarten unterm Funkturm.
Der dreifache Derby-Sieger Nisse Lüneburg startet auch bei der Longines Global Champions Tour im Sommergarten unter dem Funkturm.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen