Anzeige

Stankovski als Wegbereiter

Wilmersdorf. Die Wilmersdorfer setzen ihren Aufwärtstrend fort und haben gegen die Füchse am Sonntag ihr zweites Heimspiel in Folge gewonnen. Das Berlin-Liga-Duell endete mit 2:0. Dabei waren die Füchse besonders vor der Pause spielbestimmend. Lediglich Keeper Stankovski hielt das Spiel ausgeglichen. „Eine tolle Leistung von Andrej“, wusste auch Trainer Mohammad Yassine. Nach der Pause wurde der 1. FCW mutiger und kam durch Tore von Tuhigov (73.) und
Okuma (90.) etwas glücklich zum Sieg.

Vielleicht folgt gegen Tasmania im nächsten Spiel am Sonntag (14 Uhr, Volkspark Wilmersdorf) ja der dritten Heimsieg.

SH

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt