Wilmersdorf - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Soziales

Klaus-Dieter Gröhler lädt zur Kaffeetafel für Senioren

Wilmersdorf. Klaus-Dieter Gröhler (CDU), Mitglied des Deutschen Bundestages, startet mit einer Senioren-Kaffeetafel ein neues Veranstaltungsformat im Café Wahlkreis, Zähringerstraße 33. Die Kaffeetafel richtet sich an Bürger im Ruhestand. "Gerne möchte ich mit den Menschen bei Kaffee und Kuchen in lockerer Atmosphäre ins Gespräch kommen, ihnen Rede und Antwort stehen. Selbstverständlich können sich die Gäste aber auch untereinander kennenlernen", sagte der Initiator. Die erste Ausgabe der...

  • Wilmersdorf
  • 19.04.19
  • 19× gelesen
Soziales

Ausbildung für den Hospizdienst

Berlin. Vor zehn Jahren hat die Caritas einen ambulanten Kinderhospizdienst ins Leben gerufen. In Berlin begleitet er zurzeit 72 Familien. 45 Ehrenamtliche und drei hauptamtliche Mitarbeiterinnen sorgen dafür, dass Kinder und deren Familien in schweren Stunden nicht allein sind. Für diese Herausforderung sucht der Caritasverband im Erzbistum Berlin dringend Ehrenamtliche. Im Oktober beginnt dazu ein Ausbildungskurs. Darin werden die ehrenamtlichen Hospizhelfer in der Begleitung von...

  • Wilmersdorf
  • 31.03.19
  • 21× gelesen
Soziales

Neue Pflegeberatung

Wilmersdorf. Abgeordnete Franziska Becker (SPD) bietet mit Beginn des neuen Jahres und in Zusammenarbeit mit dem Pflegestützpunkt im Werner-Bockelmann-Haus monatlich eine Pflegeberatung in ihrem Wahlkreisbüro in der Fechnerstraße 6a an. Erster Termin ist Donnerstag, 17. Januar, von 18.30 bis 19.30 Uhr. Das Beratungsangebot richtet sich an pflegende Angehörige, Pflegebedürftige und Personen, die sich allgemein über Pflege informieren möchten. Was muss eine Patientenverfügung beinhalten? Wie wird...

  • Wilmersdorf
  • 10.01.19
  • 13× gelesen
Soziales

Kosmetikseminar für Krebskranke

Wilmersdorf. Die DKMS Life bietet am Donnerstag, 24. Januar, ein "look good feel better"-Kosmetikseminar für Krebspatientinnen in Therapie im St. Gertrauden Krankenhaus, Paretzer Straße 12, an. In dem kostenfreien Kurs erhalten Krebspatientinnen Hilfe zur Selbsthilfe im Umgang mit den äußeren Veränderungen während der Krebstherapie. Kosmetikexpertinnen zeigen ihnen, wie sie die äußerlichen Folgen der Therapie kaschieren können. Beginn ist um 11 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn begrenzt,...

  • Wilmersdorf
  • 03.01.19
  • 6× gelesen
Soziales

Wärmestube öffnet ihre Pforten

Wilmersdorf. Die Caritas-Wärmestube am Bundesplatz öffnet am Montag, 3. Dezember, ihre Türen für bedürftige Menschen. Zur Eröffnung um 15.30 Uhr werden Vertreter des Bezirksamtes, des Erzbischöflichen Ordinariates, der Kirchengemeinden und des Caritasverbandes erwartet. Die Wärmestube hat dann bis zum 31. März von montags bis freitags von 15.30 bis 18 Uhr geöffnet. Zahlreiche Ehrenamtliche der Caritas-Konferenzen Deutschlands (CKD) sowie Schüler sorgen für einen reibungslosen Betrieb und für...

  • Wilmersdorf
  • 01.12.18
  • 20× gelesen
Soziales
Es ist vollbracht. Der Vorstand des Vereins "Miteinander im Kiez" freut sich über das neue "Bücherhäuschen" am Leon-Jessel-Platz: Sven Aden, Renate Redeker, Ingrid Lienke und Charles Ashman.
4 Bilder

"Nimm ein Buch! Bring ein Buch! Lies ein Buch!"
Auf dem Leon-Jessel-Platz steht ein "Bücherhäuschen"

Jetzt hat auch der Leon-Jessel-Kiez sein eigenes Bücherhäuschen – so ganz offiziell. Unter der Federführung des Vereins "Miteinander im Kiez" haben sich mehrere Institutionen und Nachbarn an dem Projekt beteiligt. Die Minibücherei ist keine neue Idee. Auf der Mierendorff-Insel steht beispielsweise eine, im Klausenerplatz-Kiez auch. Das macht sie natürlich nicht schlechter. Funktion und Intention ihres „Bücherhäuschens“ haben die Bewohner des Viertels rund um den Leon-Jessel-Platz auf ihrem...

  • Wilmersdorf
  • 28.11.18
  • 49× gelesen
Soziales

Indoor Adventsmarkt

Wilmersdorf. Die Ortsgruppe OZON der NaturFreunde Berlin veranstaltet am Freitag, 7. Dezember, ab 14 Uhr einen „Indoor Adventsmarkt“ in der NaturFreunde-Galerie, Paretzer Straße 7. In einem kleinen, aber vielfältigen Sortiment finden sich unter dem Motto „selbst erdacht und selbst gemacht" beispielsweise gefilzte Sachen, Badezusätze, Marmeladen, Plätzchen und vieles mehr. Wer noch gute Ideen und Lust hat mitzumachen, kann sich unter der E-Mail-Adresse judith.demba@gmx.de melden. maz

  • Wilmersdorf
  • 25.11.18
  • 9× gelesen
Soziales

Schminktipps für Krebskranke

Wilmersdorf. Die DKMS Life bietet am Donnerstag, 29. November, ein "look good feel better"-Kosmetikseminar für Krebspatientinnen in Therapie im St. Gertrauden Krankenhaus, Paretzer Straße 12, an. In dem kostenfreien Kurs erhalten Krebspatientinnen Hilfe zur Selbsthilfe im Umgang mit den äußeren Veränderungen während der Krebstherapie. Kosmetikexpertinnen zeigen ihnen, wie sie die äußerlichen Folgen der Therapie kaschieren können. Beginn ist um 11 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn begrenzt,...

  • Wilmersdorf
  • 14.11.18
  • 7× gelesen
Soziales

Herbstfest im "Bergdorf"

Wilmersdorf. Das "Bergdorf" in der Fitz-Wildung-Straße 21, eine Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen, und das Deutsche Rote Kreuz laden am Dienstag, 2. Oktober, von 14 bis 19 Uhr zu einem Herbstfest ein. Alle Nachbarn sind willkommen. Es wird gegrillt und zusammengesessen, die Kinder können sich auf dem Spielplatz austoben. Ossri Issa und seine Band machen von 15 bis 17 Uhr Musik, danach beschallt DJ Badre & Tropikal Camel das Containerdorf am Wilmersdorfer Stadion. maz

  • Wilmersdorf
  • 21.09.18
  • 48× gelesen
Soziales
Ein schönes Bild: Eltern feuern ihr Kinder auf den letzten Metern des Sponsorenlaufs an.

Jede Meile zählt
Birger-Forell-Grundschule veranstaltet Sponsorenlauf

Eltern, die entlang der Rennstrecke ihre Kinder anfeuern, Nachbarn gucken aus den Fenstern und machen mit. Ein schönes Bild und die Birger-Forell-Grundschule versucht es zu zeichnen – mit einem Sponsorenlauf am Dienstag, 14. September. Ebbe in der Schulkasse, der Bezirk kann nicht unterstützen, doch einige Investitionen müssen einfach getätigt werden? Ein Sponsorenlauf hilft. Die Kinder der Grundschule an der Koblenzer Straße 22 machen sich gerade auf die Suche nach Förderern. Sie fragen...

  • Wilmersdorf
  • 07.09.18
  • 75× gelesen
Soziales

Klar Schiff machen im Jessel-Kiez

Wilmersdorf. Zum Aktionstag „Gemeinsame Sache Berliner Freiwilligentage 2018“ lädt die Bürgerinitiative Jessel-Kiez dazu ein, das eigene Viertel fit für den Herbst und den Winter zu machen. Die Beete und Baumscheiben sollen geharkt und neu bepflanzt, Spielplätze aufgeräumt und die Bänke rund um den Leon-Jessel-Platz neu gestrichen werden. Das benachbarte Suchttherapiezentrum „Die Pfalzburger“ des Tannenhofs Berlin-Brandenburg haben bereits ihre tatkräftige Unterstützung zugesagt. Treffpunkt am...

  • Wilmersdorf
  • 30.08.18
  • 28× gelesen
Soziales
"Kehrenbürger" für eine Stunde: Die Fidelio-Kinder räumten im Dress der BSR den Volkspark Wilmersdorf auf.
2 Bilder

Plogging fürs Wohlbefinden
Fidelio-Ferienkinder entsorgen Müll im Volkspark

Wie wäre es anlässlich des 30. Geburtstages denn mit Plogging? Das hat sich der Verein Sport-Gesundheitspark Berlin gefragt, die Kinder seines Fidelio-Sommercamps während des Joggings den Volkspark Wilmersdorf aufräumen lassen und sich folgende Antwort erarbeitet: Kann man wiederholen. 2016 entstand in Schweden die Natursportart namens Plogging. Ein Kofferwort, das sich aus dem schwedischen „plocka upp“ für „aufheben“ und Jogging zusammensetzt. Wer ploggt, tut während des Dauerlaufs etwas...

  • Wilmersdorf
  • 21.08.18
  • 46× gelesen
Soziales
Jennifer Koch wurde für ihr Engagement vom Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes ausgezeichnet.

Echte Lebensretter
Jennifer Koch am Weltblutspendertag ausgezeichnet

In Berlin und Brandenburg werden an jedem Werktag rund 650 Blutspenden benötigt. Blutkonserven sind nur 42 Tage haltbar, Thrombozyten-Präparate nur fünf Tage. Gerade in den Ferien, wo viele Spender verreist sind, sind Blutspenden deshalb besonders wichtig.  Jennifer Koch weiß, wovon sie erzählt: „Ich war nach der Geburt meiner Tochter selber auf Blutkonserven angewiesen“ erinnert sie sich, „es ist alles gut gegangen und jetzt sehe ich meine Tochter aufwachsen.“ Deshalb wollte sie etwas...

  • Wilmersdorf
  • 12.07.18
  • 95× gelesen
Soziales

Wie das Altern gestalten?

Grunewald. Im Rahmen der 44. Berliner Seniorenwoche findet am 4. Juli von 14 bis 17 Uhr im Käte-Tresenreuter-Haus in der Humboldtstraße 12 eine Podiumsdiskussion statt. Das Motto der Veranstaltung, zu der auch Politiker eingeladen sind, heißt „Altern gestalten". Der Eintritt ist frei. Anmeldung ist beim Sozialwerk Berlin möglich unter der 86 20 89 70. ReF

  • Wilmersdorf
  • 28.06.18
  • 25× gelesen
Soziales
Sprach bei der Eröffnung der neuen Traumaambulanz: Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD).

Effektive Hilfe für die Seele
Neue Traumaambulanz geht ans Versorgungsnetz

Die Nachfrage bestimmt das Angebot – auch wenn diese Korrelation in manchen Fällen traurig ist. Weil in Berlin die Zahl der Opfer von Gewalt steigt, hat die Friedrich von Bodelschwingh-Klinik in der Landhausstraße 33 ihr Versorgungsportfolio um eine Traumaambulanz erweitert. Die neuen Räume wurden kürzlich offiziell eröffnet. Die neue Traumaambulanz im 4. Obergeschoss der Klinik entsprang der Kooperation zwischen dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) und der Friedrich von...

  • Wilmersdorf
  • 12.06.18
  • 97× gelesen
Soziales

Schminktipps für Krebskranke

Wilmersdorf. Die DKMS Life bietet am Donnerstag, 5. Juli, ein "look good feel better"-Kosmetikseminar für Krebspatientinnen in Therapie im St. Gertrauden Krankenhaus, Paretzer Straße 12, an. In dem kostenfreien Kurs erhalten Krebspatientinnen Hilfe zur Selbsthilfe im Umgang mit den äußeren Veränderungen während der Krebstherapie. Kosmetikexpertinnen zeigen ihnen Schritt für Schritt, wie sie die äußerlichen Folgen der Therapie kaschieren können. Beginn ist um 11 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf...

  • Wilmersdorf
  • 08.06.18
  • 13× gelesen
Soziales

Kündigung abgewendet

Familie V. lebt von Hartz IV und wollte in eine günstigere Wohnung umziehen. Nach langem Suchen fand sie eine kostengünstigere Bleibe und beantragte beim Jobcenter Spandau die Übernahme der Kaution für die Wohnung. Das Amt sicherte der Familie dies mündlich zu. Daraufhin mietete sie die neue Wohnung an. Eines Tages kam jedoch Post vom Vermieter. Darin mahnte er die ausstehende Kaution an. Familie V. wandte sich an das Jobcenter. Der zuständige Sachbearbeiter bestätigte erneut, dass die Kaution...

  • Zehlendorf
  • 22.05.18
  • 589× gelesen
  •  1
Soziales

Bezirksmagazin erschienen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die 17. Ausgabe des Bezirksmagazins “Charlottenburg-Wilmersdorf – Ein Bezirk mit Zukunft” ist erschienen. Viele der 50.000 Exemplare liegen kostenlos im Rathaus Charlottenburg, in den Bürgerämtern, den Stadtbibliotheken und in allen anderen bezirklichen Einrichtungen aus. Darüber hinaus wird es über viele Geschäfte des Bezirks verteilt, in Arztpraxen, Senioreneinrichtungen und -clubs, Krankenhäuser, Kirchengemeinden sowie über den Lesezirkel, solange der Vorrat...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 61× gelesen
Soziales
Ein Zeichen der Freundschaft setzten Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (Mitte) sowie die beiden Stadträte Oliver Schruoffeneger (li.) und Arne Herz.

Bezirk zeigt Flagge

Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) hat am Montag, 14. Mai, zusammen mit den beiden Stadträten Arne Herz (CDU) und Oliver Schruoffeneger (Grüne) vor dem Rathaus Charlottenburg die israelische Flagge gehisst. Das Bezirksamt ist damit dem Aufruf des Präsidenten der Deutsch-Israelischen Gesellschaft gefolgt, anlässlich des Jahrestages am 14. Mai an die Gründung des Staates Israels vor 70 Jahren zu erinnern. Naumann „Zugleich bringen wir damit die langjährige Verbundenheit mit...

  • Charlottenburg
  • 18.05.18
  • 124× gelesen
Soziales

Umfrage unter Senioren

Berlin. Der Landesseniorenbeirat Berlin hat eine Umfrage zum Engagement gestartet. Damit soll ermittelt werden, wie sich noch mehr Senioren engagieren können. Der Fragebogen für Organisationen und Projekte kann auf www.ü60.berlin heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 31. August. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 115× gelesen
Soziales

Sieben Projekte haben es geschafft

Berlin. Sieben Projekte aus Berlin haben es in die nächste Runde des Deutschen Integrationspreises geschafft. Es handelt sich um die Projekte Camp One, Citizen2Be, Flüchtlingspaten Syrien, Moabit hilft!, Schwimmclub1001, Space2groW und Triaphon. Gemeinsam mit Projekten aus andren Bundesländern werden sie nun von einer Jury beurteilt. Die Preisverleihung findet am 8. November in Frankfurt am Main statt. Weitere Infos auf www.deutscher-integrationspreis.de/contest. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 73× gelesen
Soziales

DFB lobt Julius Hirsch Preis aus

Berlin. Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen für den Julius Hirsch Preis beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bewerben. Der Preis ist ausgeschrieben für Einzelpersonen, Initiativen und Vereine, die sich in besonderem Maße für Vielfalt und Respekt, für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus eingesetzt haben. Bewerbung an den DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt, oder per E-Mail an...

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 46× gelesen
Soziales

Bürgerämter geschlossen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die drei bezirklichen Bürgerämter am Hohenzollerndamm 177, in der Wilmersdorfer Straße 46 und in der Heerstraße 12 bleiben am Mittwoch, 20. Juni, aus innerbetrieblichen Gründen geschlossen. Eine Dokumentenausgabe kann an diesem Tag nicht erfolgen. Kunden mit einem Notfall-Anliegen können sich an jedes andere Berliner Bürgeramt wenden. maz

  • Charlottenburg
  • 17.05.18
  • 10× gelesen
Soziales
Stefan Piltz und Claudia Scholz vom Verein Family & Friends bereiten mit Sozialarbeiter Jakob Bindel (r.) vom Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf den "Frühlingszauber in Westend" vor.

Fest der Nachbarn: Am 25. Mai wird in Berlin, in Deutschland und in ganz Europa gefeiert

"Europäisch leben – lokal feiern!" Unter diesem Motto findet am 25. Mai das Europäische Fest der Nachbarn statt. Menschen treffen sich zu diesem Anlass in ihrem Kiez und lernen sich bei kleineren oder größeren Events kennen, tauschen sich aus und feiern ausgiebig miteinander. In Westend, dem besonders idyllischen Ortsteil von Charlottenburg, hat man sich darauf geeinigt, den Start des Festes genau um einen Tag in das Wochenende zu verschieben und es außerdem um einen Tag zu verlängern. So...

  • Westend
  • 15.05.18
  • 504× gelesen
  •  1