Anzeige

Hertha 03 erlebt ein "Waterloo"

Zehlendorf.Das Spitzenspiel der Berlin-Liga fand einen mehr als eindeutigen Sieger. Gegen Verfolger SV Tasmania verlor Tabellenführer Hertha 03 am vergangenen Sonntag 1:6 (0:4). Torjäger Robben gelang lediglich leichte Ergebniskosmetik.

"Es gibt Tage, da läuft einfach nichts zusammen", sagte Club-Präsident Niroumand, nachdem die Zehlendorfer im ersten Durchgang vier Tore in 15 Minuten kassiert hatten.

Der Vorsprung auf Tasmania beträgt nun nur noch vier Punkte. Im Heimspiel gegen den Nordberliner SC muss Hertha 03 am Sonntag (14 Uhr) eine Reaktion zeigen.

Fußball-Woche / JL
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt