Knauer schafft neue Arbeitsplätze

Zehlendorf. Das Familienunternehmen Knauer Wissenschaftliche Geräte GmbH im Hegauer Weg 38 hat den Antrag auf Fördermittel bei der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW) genehmigt bekommen. Gekauft wurden drei computergesteuerte Werkzeugmaschinen. Mit dieser neuen Technik kann die Produktion der messtechnischen Geräte, die Knauer herstellt, modernem Standard gerecht werden. In den nächsten drei Jahren will die Firma mit anteiliger GRW-Förderung sowie Geld aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (Efre) rund 2,6 Millionen Euro investieren und 15 neue Arbeitsplätze schaffen. uma

Autor:

Ulrike Martin aus Zehlendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen