Senatsverwaltung

1 Bild

Gedenktafel erinnert an die Frauenrechtlerin und Gewerkschafterin Emma Ihrer

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 22.11.2016 | 35 mal gelesen

Niederschönhausen. An die Gewerkschafterin und Politikerin Emma Ihrer erinnert jetzt eine Berliner Gedenktafel aus Porzellan. Angebracht wurde sie im Auftrage der Historischen Kommission zu Berlin sowie der Senatsverwaltung für kulturelle Angelegenheiten am Haus Marthastraße 10.Emma Ihrer (1857-1911) engagierte sich in der Frauenbewegung. Sie wuchs in Schlesien auf und absolvierte eine Lehre zur Putzmacherin. Nach der Heirat...

Cabuwazi zieht an den Columbiadamm

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 01.11.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Tempelhofer Feld | Tempelhof. Der Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi zieht vom Postbahnhof in Friedrichshain auf das ehemalige Tempelhofer Flugfeld am Columbiadamm um. Die Gespräche mit der zuständigen Senatsverwaltung für Stadtentwicklung laufen bereits seit Jahresanfang, nun steht das Ergebnis fest. Allerdings müssen noch Detailfragen, etwa zu den Fluchtwegen oder zu den Medienanschlüssen am neuen Standort, geklärt werden. Wie lange das...

190 neue Kita-Plätze im Bezirk: Senatsprogramm fördert Ausbau des Angebots

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 18.07.2016 | 38 mal gelesen

Reinickendorf. 190 neue Kita-Plätze bekommt der Bezirk in Kürze. Möglich macht’s das Landesprogramm „Auf die Plätze, Kitas, los!“. Allein Reinickendorf profitiert aktuell mit 1,6 Millionen Euro.Zwei Kita-Träger mit Einrichtungen in Reinickendorf haben in den vergangenen Tagen einen positiven Bescheid von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft bekommen: So kann der Träger Nordwest in seiner Kita im Tornower...

1 Bild

Zehn weitere Frauen sind jetzt Stadtteilmütter

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 29.03.2016 | 61 mal gelesen

Berlin: Rathaus Neukölln | Neukölln. Mit elf nationalen und internationalen Auszeichnungen gelten die Stadtteilmütter als eines der erfolgreichsten deutschen Integrationsprojekte. Gerade in Neukölln sind die Frauen wichtige „Türöffner“ für zugewanderte Menschen, denn sie sprechen dieselbe Sprache und stehen in Kitas und Schulen als Ansprechpartner regelmäßig zur Verfügung. Man kann die Arbeit der Stadtteilmütter gar nicht hoch genug einschätzen. Denn...

1 Bild

Brückenarbeiten dauern an: Neue Freybrücke soll im Oktober fertig sein

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 06.03.2016 | 285 mal gelesen

Wilhelmstadt. Die Bauarbeiten an der Freybrücke dauern an. Erst im Oktober soll der Verkehr wieder ungehindert rollen.Seit Anfang 2013 wird die Freybrücke erneuert. Ursprünglich sollte diese Maßnahme im Dezember 2015 abgeschlossen sein. Das war zumindest das ehrgeizige Ziel. Dann hieß es im Frühjahr 2016 werde man fertig. Jetzt aber dauern die Brückenarbeiten noch ein halbes Jahr länger. Erst im Oktober soll die Brücke wieder...

Der Senat holt die Stammbahn aus der Schublade 1

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 26.11.2015 | 192 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt will erneut eine Wiederinbetriebnahme der Stammbahn auf ihre Wirtschaftlichkeit prüfen lassen. Hintergrund sind die Pläne der CDU-Steglitz-Zehlendorf, auf der Stammbahntrasse einen Fahrrad-Schnellweg zwischen der Innenstadt und Zehlendorf, im besten Fall bis nach Potsdam, anzulegen. Das Vorhaben ist jedoch auf breite Kritik gestoßen. Die Umlandgemeinde...

Senat sucht Auszubildende

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 11.11.2015 | 147 mal gelesen

Berlin. Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport stellt zum 1. September kommenden Jahres mindestens 80 Auszubildende ein. Sie werden in drei Jahren zu Verwaltungsfachangestellten ausgebildet. Laut Innensenator Frank Henkel könne das Land Berlin den Auszubildenden eine unbefristete Übernahme in Aussicht stellen. Bewerbungen sind ab sofort bis zum 10. Januar möglich. Weitere Infos auf http://asurl.de/12rz. csell

4 Bilder

Grundstückseigentümer kämpft um Bauernhof 1

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 11.06.2015 | 445 mal gelesen

Kaulsdorf. Robert Riedel möchte am Barnimhang einen Ökobauernhof einrichten. Doch das Bezirksamt stoppt ihn, weil der Barnimhang seit 2012 ein Landschaftsschutzgebiet ist. Riedel wird untersagt, sein Stück Land am Ortsausgang von Kaulsdorf zu bebauen oder irgendetwas darauf zu verändern. Ansonsten drohen ihm heftige Strafen, weil er gegen die Rechtsordnung in dem Landschaftsschutzgebiet verstößt. Der Unternehmer fühlt...

1 Bild

Müggelsee: Senatsverwaltung zieht umstrittene Pläne zurück

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 12.03.2015 | 192 mal gelesen

Friedrichshagen. Der Müggelsee ist ein wichtiger Naherholungsraum, aber auch Brut- und Laichplatz für Wasservögel. Aus Umweltschutzgründen sollten Teile des Sees gesperrt werden. Das ist jetzt vom Tisch.Ende 2014 waren Pläne der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung bekannt geworden. Danach sollte rund ein Drittel der Fläche durch Sperrtonnen blockiert werden. Das hatte bei Anliegern und Wassersportvereinen für Unruhe...

Senatsverwaltung stellt ebenfalls Strafanzeige gegen Ex-Verordneten

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 30.06.2014 | 53 mal gelesen

Spandau. Gegen den früheren Bezirksverordneten Uwe Bröckl (SPD) liegt mittlerweile eine dritte Strafanzeige vor. Sie kommt von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung.Dort bestätigt Sprecherin Daniela Augenstein, die Anzeige Anfang voriger Woche bei der Staatsanwaltschaft Berlin gestellt zu haben. Weitere Details nannte sie wegen des laufenden Verfahrens nicht. Uwe Bröckl wird vorgeworfen, Fördermittel zweier Vereine...

Senat hat keine Erkenntnisse über Recyclingfirma

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 16.04.2014 | 43 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Wer mit dem Recycling Team Berlin (RTB) einen Vertrag hatte, wird wohl auf den Kosten sitzen bleiben. Die Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz hat keine Erkenntnisse zum Geschäftsbetrieb.Nachdem sich Tausende Kunden, bei denen die bestellten Papiertonnen ab Februar nicht mehr geleert wurden (Berliner Woche berichtete) gemeldet hatten, hatte der SPD-Abgeordnete Sven Kohlmeier im Rahmen einer...