Standort

Abstimmen für Trinkbrunnen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 13.11.2016 | 11 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wohin mit neuen Trinkbrunnen? Bei der Beantwortung dieser Frage geben sich die Berliner Wasserbetriebe basisdemokratisch und lassen Bürger im Internet abstimmen. Bei der Auswahl von möglichen Standorten finden sich auch drei Standorte im Bezirk: der Fehrbelliner Platz und der Ludwigkirchplatz in Wilmersdorf und die Ecke Wilmersdorfer Straße und Bismarckstraße in Charlottenburg. Wer einen dieser...

Amazon statt Borsig: Online-Händler liefert jetzt von Tegel aus

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 16.07.2016 | 79 mal gelesen

Tegel. Zuwachs fürs ehemalige Borsiggelände: Der Online-Versandhändler Amazon hat dort gerade sein zweites Berliner Verteilzentrum eröffnet.Knapp 150 Arbeitsplätze hat der Online-Händler in Tegel geschaffen, von den Räumlichkeiten machte sich Bürgermeister Frank Balzer (CDU) kurz nach der Eröffnung selbst ein Bild. „Es ist gut, dass sich das ehemalige Borsiggelände immer weiter entwickelt“, so Balzer. Viele Firmen ziehe es...

Volkshochschule zieht um

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 28.06.2016 | 24 mal gelesen

Berlin: Volkshochschule Spandau | Spandau. Die Geschäftsstelle der Volkshochschule Spandau zieht aus der Moritzstraße 17 ins neue Haus der Volkshochschule an der Carl-Schurz-Straße 17 um. Darum sind die Mitarbeiter im Büro noch bis zum 1. Juli weder telefonisch noch persönlich erreichbar. Auch die Beratung zu den Deutsch-Kursen fällt vorübergehend aus. Anmelden können sich Interessierte dafür ab dem 12. Juli wieder. Am neuen Standort öffnet die...

Neue Geschäfte im alten Obi

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 07.06.2016 | 512 mal gelesen

Mahlsdorf. Der Obi-Baumarkt an der B1/B5 ist seit Ende Mai geschlossen. Neue Geschäfte werden sich ansiedeln, verspricht Wirtschaftsstadtrat Christian Gräff (CDU) auf eine Anfrage der Berliner Woche. Voraussichtlich werde aber nicht wieder ein Branchenriese wie die Baumarktkette an den Standort ziehen. Die neuen Geschäfte würden eher kleiner sein und Produkte anbieten wie Möbel oder Tapeten. Das Gebäude aus den 90er-Jahren...

1 Bild

Sozialstadträtin Dagmar Pohle warnt: Gebäude und Grundstücke für Heime werden knapp

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 01.10.2015 | 1068 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt hat kaum noch Gebäude für Flüchtlingsunterkünfte zur Verfügung. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales muss in Zukunft auf Landesflächen oder Angebote Dritter zurückgreifen. Auf dem Gelände einer ehemaligen Kita in der Wittenberger Straße wird in absehbarer Zeit eine neue Flüchtlingsunterkunft gebaut. Darüber informierte Dagmar Pohle (Die Linke), Stadträtin für Gesundheit und Soziales,...

Anspruchsvolle Zimmerazalee

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 17.08.2015 | 39 mal gelesen

Die Zimmerazalee ist kalkempfindlich. Daher gibt der Hobbygärtner ihr am besten kalkfreies Wasser, idealerweise sogar Regenwasser, erläutert der Zentralverband Gartenbau. Die Pflanzen werden am besten ins Wasser getaucht, es sollte gut ablaufen können. Für einen kräftigen Wuchs und reichlich Blüten sorgt das regelmäßige Übersprühen der Blätter mit Wasserstaub. Die Blüten dürfen aber nichts abbekommen. Azaleen-Sorten, die als...

1 Bild

Sozialkaufhaus sucht neue Bleibe

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 30.07.2015 | 239 mal gelesen

Berlin: Rumpelbasar | Lichterfelde. Schon zum zweiten Mal innerhalb von sieben Jahren muss der Rumpelbasar umziehen. Zum 31. Dezember läuft der Mietvertrag für die Räume Am Stichkanal aus. Mitarbeiter und Ehrenamtliche suchen dringend einen neuen Standort für das Sozialkaufhaus.Als gemeinnütziger Verein unterstützt der Rumpelbasar Zehlendorf seit Jahrzehnten soziale Projekte und Organisationen. 45 ehrenamtliche Helfer und zwei Festangestellte...

Verkehrsschule bleibt am Ort

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 18.06.2015 | 28 mal gelesen

Berlin: Jugendverkehrsschule Schöneberg | Schöneberg. Das Möbel-Unternehmen Krieger verfolgt nicht länger seine Pläne für ein Schnellrestaurant auf dem Grundstück am Sachsen- und Vorarlberger Damm. Gründe wurden nicht genannt. Damit kann die Jugendverkehrsschule an ihrem Platz bleiben. Wie Bildungstadträtin Jutta Kaddatz (CDU) mitteilte, kann der Bezirk das Gelände weiter unbefristet für die Verkehrserziehung nutzen. Beim Verkauf der Radrennbahn Schöneberg war das...

Bahnbuchhalter am Nordbahnhof

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 28.05.2015 | 68 mal gelesen

Mitte. Die Deutsche Bahn konzentriert ihre Buchhaltung in Deutschland auf den Standort Berlin und schafft hier bis 2019 rund 300 neue Arbeitsplätze. Die zentrale Buchhaltung im Nordbahnhof-Carré am Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1 wurde am 29. Mai im Beisein vom Regierenden Bürgermeister Michael Müller, Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer und Bahnchef Rüdiger Grube eingeweiht. Dirk Jericho / DJ

1 Bild

SPD will Diskussion um Ellef-Ringnes-Standort mit rundem Tisch beenden

Christian Schindler
Christian Schindler | Heiligensee | am 20.05.2015 | 107 mal gelesen

Heiligensee. In der Auseinandersetzung um den endgültigen Standort der Ellef-Ringnes-Grundschule hat die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) einen Runden Tisch aller Beteiligten gefordert.Diesem Runden Tisch sollten laut SPD neben den Schulen in Heiligensee auch die Kitas in der Region angehören, da die dort betreuten Kinder schließlich später zu Grundschülern werden. Wie berichtet, hatte die...

Ringen um die Ringnes-Schule

Christian Schindler
Christian Schindler | Heiligensee | am 15.05.2015 | 60 mal gelesen

Heiligensee. Der endgültige Standort der Ellef-Ringnes-Grundschule steht weiterhin nicht fest. In der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 13. Mai teilte Schulstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) mit, dass die Schulkonferenz am Tag zuvor mit vier Stimmen für den Verbleib am jetzigen Standort, Im Erpelgrund, votiert hatte. Drei Stimmen plädierten für den Rückzug an den Standort Stolpmünder Weg, der wegen eines Brandes...

1 Bild

Privatgymnasium in der Rüdigerstraße soll nur noch dreieinhalb Jahre bleiben dürfen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 01.04.2015 | 141 mal gelesen

Lichtenberg. Noch immer gibt es keinen Mietvertrag, der dem einzigen Privatgymnasium im Bezirk das Bleiberecht in der Rüdigerstraße 76 sichert. Träger und Bezirksamt sind sich über Eckpunkte uneinig.Für Bürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) ist die Sache klar: Das Privatgymnasium in der Rüdigerstraße 76 soll noch dreieinhalb Jahre bleiben dürfen. Danach soll sich im Gebäude eine öffentliche Schule ansiedeln. Deshalb ließ das...

1 Bild

Pickens Selfstorage expandiert mit neuen Konzepten

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Wilmersdorf | am 09.07.2014

Berlin: Pickens Selfstorage | Pickens Selfstorage eröffnet Mitte des Jahres einen dritten Standort in Berlin. Ca. 1000 Lagerräume von 1 bis 6 Quadratmeter entstehen in Wilmersdorf, Hohenzollerndamm 29. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude befindet sich unweit des Fehrbelliner Platzes. Citystorage - das Konzept ist neu. Obwohl nach wie vor an einer der Hauptverkehrsstraßen der Stadt, bietet das Unternehmen nun Lagerraum "um die Ecke" an....

Standort in der Schlesischen Straße ist bis auf Weiteres geschlossen

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 24.06.2014 | 17 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Drei Bürgerämter gab es bisher im Bezirk. Ab Juli sind es erst mal nur noch zwei.Denn der Standort in der Schlesischen Straße 27a wird zum 30. Juni geschlossen. Das gelte zunächst bis zum Herbst, teilte der zuständige Stadtrat Knut Mildner-Spindler (Linke) mit. Er begründet die Entscheidung mit dem vom Senat auferlegten Personalabbau. Im gesamten Bereich der Bürgerdienste müssen zwölf Stellen...

Geprüft wurde auch der Spandauer Standort von Vivantes

Michael Uhde
Michael Uhde | Spandau | am 02.06.2014 | 21 mal gelesen

Spandau. Mit der Patientensicherheit nimmt es der Klinikkonzern Vivantes sehr ernst. Gemeinsam mit der Dekra hat er dafür ein Überprüfungssystem entwickelt.In dessen Rahmen sind jetzt neben dem Klinikum Spandau an der Neuen Bergstraße auch die Kliniken Am Urban und Wenckebach getestet worden. Vom 21. bis 30. Mai wurden die Standorte auf das gute Funktionieren aller Maßnahmen zur Patientensicherheit und das Qualitätsmanagement...

1 Bild

Veterinäre der Freien Universität endlich unter einem Dach

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Zehlendorf | am 05.05.2014 | 32 mal gelesen

Zehlendorf. Das neue Zentrum für Infektionsmedizin ist jetzt in Düppel eröffnet worden. Nach 20 Jahren räumlicher Trennung arbeiten die Tiermediziner in den fünf Instituten der FU nunmehr an einem Standort - letzter Akt der Einheit Berlins.Bislang waren einzelne Institute des nach Robert von Ostertag, dem 1940 verstorbenen Fleischbeschauer und Vieh-Doktor, genannten Hauses in Mitte angesiedelt. Erst 1994, zwei Jahre nach der...