Stiftung Berliner Mauer

Gedenkstätte Günter Litfin übergeben: Zur Erinnerung an die Mauertoten

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Mitte | am 01.09.2017 | 27 mal gelesen

Mitte. Die Stiftung Berliner Mauer hat die Gedenkstätte Günter Litfin übernommen. Jürgen Litfin übergab am 24. August symbolisch den Schlüssel für den Wachturm der ehemaligen Führungsstelle an der Kieler Straße. Sein Bruder Günter war 1961 nur wenige hundert Meter vom Wachturm entfernt bei seiner Flucht durch den Humboldthafen von Grenzposten erschossen worden. Er war damals das zweite von insgesamt 140 Todesopfern an...

Workshop zur 750-Jahr-Feier

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Gesundbrunnen | am 25.08.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Gedenkstätte Berliner Mauer | Gesundbrunnen. Berlin ist dieses Jahr 780 Jahre alt geworden. Die große Jubiläumsfeier zum 750. Geburtstag liegt damit auch schon wieder 30 Jahre zurück, sorgt jedoch auch heute noch für Diskussionen. In der damals noch geteilten Stadt beanspruchten Ost und West die Berliner Geschichte jeweils für sich. Das doppelte Stadtjubiläum gilt als letzter Höhepunkt der Systemkonkurrenz des Kalten Krieges. Die Stiftung Berliner Mauer...

2 Bilder

Hunde wühlen im Grenzstreifen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 20.07.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Gedenkstätte Berliner Mauer | Mitte. In der Open-Air-Ausstellung in der Mauergedenkstätte an der Bernauer Straße sind merkwürdige Löcher in der Wiese. Damit niemand dort reinfällt, hat die Gartenbaufirma die Gefahrenstellen abgesperrt. Die Löcher haben vermutlich Hunde gewühlt, wie Günter Schlusche, Planungs- und Bauchef der Stiftung Berliner Mauer, sagt. Auch einige Abschnitte der Stahlpfosten, die die Grenzmauer nachzeichnen, sind mit Absperrband...

1 Bild

Bettina Effner meldet sich als Leiterin der Erinnerungsstätte zurück

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 05.07.2017 | 155 mal gelesen

Berlin: Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde | Marienfelde. Die Chefin ist zurück: Nach einem „Seitensprung“ in die Forschung hat die Historikerin Bettina Effner Anfang des Monats wieder die Leitung der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde übernommen.Damit hat Effner ihre zeitweilige Vertreterin Maria Nooke wieder abgelöst. Nooke hatte Effner in dieser Funktion vier Jahre lang vertreten. Bettina Effner war Mitte 2013 von ihrem Arbeitgeber, der Stiftung Berliner...

Kein Blick von oben

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 03.05.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Gedenkstätte Berliner Mauer | Gesundbrunnen. In den kommenden Wochen können Besucher derGedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Straße 111 nicht auf die Aussichtsplattform und von oben auf den einstigen Grenzstreifen schauen. Die Mauer-Stiftung lässt das Treppenhaus im Turm und die Aussichtsplattform von Grund auf sanieren. Wie ein Sprecher sagt, sind die Arbeiten wegen der vielen Besucher in den vergangenen Jahren notwendig. Allein 2016 kamen 976 000...

2 Bilder

Mauerstreifen bleibt Tourimagnet

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 08.01.2017 | 61 mal gelesen

Berlin: Gedenkstätte Berliner Mauer | Mitte. Die Mauergedenkstätte an der Bernauer Straße zieht immer mehr Besucher an. 2016 kamen mit 976 000 Besuchern 15 000 mehr als im Jahr davor, teilte der Direktor der Stiftung Berliner Mauer, Axel Klausmeier, jetzt mit.Zu den historischen Gedenkorten der Stiftung Berliner Mauer gehört neben der Mauergedenkstätte an der Bernauer Straße auch die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde. Dort blieben die Zahlen mit...

1 Bild

Saftig grüner Mauerstreifen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 10.08.2016 | 29 mal gelesen

Berlin: Gedenkstätte Berliner Mauer | Mitte. Auf dem früheren Todesstreifen entlang der Mauer in der Bernauer Straße gedeiht trotz Tausender Besucher der Rasen prächtig. Die Stiftung Berliner Mauer betreibt einen hohen Aufwand, damit die Gedenkstätte und die Außenausstellung auf dem 1,4 Kilometer langen ehemaligen Grenzstreifen gepflegt aussehen. Landschaftsgärtner mähen den Rasen alle zwei Tage. Im Sommer wird die Wiese jede Nacht über eingebaute...

Benefizkonzert fürs Buchkino

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 25.05.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Elias-Kuppelsaal | Prenzlauer Berg. Ein Benefizfamilienkonzert „Karneval der Tiere“ findet am 29. Mai um 15 Uhr im Elias-Kuppelsaal in der Göhrener Straße 11 statt. Veranstaltet wird es von der Stiftung Berliner Mauer in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Berlin. Mit dem Erlös wird das Projekt „Zweisprachiges Bilderbuchkino“ zur Sprachförderung von geflüchteten Kindern unterstützt. Um dieses Bilderbuchkino zu ermöglichen, werden insgesamt...

Stofftiere als Fluchtbegleiter

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 06.03.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde | Marienfelde. Am 13. März um 14 Uhr startet in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, Marienfelder Allee 66-80, wieder eine etwa einstündige Führung für Kinder im Alter von neun bis 13 Jahren durch die Ausstellung "Nepomuck und Bärlihupf“. Zwei Stofftiere, die zwei DDR-Flüchtlingskinder auf ihrem Weg in den Westen begleitet haben. Die Ausstellung dokumentiert, wie sich Kinder gefühlt haben, die ihr Zuhause und...

Nepomuk und Bärlihupf

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 07.02.2016 | 36 mal gelesen

Berlin: Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde | Marienfelde. Am 14. Februar um 14 Uhr startet in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager, Marienfelder Allee 66-80, wieder eine etwa einstündige, kostenlose Führung für Kinder im Alter von neun bis 13 Jahren durch die Ausstellung "Nepomuck und Bärlihupf“. Das sind zwei Stofftiere, die zwei DDR-Flüchtlingskinder auf ihrem Weg in den Westen begleitet haben. Die Ausstellung dokumentiert unter anderem, wie sich Kinder gefühlt...

3 Bilder

Grenzen und ihre Opfer als zentrales Thema

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 11.01.2016 | 77 mal gelesen

Berlin: Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde | Marienfelde. Die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde hat die Bilanz für 2015 gezogen und meldet einen konstanten Besucherzuspruch. Im vergangenen Jahr besuchten mehr als 12 000 Interessierte die Ausstellung mit dem Themenschwerpunkt Flucht und Ausreise aus der DDR. In diesem Jahr, anlässlich des 55. Jahrestags des Mauerbaus vom 13. August 1961, kündigt die Stiftung Berliner Mauer als Betreiber der Erinnerungsstätte...

Eine Million Besucher: Mauergedenkstätte in der Bernauer Straße bleibt Touristenattraktion

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 08.01.2016 | 87 mal gelesen

Berlin: Gedenkstätte Berliner Mauer | Gesunbrunnen. Knapp eine Million Besucher haben im vergangenen Jahr die Gedenkstätte Berliner Mauer mit den Außenanlagen und der Dauerausstellung in der Bernauer Straße besucht.Damit zähle die Mauergedenkstätte zu den meistbesuchten Gedenkorten und beliebtesten Touristenattraktionen der Hauptstadt, sagte der Direktor der Stiftung Berliner Mauer, Axel Klausmeier. Zur Mauerstiftung gehört auch die Erinnerungsstätte...

Comicworkshop zum Mauerbau

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 09.07.2015 | 54 mal gelesen

Berlin: Gedenkstätte Berliner Mauer | Mitte. Die Stiftung Berliner Mauer lädt Jugendliche zwischen 12 bis 16 Jahren vom 10. bis zum 12. August zu einem kostenlosen, dreitägigen Comic-Workshop mit dem Titel „Ankommen in der geteilten Stadt“. Unter Anleitung der erfolgreichen Comiczeichner Susanne Buddenberg und Thomas Henseler gestalten die Teilnehmer eigene Comics, die zum Jahrestag des Mauerbaus am 13. August veröffentlicht werden. Bei einem Rundgang durch die...

Geld für die East Side Gallery

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 25.06.2015 | 26 mal gelesen

Berlin: East Side Gallery | Friedrichshain. Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat am 17. Juni 115 000 Euro für die Sanierung der East Side Gallery freigegeben. Das Geld kommt aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes. Entlang des knapp 1,3 Kilometer langen bemalten Mauerrest an der Mühlenstraße sollen die Kunstwerke von Graffiti gesäubert und die Betonteile ausgebessert werden. Insgesamt kostet das rund 250 000 Euro. Außer vom Bund kommt Geld...

1 Bild

Kreuzberger drehen Dokumentation über East Side Gallery

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 05.01.2015 | 68 mal gelesen

Friedrichshain. Künstler bemalen ein Stück der Berliner Mauer. Ihre Bilder gehen um die Welt und ziehen massenweise Touristen an. Viele Besucher belassen es aber nicht nur beim Betrachten. Und auch sonst droht dem besonderen Bauwerk manches Ungemach.Das ist, kurz zusammengefasst, die bisherige Geschichte der East Side Gallery. Etwas ausführlicher wird sie jetzt in einem zweistündigen Dokumentarfilm gezeigt, der am 8. Januar...