Werbung

9 Bilder

Glanzmeile in Gefahr? Firma Wall zahlt den City-West-Leuchtschmuck zum 13. Mal 3

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 28.11.2016 | 135 mal gelesen

Berlin: Kurfürstendamm | Charlottenburg-Wilmersdorf. Auf Knopfdruck entzündeten zwei Bürgermeister und der Sponsor eine ganze Galaxie aus LEDs. Der Kurfürstendamm strahlt nun, als sei er eine Landebahn für himmlische Schlitten. Doch mit etwas Pech geht das Licht bald aus.Würde man die Girlanden entwirren, man könnte mit ihnen eine Strecke von Berlin nach Wolfsburg beleuchten. 230 Kilometer misst jenes Gesamtkunstwerk, das sich am Kurfürstendamm und...

Beitrag von Monika Liedtke

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Marzahn | am 01.11.2016 | 31 mal gelesen

Beitrag von Monika Liedtke Post an die Redaktion Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte mich zum Thema "Ärger mit der Post" äußern. Seit 2014 informiere ich die Post schriftlich über die zu späte Wurfsendungzustellung des Fernsehprogramms mit Werbung. Diese bekomme ich montags. Es bedeutet: Wochenendfernsehprogramm ist vorbei, Werbeanzeigen die mich interessieren sind am Dienstag nicht mehr vorhanden. Ich bekomme...

1 Bild

Werbung an Gedenkstätte untersagt

Christian Schindler
Christian Schindler | Staaken | am 22.08.2016 | 51 mal gelesen

Berlin: Mauergedenkstätte Staaken | Staaken. Gerade erst wurde am 12. August an der Staakener Gedenkstätte des Mauerfalls gedacht. Zwei Tage später wurde sie für Werbung missbraucht.Die Kränze von der Gedenkveranstaltung sind noch gut erhalten. Doch direkt darüber wird nicht an die deutsche Teilung erinnert, sondern auf einen Flohmarkt verwiesen. Am 14. August dokumentierte ein Leser des Spandauer Volksblatts den Missbrauch der Gedenkstätte als Werbeort.„So...

id praxis GmbH

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Charlottenburg | am 15.08.2016 | 20 mal gelesen

Berlin: id praxis GmbH, Werbung, PR, New Media | id praxis GmbH, Kaiserdamm 89, 10457 Berlin, 69 53 76 25, www.idpraxis.deIm Juni eröffnete die Agentur für Werbung, PR, New Media, die für ihre Kunden Homepages erstellt und auch die Kundenauftritt in sozialen Medien betreut. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Bußgeld für Großplakat

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 14.06.2016 | 11 mal gelesen

Charlottenburg. 44 mal 36 Meter weit spannte sich ein Werbeplakat, das von September bis Dezember des vergangenen Jahres das Hochhaus am Ernst-Reuter-Platz 9 verhüllte. Und trotz eines ausdrücklichen Verbots dieser Aktion weigerte sich der Eigentümer, das Plakat von der denkmalgeschützten Fassade zu entfernen. Nun hat die Kampagne ein teures Nachspiel – denn wie Stadtrat Marc Schulte (SPD) mitteilte, verlangt das Bezirksamt...

Nacktfotos sind rechtens

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 25.03.2016 | 34 mal gelesen

Charlottenburg. Nach mehreren Beschwerden über anzügliche Nacktfotos im Fenster eines Restaurants in der Kantstraße untersuchte die Gleichstellungsbeauftragte Carolina Böhm den Fall. Sie fand aber keine rechtliche Handhabe, um die Zurschaustellung zu stoppen. „Ich kann den Bürgern nur mitteilen, das die Dekoration der Schaufenster Sache der Ladeninhaber ist“, sagte Böhm. Gleichwohl ließ sie wissen: „Wir befinden uns an der...

AdBody – Agentur für Promotion

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Hellersdorf | am 16.02.2016 | 75 mal gelesen

Berlin: AdBody | AdBody – Agentur für Promotion, Auerbacher Ring 48, 12619 Berlin, 0177/233 40 78, www.adbody.deUnter dem Motto "Der Mensch macht den Kontakt" verbindet die neue Agentur klassische Promotion mit Guerilla-Marketing. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Irreführende Werbung

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.01.2016 | 34 mal gelesen

Auf vielen Reiseportalen werden dem Nutzer zusätzliche Versicherungen angepriesen. Diese Werbung darf aber nicht irreführend sein, entschied das Landgericht Berlin (Az.: 05 O 911/15). Auf einem Portal erschien die Warnung "Achtung – nicht empfehlenswert", wenn Nutzer keine Umbuchungsoption und keine Reiseversicherung hinzubuchten. Solche Aussagen seien nicht zulässig, so das Gericht. Zur Reiseversicherung hieß es auf dem...

Ärger um das Riesenplakat

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 26.10.2015 | 27 mal gelesen

Charlottenburg. Ein riesiges Werbebanner am denkmalgeschützten Hochhaus mit der Adresse Ernst-Reuter-Platz 7 sorgt für Ärger beim Bezirksamt. Denn trotz eines gerichtlichen Verbots weigerte sich der Eigentümer, es wieder abzuhängen. Ein Problem: Das Bußgeld, was man verlangen kann, ist niedriger als jene Summe, die der Eigentümer durch die Werbung einnimmt. Stadtrat Marc Schulte (SPD) würde in dem Fall gerne ein Zwangsgeld...

1 Bild

Prostitution, Werbung und das achte Gebot

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 15.10.2015 | 512 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. In der Bibel geht es im achten der zehn Gebote um das falsche Zeugnis, sprich lügen, was der Mensch nicht machen soll. In den zehn Sexismus Ge- oder besser Verboten aus Friedrichshain-Kreuzberg behandelt diese Ziffer das Thema Reklame für das älteste Gewerbe der Welt. „Werbung ist sexistisch, wenn sie auf sexuelle Dienstleistungen hinweist“, heißt es dort. Formuliert wurde der Passus wie auch die...

Einwilligung zur Telefonwerbung

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.09.2015 | 56 mal gelesen

Wer die Erlaubnis zur Telefonwerbung einholen will, muss über Art und Umfang der Werbung konkret informieren. Nicht zulässig ist es, Verbraucher erst nach dem Klick auf einen Link darüber zu informieren, welche Daten erhoben und verarbeitet werden. Das entschied das Landgericht Frankfurt am Main (Az.: O 030/14) nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv). dpa-Magazin / mag

1 Bild

Berliner Texter mit dem Herzen auf der Zunge

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Mitte | am 07.09.2015

Intelligent kommunizieren und brutal direkt sein: Der Satz bringt auf den Punkt, was mit der berühmten „Berliner Schnauze“ gemeint ist. Texter und Kommunikationstrainer Alexander Ellmer ist Berliner durch und durch. Er trägt sein Herz auf der Zunge und ist überzeugt: Sein Unternehmenserfolg hängt mit dieser Einstellung eng zusammen. Kommunikation gilt für den Texter als gelungen, wenn sie den Kunden aufrichtig und authentisch...

Zehn Gebote gegen Diskriminierung in der Werbung 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 09.04.2015 | 120 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Anfang 2014 tobte im Bezirk eine Debatte um sexistische, diskriminierende und frauenfeindliche Werbemotive. Das Bezirksamt setzt einen BVV-Beschluss von damals um. Jetzt gibt es einen Zwischenbericht.Bereits im Sommer 2014 bildete sich eine Arbeitsgruppe. Deren 15 Mitglieder haben einen Katalog erarbeitet, eine Art zehn Gebote, in denen ablehnungswürdige Reklame näher definiert wird. Die ist...

1 Bild

Ausstellung beschäftigt sich mit diskriminierender Werbung

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 25.09.2014 | 89 mal gelesen

Kreuzberg. Anfang des Jahres gab es im Bezirk eine lebhafte Debatte über das Verbot anstößiger Werbeplakate. Sie ist noch nicht zu Ende, sondern scheint jetzt erst richtig Fahrt aufzunehmen.Deutlich wird das an der Ausstellung "Kauf mich", die bis 24. Oktober im Rathaus Kreuzberg zu sehen ist. Die Schau, konzipiert im Auftrag der Gleichstellungsbeauftragten in Dresden, soll einige besonders verachtenswerte Fundsachen von...

Geschäftsleute werben für den Platz

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 10.07.2014 | 93 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | Mitte. Das Projekt "Treffpunkt Alexanderplatz" ist von der Jury der Zentreninitiative "Mittendrin Berlin!" von Senat und IHK Berlin für die Endrunde qualifiziert.Auf dem Alexanderplatz finden alle möglichen Veranstaltungen statt. im kommenden Sommer soll es ein Fest in eigener Sache geben. Die Geschäftsleute und Anrainer haben sich beim Zentrenwettbewerb "Mittendrin Berlin!" beworben und sind mit ihrem Konzept "Treffpunkt...

1 Bild

Polizei warb für mehr Sicherheit an der Ecke Schönhauser

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 28.06.2014 | 45 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Von ungewöhnlich hoher Polizeipräsenz wurden vor wenigen Tagen Verkehrsteilnehmer auf der Schönhauser Allee überrascht. Polizeibeamte aus ganz Berlin führten auf der Straße, aber auch an anderen Stellen in der Stadt eine präventive Verkehrsaktion durch. Auf der Schönhauser Allee ging es den Polizisten vor allem darum, Radfahrer und Autofahrer gegenseitig für mehr Sicherheit zu sensibilisieren.An der Ecke...

2 Bilder

Kunstfreunde werben für Rathaus als Kulturstandort

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 27.06.2014 | 399 mal gelesen

Marzahn. Das ehemalige Marzahner Rathaus am Helene-Weigel-Platz muss dringend saniert werden. Entsprechende Pläne des Bezirksamtes begleiten die Kunstfreunde des Bezirks und rühren die Werbetrommel für den Kulturstandort.Das Rathaus Haus wurde 1988 fertiggestellt, war aber nur bis zur Bezirksfusion 2001 Ratsgebäude. Neben dem Stadtplanungsamt haben hier die Fraktionen der Bezirksverordnetenversammlung ihre Räumlichkeiten....

1 Bild

France Mobile warb für Sprache des Nachbarlandes

Christian Schindler
Christian Schindler | Wilhelmstadt | am 24.06.2014 | 71 mal gelesen

Wilhelmstadt. Die Schule an der Haveldüne, Jaczostraße 53, bemüht sich, Französisch als Fremdsprache populärer zu machen.Mit Spielen und kleinen Wettbewerben warb Audrey Micheneau am 19. Juni in der Schule für die französische Sprache. Sie ist Mitarbeiterin des France Mobiles, eines Projektes des Institut Francais, mit dem dieses versucht, Französisch als Unterrichtsfach populär zu machen. "Bei uns ist Französisch...

1 Bild

Spot wirbt für das Stubentheater

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 30.04.2014 | 15 mal gelesen

Köpenick. Für "Zilles Stubentheater", vermutlich die kleinste Bühne der Stadt, wirbt jetzt sogar ein Videospot.Nach einem Berliner-Woche-Beitrag über Albrecht Hoffmann und sein kleines Theater in der Grünstraße, in dem er als "Pinselheinrich" Zille auf die eigen Bühne tritt, waren die nächsten Vorstellungen schnell ausverkauft. "Da kam ich auf die Idee, für Zille und sein Theater einen kurzen Videospot zu drehen, der im...

Ordnungsamt muss Anhänger und Lkw in Märkischer Allee dulden

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 28.03.2014 | 37 mal gelesen

Marzahn. Das Bezirksamt kann gegen die parkenden Autos mit Werbung in der Märkischen Allee nichts tun. Das Parken auf der rechten Spur ist Fahrzeugen allgemein erlaubt. Es gibt keine rechtliche Handhabe, um den Haltern das Parken dieser Fahrzeuge zu untersagen oder Ordnungsstrafen zu erheben. Denn Lkw oder Anhänger mit Werbung stehen nur zeitweise an der Zufahrt zu den Parkplätzen auf dem Helene-Weigel-Platz. Dies geht aus...

In Berlin ist eine Debatte über sexistische Werbung entbrannt

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Mitte | am 19.03.2014 | 42 mal gelesen

Berlin. Frauen im Bikini werben für Urlaubsreisen oder ein nackter Männerkörper für ein neues Parfüm - in der Werbung gilt "Sex sells". Doch wo sind die Grenzen, was gilt als sexistisch? Seit einem Beschluss der Bezirksverordneten von Friedrichshain-Kreuzberg wird verstärkt über das Thema Geschlechterrollen und den Einfluss der Werbung diskutiert. Der Bezirk stellt nun - zumindest für die bezirkseigenen vier Plakatflächen -...