Köpenick - Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

Bildung
Das erfolgreiche BEST-Sabel-Roboterteam fliegt Ende April zur Weltmeisterschaft in die USA.

Erfolgreiche Roboter-Tüftler
Ende April geht es zur WM in die USA

Im Lichthof der Technischen Universität Berlin haben die Roboter-Tüftler des BEST-Sabel Gymnasiums und der integrierten Sekundarschule beim VEX Robotics Wettbewerb kürzlich einen Sieg errungen. Und der ist das Ticket zur Weltmeisterschaft der VEX IQ Challange in Louisville, Kentucky (USA). 16 Teams hatten sich in diesem Jahr für die VEX IQ Deutschlandmeisterschaft qualifiziert. Das Team der BEST-Ghosts um Informatiklehrer Roland Möhrke besteht aus Schülern der siebten und achten Klassen und...

  • Köpenick
  • 08.03.19
  • 67× gelesen
Bildung

Emmy-Noether-Gymnasium stelt sich vor
Blick hinter die Schulkulissen

Das Emmy-Noether-Gymnasium, eine Oberschule mit naturwissenschaftlichem Profil, lädt am 31. Januar zu einem Blick hinter die Kulissen ein. „Wir wollen Schülern der künftigen fünften und siebten Klassen und deren Eltern die Möglichkeit geben, sich mit den Bildungsangeboten vertraut zu machen“, sagt Schulleiterin Heike Arndt. Die Einrichtung im Allende-Viertel war 2006 durch eine Fusion der Nelly-Sachs-Schule und des Linus-Pauling-Gymnasiums entstanden. Zum Profil gehört eine verstärkte...

  • Köpenick
  • 22.01.19
  • 53× gelesen
Bildung

Weihnachten mal ins Museum

Oberschöneweide. Der Industriesalon, Reinbeckstraße 9, ist am 22., 23. und 26. Dezember jeweils von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Besucher können sich über die Wiege der deutschen Elektroindustrie, die einst am Spreeufer in Oberschöneweide stand, informieren. Danach bleiben die Ausstellungen bis 5. Januar geschlossen. An den Weihnachtsfeiertagen, Silvester und Neujahr sind auch beide Standorte der Museen Treptow-Köpenick zu. Am 27. Dezember können das Museum Köpenick, Alter Markt 1, und das Museum...

  • Köpenick
  • 13.12.18
  • 10× gelesen
Bildung

Friedhofsrundgang mit Gespräch
Bürgerverein Spindlersfeld lädt am 17. November ein

Am 17. November, einen Tag vor Volkstrauertag, lädt der Bürgerverein Spindlersfeld/Köllnische Vorstadt zu einem Rundgang über den Friedhof der Evangelischen Stadtkirchengemeinde ein. Im anschließenden Gespräch, bei dem auch Mitarbeiter der Unteren Denkmalschutzbehörde zugegen sind, soll über die Begräbnisstätte und ihre Geschichte debattiert werden. Treff ist um 10 Uhr vor der Friedhofskapelle in der Rudower Straße 23 in Köpenick. Eine Anmeldung für Rundgang und Gespräch ist nicht...

  • Köpenick
  • 11.11.18
  • 16× gelesen
Bildung

Blick hinter die Schulkulissen

Köpenick. Die Evangelische Schule Köpenick (Gymnasium) lädt am 9. November zum Tag der offenen Tür ein. Von 15 bis 18 Uhr können sich Schüler der künftigen 5. und 7. Klassen und ihre Eltern in der Grünen Trift 169 mit den Bildungsangeboten der Schule vertraut machen. Die Schule hat einen musisch-künstlerischen Schwerpunkt. Auskünfte unter der 32 53 24 01. RD

  • Köpenick
  • 03.11.18
  • 17× gelesen
Bildung

Gymnasium stellt sich vor

Köpenick. Am 10. November bietet das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Oberspreestraße 173, einen Blick hinter seine Kulissen. Im Rahmen des Tags der offenen Tür können sich Schüler der 5. und 6. Klassen mit den Bildungsangeboten vertraut machen, die einzelnen Fachbereiche kennenlernen oder sich auf Mitmachangebote in den Experimentierkabinetten für Physik und Chemie freuen. In der Aula sind Ausschnitte aus dem neuen Schulmusical „Titanic“ zu sehen. Der Besuch ist von 10 bis 13 Uhr möglich....

  • Köpenick
  • 29.10.18
  • 45× gelesen
Bildung

Landkarten werden zu Kunst

Köpenick. Die Künstlerin Liz Crossley hat Kopien historischer Landkarten übermalt. Dabei wurde das berühmte Schmettau'sche Kartenwerk genutzt. Graf von Schmettau hatte in den Jahren 1767 bis 1787 Preußen kartografiert. Anfang des 19. Jahrhunderts lebte der Kartograf auf Schloss Köpenick. Dort sind die Werke von Liz Crossley nun zu sehen. Vernissage mit Musik und Live-Projektion ist am 18. Oktober um 19 Uhr. Liz Crossley wird einmal monatlich durch die Aussteung führen: zum ersten Mal am 25....

  • Köpenick
  • 14.10.18
  • 60× gelesen
Bildung
Das Berufsorientierungs-Team der Merian-Schule: Alexandra Fuckel, Michael Bähre, Manuela Weinhold.
2 Bilder

Exzellent vorbereitet
Merian-Schule erhielt Qualitätssiegel des Senats für Berufsorientierung

Die Merian-Schule könnte in Sachen Berufsorientierung eine Art Leuchtturm für alle Schulen im Bezirk werden. Im Roten Rathaus gab es dafür jetzt das „Qualitätssiegel für exzellente berufliche Orientierung“. Das wird von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und Unternehmerverbänden verliehen. Die Merian-Schule mit ihren zwei Standorten am Bahnhof Köpenick und im Märchenviertel hat rund 900 Schüler, sie ist eine integrierte Sekundarschule. Rund 150 Schüler verlassen sie jedes...

  • Köpenick
  • 11.10.18
  • 402× gelesen
Bildung

Grundschule stellt sich vor

Köpenick. Ein Tag der offenen Tür der Wendenschloß-Grundschule, Köpenzeile 123, findet am 26. September statt. Von 16 bis 18 Uhr sind Eltern und Lernanfänger des Schuljahrs 2019/2020 eingeladen, sich die Schule anzusehen, Fragen zu stellen und sich im Elterncafé auszutauschen. Informationen unter Telefon 651 97 03. sim

  • Köpenick
  • 12.09.18
  • 53× gelesen
Bildung
In dem Containerbau finden 20 Kitakinder Platz.

Platz für Kita-Kinder
Schule stellt Container auf

Das Kinderhaus der Freien Montessori Schule in Wendenschloß  wird erweitert. Mitte August wurden auf dem Gelände an der Köpenzeile die ersten Container aufgestellt. Dort können ab sofort 20 Kinder betreut werden. Sie werden in zwei Gruppen von jeweils zwei Pädagogen auf Basis der Montessori-Pädagogik begleitet, die dem Leitsatz folgt: „Hilf’ mir, es selbst zu tun!“. Langfristig planen Schule und Träger, das Angebot für die Ein- bis Sechsjährigen auf 90 Plätze auszubauen. Dazu wird in den...

  • Köpenick
  • 16.08.18
  • 1.020× gelesen
Bildung
Matthias Seidel von der Kunstfabrik Köpenick mit der schnell wachsenden Büchersammlung.
2 Bilder

Lesestoff aus zweiter Hand
Kunstfabrik richtet Bücherbörse ein

Was tun, wenn die Bücherstapel immer höher werden und kaum noch Platz für eine Neuerwerbung ist? Über Tauschprojekte können ausgelesene Werke ein zweites Leben bekommen. Seit Anfang Juli bietet die Kunstfabrik Köpenick, die sich viele Jahre als Träger des Stadttheaters einen Namen gemacht hat, eine Bücherbörse an. „Zu uns kommen zum Beispiel Leute, die die Wohnung ihrer Eltern auflösen oder selbst zu viele Bücher haben und Platz für etwas Neues brauchen. Und zum Wegwerfen oder für die...

  • Köpenick
  • 16.08.18
  • 155× gelesen
Bildung

Ausstellung zumTreptow-Jubiläum

Köpenick. Die Ausstellung zum 450. Jubiläum von Treptow ist noch bis zum 19. August im Rathaus Köpenick zu sehen. Die Plakatausstellung zeigt Wissenswertes von der Entstehung der Siedlung am Spreeufer bis zur Gegenwart. Zuvor war sie im Treptower Rathaus zu sehen. Geöffnet ist in Alt-Köpenick 21 montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr und am Wochenende von 9 bis 17 Uhr, der Eintritt ist frei. Ab Ende August wird die Ausstellung dann in der Volkshochschule in der Baumschulenstraße gezeigt. RD

  • Köpenick
  • 11.07.18
  • 34× gelesen
Bildung

Mottenlarven fressen Kunststoff
Sonderpreis Biologie für Schülerinnen des Emmy-Noether-Gymnasiums

Zwei Schülerinnen des Emmy-Noether-Gymnasium haben den Sonderpreis für Biologie beim Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ erhalten. Anny Maria Gora und Prisca Sofia Weider hatten in Pressemeldungen gelesen, dass Larven der Großen Wachsmotte in der Lage wären, Polyethylen zu fressen. Der Kunststoff wird zur Herstellung von Frischhaltefolien verwendet. Im Experiment haben die Mottenlarven dann tatsächlich den Kunststoff gefressen. Nachgewiesen wurde das durch die Löcher in den Folien und einen...

  • Köpenick
  • 31.05.18
  • 85× gelesen
Bildung

Handys lenken ab: Geräte sollen an Grundschulen verboten werden

Die Mehrzahl aller Berliner Grundschüler hat ein Handy. Bislang gibt es kein Gesetz, das die Nutzung in der Schule verbietet. Smartphones sind auch für Schüler sehr praktisch. Sie können sich melden, wenn sie früher oder später als vereinbart nach Hause kommen. Sie können sich schnell und einfach mit Freunden verabreden oder sogar Hausaufgaben gemeinsam digital erledigen. Genau deshalb gibt es in Bayern – dem einzigen Bundesland mit einem Handyverbot im Schulgesetz – nun Diskussionen...

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 376× gelesen
  •  1
Bildung

Bienenstock im Schulgarten 

Köpenick. Das Evangelische Gymnasium in Wendenschloß hat jetzt ein eigenes Bienenvolk. Kürzlich wurden die Kästen mit 5000 Bienen im Rahmen des Hofaktionstags im Schulgarten aufgestellt. Die fliegenden Honigsammler werden von der Schul-Imker gGmbH betreut. Mit dem Verkauf des Honigs soll sich das Projekt künftig selbst finanzieren. Im Schulgarten und den privaten Gärten des Umfelds sollen die Bienen Nahrung sammeln und durch Bestäubung für höhere Erträge bei Obstbäumen sorgen. RD

  • Köpenick
  • 09.05.18
  • 33× gelesen
Bildung

Bürgerverein legt Broschüre zum Jubiläum auf 

In diesem Jahr feiert der Bezirk Treptow-Köpenick das 450. Jubiläum des alten Treptow. Jetzt gibt es zum Fest auch die passende Druckschrift. Aufgelegt hat das Büchlein mit 76 Seiten der Bürgerverein Baumschulenweg gemeinsam mit der Bürgerinitiative „pro Plänterwald“. Recherchiert und geschrieben wurde ausschließlich ehrenamtlich. Die 18 Autoren haben 24 Beiträge verfasst, in denen sich die Geschichte der Ortsteile des früheren Bezirks Treptow wiederfindet. Geschrieben haben unter...

  • Köpenick
  • 08.05.18
  • 215× gelesen
Bildung
Die Pflanzen wurden in ein fünf Quadratmeter großes Hochbeet gesetzt.
2 Bilder

Ein Buffet für die wilden Bienen

Wildbienen tragen auch in der Stadt durch die Bestäubung von Blüten zu höheren Erträgen zum Beispiel bei der Obsternte bei. Oft fehlen jedoch geeignete Blühpflanzen. An der Edison-Grundschule in der Wattstraße haben Schüler jetzt ein Bienen-Buffet gebaut. Bevor das Hochbeet eingerichtet wurde, haben die Schüler der 1. Klasse rund 2000 Kilogramm Blumenerde über den Schulhof transportiert. Mit Unterstützung der Stiftung für Mensch und Umwelt wurde die fünf Quadratmeter große Minigrünanlage...

  • Oberschöneweide
  • 03.05.18
  • 303× gelesen
Bildung

Antirassistische Bildung an Schulen stärken

Im Bezirk startete Mitte April das Projekt „aras* - Politische Bildung an Schulen“. Gefördert durch das Bezirksamt soll der Verein Offensiv‘91 bis Ende 2019 die „Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage“ bei der Umsetzung von rassismuskritischer und menschenrechtsorientierter Bildungsarbeit unterstützen. aras* steht für antirassistische Bildung an Schulen. Das * symbolisiert die Vielfältigkeit der Angebote und Zielgruppen: ob Projekttage, Workshops, Aktionen, Beratungen, Ausflüge,...

  • Köpenick
  • 03.05.18
  • 133× gelesen
Bildung

Gastfamilie gesucht

Treptow-Köpenick. Der Verein Experiment sucht eine Gastfamilie für Nicolas aus Kolumbien. Der 16-Jährige ist seit Februar in Berlin und besucht das Gerhart-Hauptmann-Gymnasium in Friedrichshagen. Da Nicolas‘ Gastfamilie ihn nicht bis zum Ende des Austauschs im Januar 2019 aufnehmen kann, braucht er eine ab Anfang Juni neue Gastgeber. Nicolas ist sehr tierlieb, zu Hause hat er zwei Hunde und Katzen. In seiner Freizeit spielt Sport eine große Rolle. Wer Interesse hat, kann sich an Experiment e.V....

  • Köpenick
  • 19.04.18
  • 139× gelesen
Bildung

Bibliothek bleibt einen Tag zu 

Adlershof. Die Stefan-Heym-Bibliothek, Dörpfeldstraße 54/56, bleibt am 26. April geschlossen. Grund sind Umbauarbeiten am Regalsystem. Die an diesem Tag zurückzugebenden Bücher und Medien werden automatisch verlängert. Ab Freitag (11 bis 17 Uhr) ist dann wieder regulär geöffnet, Auskünfte unter 902 97 57 31. RD

  • Adlershof
  • 18.04.18
  • 18× gelesen
Bildung

Kulinarische Reise durch die Welt 

Oberschöneweide. Am Wochenende lädt das FEZ Wuhlheide zu einer kulinarischen Reise um den Globus ein. Das Motto heißt „Hier isst die Welt“, mitmachen können Familien mit Kindern ab vier Jahre. Am Sonnabend werden Gerichte aus aller Welt zubereitet, der Sonntag steht im Zeichen von internationalen Backwaren. Es gibt Mitmachküchen und kleine Backstuben zum Selbermachen. Unterstützt werden die Besucher unter anderem von Profis aus Bayern, der Ukraine, Peru, England, Brasilien, Serbien und Kamerun....

  • Oberschöneweide
  • 07.04.18
  • 22× gelesen
Bildung
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Erinnerung an die Müggelbaude

Müggelheim. Das Gebäude auf diesem Bild ist Geschichte. Die 1912 errichtete "Müggelbaude" stand einst auf dem Kamm der Müggelberge, sie war als Erfrischungshalle für die nahe Bismarckwarte (1945 gesprengt) errichtet worden. Zum Kriegsende wurde die Gaststätte geplündert, später wieder aufgebaut. In den 80'ern gab es mehrere Besitzerwechsel, im Jahr 1988 wurde das Restaurant entgültig geschlossen und abgerissen. An gleicher Stelle befindet sich heute ein Rastplartz mit Blick auf den Müggelsee....

  • Müggelheim
  • 27.03.18
  • 326× gelesen
  •  1
Bildung
Regelmäßig treffen sich Azubi Ilknur und ihr Mentor Antje, um Fragen zur Ausbildung zu besprechen.

Angriff auf die Abbrecherquote
Mentoren der Ausbildungsbrücke unterstützen Lehrlinge

2012 wurde in Berlin ein Drittel der geschlossenen Ausbildungsverträge frühzeitig aufgelöst. Der Senat reagierte und startete das Landesprogramm Mentoring. Es fördert unter anderem das erfolgreiche Projekt Ausbildungsbrücke: Darin begleiten Mentoren die Azubis die komplette Ausbildungszeit hindurch bis zum Abschluss.                                „Das Landesprogramm war eine Reaktion darauf, dass Berlin im Jahr 2012 zusammen mit Mecklenburg-Vorpommern die Statistik der Ausbildungsabbrüche...

  • Wedding
  • 27.03.18
  • 467× gelesen
  •  1
Bildung

Zu den Feiertagen ins Museum

Köpenick. Das Museum Köpenick, Alter Markt 1, ist am 1. April (Ostersonntag) von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Hier können die Dauerausstellungen zur Geschichte Köpenicks, unter anderem zum Wäschereiwesen, zur Fischerinnung und zum demokratischen Umbruch 1989 besucht werden. In der Gedenkstätte Köpenicker Blutwoche, Puchanstraße 12, gibt es am 30. März (Karfreitag) von 10 bis 18 Uhr eine Sonderöffnung. Hier wird an eine der ersten Terroraktionen der Nationalsozialisten vom Juni 1933 erinnert. Das...

  • Köpenick
  • 21.03.18
  • 36× gelesen