Treptow-Köpenick - Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

Bildung

Die Stimme kennenlernen

Oberschöneweide. Ein Tag der offenen Tür bei STIMME+, dem Studio für kreative, gesundheitsfördernde Sprech- und Gesangsbildung, Goethestraße 36, findet am 5. Mai von 11 bis 18 Uhr statt. Es gibt drei einstündige Workshops zu den Themen Stimme und Gesundheit, Stimme und Sprechen sowie Stimme und Gesang. Diese können einzeln oder auch komplett besucht werden. Im Rahmenprogramm gibt es zwei Gesangdarbietungen und zur Stärkung ein kaltes Buffet. Die Gäste lernen ihre Stimme als eigenständiges...

  • Oberschöneweide
  • 22.04.19
  • 26× gelesen
Bildung
Rosemarie B. (links) im August 1961 auf Treptower, Kriemhild M. auf Neuköllner Seite der im Bau befindlichen Mauer.

Beide „Mauermädchen“ gefunden
Zeitzeuginnen des Mauerbaus sind im Juni Gast des Bezirks

Vor 58 Jahren haben sich Rosemarie B. und Kriemhild M. zum letzten Mal gesehen, damals an der frisch errichteten Mauer an der Harzer Straße. Nun kommen die beiden Frauen als Zeitzeuginnen nach Berlin. Sie werden unter anderem am 14. Juni während der Veranstaltung „Begegnungen an der Mauer“ von ihren Erlebnissen berichten. Nach den beiden Frauen war lange gesucht worden. Sie wurden wenige Tage nach dem Mauerbau von Horst Siegmann an der Harzer Straße fotografiert, als sie sich über die...

  • Alt-Treptow
  • 21.04.19
  • 152× gelesen
Bildung
Von der Druckerei wurde im Jahr 1912 sogar eine Ansichtskarte angefertigt.
6 Bilder

Kassenblöcke, Lose, Billets
1911 nahm die Paragon-Druckerei den Betrieb auf

Vor 100 Jahren bekam selbst eine Druckerei ein schmuckes Äußeres vom Architekten verpasst. So zeigt 1912 eine Postkarte das Gebäude der Paragon Kassenblock-Fabrik mit geschwungener Fassade und burgartigem Wasserturm. Zu sehen sind sie und viele weitere Dokumente in der aktuellen Ausstellung „Paragon 1911-2019“ des Industriesalons Schöneweide. Die Paragon Kassenblock Compagnie wurde 1898 als Tochter eines englischen Unternehmens in der Nähe des Ostbahnhofs gegründet. Nach einer...

  • Oberschöneweide
  • 18.04.19
  • 108× gelesen
Bildung

Das Wahrzeichen im Treptower Park

Alt-Treptow. Seit 1896 steht das Riesenfernrohr mitten im Treptower Park und ist zu einem der Wahrzeichen des Bezirks geworden. Mit 21 Metern Brennweite ist es das längste Linsenfernrohr der Welt und nach mehreren Rekonstruktionen bis heute voll einsatzfähig. Mehr über das einst vom Begründer der Sternwarte, Friedrich Simon Archenhold (1861-1939), entworfene Instrument erfahren Interessierte beim Vortrag „Das Treptower Riesenfernrohr“. Der findet wieder am 19. und 21. April jeweils um 16 Uhr in...

  • Alt-Treptow
  • 14.04.19
  • 49× gelesen
Bildung

Hausaufgabenhilfe im Frauentreff

Oberschöneweide. Für Schüler der Klassen 1 bis 6 wird im Frauentreff an der Wuhlheide, Rathenaustraße 40,  Unterstützung bei der Bewältigung der Hausaufgaben angeboten. Jeden Mittwoch kann von 16 bis 17.30 die Nachhilfe genutzt werden. Sie ist kostenfrei und ein Einstieg ist jederzeit möglich. Interessierte können sich unter dialog@abw-berlin.de melden oder einfach vorbeischauen. Das Angebot ist aus einer Kooperation des Frauentreffs mit dem DIALOG-Integrationszentrum entstanden. sim

  • Oberschöneweide
  • 09.04.19
  • 19× gelesen
Bildung
Lars Mönch hat sich mit der Geschichte der Kleinhaussiedlung Johannisthal befasst.
3 Bilder

Kleinhaussiedlung wird 100 Jahre alt
Bereits 1919 gab es sozialen Wohnungsbau zwischen Sterndamm und Südostallee

Kurz nach dem Ersten Weltkrieg wohnten die Menschen in der Berliner Innenstadt oft beengt. Schlafburschen konnten sich nicht mal eine Wohnung leisten, sondern mieteten für wenige Stunden ein Bett. In Johannisthal, damals vor den Toren der Stadt, setzte man bereits auf sozialen Wohnungsbau. Ab 1919 begann zwischen dem heutigen Sterndamm (Kaiser-Wilhelm-Straße) und der heutigen Südostallee (Kaiserstraße) der Bau der Kleinhaussiedlung Johannisthal. „Damals wurden in vier Bauabschnitten rund 200...

  • Johannisthal
  • 06.04.19
  • 117× gelesen
  •  1
  •  1
Bildung

Forscherferien auf der Sternwarte

Alt-Treptow. Die Archenhold-Sternwarte und das Zeiss-Großplanetarium organisieren vom 15. bis 26. April Weltall-Forscher-Ferien. Die finden jeweils ab 9 Uhr auf der Sternwarte, Alt-Treptow 1, statt. Geeignet sind sie für Kinder von sieben bis zwölf Jahren. Jeden Tag geht es um ein anderes Thema, darunter um „Raketen – unsere Frachtschiffe ins Weltall“ (15. April), „Meteorite, Kometen, Sternschuppen“ (24. April) oder „Raumfahrzeuge erkunden das Sonnensystem“ (25. April). Die Teilnahme kostet pro...

  • Alt-Treptow
  • 04.04.19
  • 26× gelesen
Bildung

Raketenstart im Treptower Park

Alt-Treptow. Am 6. April können in der Archenhold-Sternwarte, Alt-Treptow 1, wieder Wasserraketen gebastelt werden. Geeignet ist das Programm für Kinder ab zehn Jahre. Mitzubringen ist eine leere 1,5-Liter-Pfandflasche aus Plastik. Unter Anleitung wird daraus eine funktionierende Wasserrakete. Anschließend steigen die Raketen zum Wettfliegen im Treptower Park auf. Beginn in um 14 Uhr, der Eintritt kostet acht, ermäßigt sechs Euro. Auskünfte unter Telefon 42 18 45 10. RD

  • Alt-Treptow
  • 30.03.19
  • 19× gelesen
Bildung

Infomesse zum Erzieherberuf

Alt-Treptow. Am 6. April lädt das Projekt „Kitas im Kiez“ mit Unterstützung des Bezirksamts zur Infomesse für den Beruf der Erzieherin/des Erziehers in Treptow-Köpenick ein. Von 10 bis 15 Uhr können sich Interessierte im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, zu allen Fragen rund um den Einstieg ins Berufsfeld Kita informieren. Vor Ort sind Kita-Träger und Fachschulen aus dem Bezirk sowie Beratungsstellen, unte anderem die Quereinstiegsberatung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie....

  • Alt-Treptow
  • 29.03.19
  • 45× gelesen
Bildung
Vor den Augen der Besucher wird eine historische Dampflok mit Kohlen beschickt.
2 Bilder

„Dampfrösser“ zum Anfassen
Frühlingsfest der Dampflokfreunde Berlin

Anfang des Monats wird das historische Bahnbetriebswerk Schöneweide wieder zum Eldorado für Eisenbahnfans Am 6. und 7. April findet dort das traditionelle Frühlingsfest statt. Die Dampflokfreunde Berlin zeigen über 20 Lokomotiven und Eisenbahnwagen. Mehrere Dampfloks, darunter Fahrzeuge der Baureihen 52 und 74, sind auch unter Feuer zu sehen und starten zu Fahrten über das Betriebsgelände und Rundfahrten durch den Südosten Berlins. Möglich sind auch Führerstandmitfahrten auf Diesel- oder...

  • Niederschöneweide
  • 26.03.19
  • 3.600× gelesen
Bildung
Die Kleine Winkelkopfagame wohnt bevorzugt auf den Bäumen des Regenwalds.
3 Bilder

Exotische Krabbeltiere hinter Glas
„Verborgene Schätze Madagaskars“ im Zentrum Schöneweide

Wieder einmal wird die Mall des Zentrums Schöneweide zum Naturkundemuseum auf Zeit. Noch bis zum 6. April heißt es „Verborgene Schätze Madagaskars“ Haben Sie schon mal einen Tigerlaufkäfer oder eine Grüne Baumeidechse aus der Nähe gesehen? Diese und andere außergewöhnliche Krabbel- und Kriechtiere, die sonst auf der viertgrößten Insel der Welt heimisch sind, sind jetzt in naturnah gestalteten Vitrinen zu bestaunen. Monitore an den Vitrinen vermitteln Bilder vom natürlichen Lebensumfeld der...

  • Niederschöneweide
  • 22.03.19
  • 216× gelesen
  •  2
  •  1
Bildung

Kasse der VHS bleibt einen Tag zu

Baumschulenweg. Am 28. März bleiben die Kasse und die Anmeldung der Volkshochschule, Baumschulenstraße 79-81, geschlossen. Informationen zu den sonstigen Öffnungszeiten unter www.vhs-treptow-koepenick.de oder Telefon 902 97 40 55. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 21.03.19
  • 10× gelesen
Bildung
Herr Sonnenschein hat mich durch das Druckhaus geführt.
5 Bilder

Vom Computer aufs Papier
Kinderreporter Erik besucht Zeitungsdrucker Herrn Sonnenschein in Spandau

Im Spandauer Industriegebiet, ein bisschen weit ab vom Schuss, steht ein großes Gebäude, in dem erstaunliche Dinge passieren: das Druckhaus Spandau. Hier werden wöchentlich rund eine Million Exemplare der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts gedruckt. Als Kinderreporter habe ich sozusagen einen heißen Draht dorthin. Und den habe ich mal für euch genutzt. Wie stellt man so viele Zeitungen her? Das habe ich den Drucker Herrn Sonnenschein gefragt – und bekam direkt eine ausgiebige...

  • Spandau
  • 17.03.19
  • 67× gelesen
  •  1
Bildung
Das erfolgreiche BEST-Sabel-Roboterteam fliegt Ende April zur Weltmeisterschaft in die USA.

Erfolgreiche Roboter-Tüftler
Ende April geht es zur WM in die USA

Im Lichthof der Technischen Universität Berlin haben die Roboter-Tüftler des BEST-Sabel Gymnasiums und der integrierten Sekundarschule beim VEX Robotics Wettbewerb kürzlich einen Sieg errungen. Und der ist das Ticket zur Weltmeisterschaft der VEX IQ Challange in Louisville, Kentucky (USA). 16 Teams hatten sich in diesem Jahr für die VEX IQ Deutschlandmeisterschaft qualifiziert. Das Team der BEST-Ghosts um Informatiklehrer Roland Möhrke besteht aus Schülern der siebten und achten Klassen und...

  • Köpenick
  • 08.03.19
  • 67× gelesen
Bildung

Auf den Spuren der AEG

Oberschöneweide. Die Backsteinbauten an der Wilhelminenhofstraße erinnern noch heute an die Allgemeine Elektrizitäts-Gesellschaft (AEG), die hier vor über 100 Jahren die deutsche Elektroindustrie zum Weltmarktführer machte. Im Rahmen der „AEG-Stadt-Tour“ des Industriesalons erfahren die Teilnehmer am 15. März Wissenswertes zum Gründerzentrum der Elektroindustrie. Unter anderem geht es in die frühere AEG-Kantine, über den HTW-Campus auf dem Areal des früheren Kabelwerks und auf den...

  • Oberschöneweide
  • 07.03.19
  • 58× gelesen
Bildung

Zu Besuch auf der Sternwarte

Alt-Treptow. Am 16. März haben Astronomiefans zwei Möglichkeiten, Veranstaltungen der Archenhold-Sternwarte zu besuchen. Um 16 Uhr kann das 1896 gebaute Riesenfernrohr besichtigt werden. Im Vortrag erfahren Besucher, wie es zum Bau der Sternwarte kam und lernen die Geschichte des Hauses kennen. Um 20 Uhr beginnt die Veranstaltung „Sterne über Treptow". Besucher lernen im Rahmen einer Führung die Sternwarte kennen, anschließend wird der aktuelle Sternenhimmel im Zeiss-Kleinplanetarium projiziert...

  • Alt-Treptow
  • 06.03.19
  • 36× gelesen
Bildung
Im Peter-Behrens-Bau könnten weitere Teile der HTW Platz finden.

Ein Standort für 14 000 Studenten
Zentralcampus für Hochschule im Bezirk denkbar

Noch hat die Hochschule für Technik und Wirtschaft zwei Standorte in Karlshorst und Oberschöneweide. Ein Teil der 14 000 Studenten und der Lehrkräfte muss mehrmals in der Woche pendeln. Das könnte sich in einigen Jahren ändern. Ende Februar hat sich der Wissenschaftsausschuss des Abgeordnetenhauses mit einer möglichen Konzentration der Bildungseinrichtung am Standort Oberschöneweide befasst. Dort hat der scheidende HTW-Präsident Klaus Semlinger Zahlen vorgelegt. Für das Projekt Zentralcampus...

  • Oberschöneweide
  • 05.03.19
  • 368× gelesen
Bildung
Die Schüler Tamara (10), Danilo (9) und Lucas (10) mit Stadträtin Cornelia Flader.
5 Bilder

In der Pause in den Leseclub
Neues Angebot in der Grundschule am Buntzelberg

Für die rund 530 Schüler der Grundschule am Buntzelberg gibt es ab sofort eine neue Lieblingsbeschäftigung. Der hauseigene Leseclub hat eröffnet. Extra für ihn wurde ein Raum im neuen Schulerweiterungsbau bereitgestellt. Hier gibt es Bücherregale, eine Leseecke, Sofas zum Rummlümmeln und einen Spieltisch. Eine Schulbibliothekshelferin sorgt für Ordnung. Möglich gemacht hat das die Stiftung Lesen, die die Einrichtung des Leseclubs materiell unterstützte. „Es gibt hier im Umfeld keine...

  • Bohnsdorf
  • 05.03.19
  • 161× gelesen
Bildung

100 Jahre Bauhaus
Workshops für Klassen an der Jugendkunstschule

Die Jugendkunstschule Treptow-Köpenick bietet Workshops für Schulklassen an, die immer mittwochs und donnerstags von 9 bis 13 Uhr stattfinden. Im JuKuZ „Gérard Philipe“, Karl-Kunger-Straße 29/30, können die Klassen in unterschiedlichen Werkstätten in kleinen Gruppen unter Anleitung arbeiten. Die Werkstätten sind ausgerüstet für die großformatige Arbeit mit Acryl- oder Gouachefarben an der Staffelei, für verschiedene Hoch-, Tief- und Flachdrucktechniken sowie auch für das plastische...

  • Alt-Treptow
  • 28.02.19
  • 23× gelesen
Bildung
Seit 2010 erinnert in der Schillerpromenade ein Stolperstein an Manfred Stargardter, der 1943 in Auschwitz ermordet wurde.
2 Bilder

Stolpersteine werden geputzt
Internationale Wochen gegen Rassismus im Bezirk

Rassismus hat viele Gesichter. Vom verbalen  bis zum tätlichen Angriff wegen Religion, Weltanschauung oder Hautfarbe. Der Bezirk Treptow-Köpenick beteiligt sich auch deshalb an den Internationalen Wochen gegen Rassismus. Sie finden in diesem Jahr vom 11. bis 24. März statt. Zum Auftakt werden am 14. März Stolpersteine, die vom Künstler Gunter Demnig verlegt wurden, geputzt. Sie erinnern an Mitbürger überwiegend jüdischer Abstammung, die Opfer des Nationalsozialismus wurden. Start ist um 16...

  • Treptow-Köpenick
  • 27.02.19
  • 55× gelesen
Bildung

Nachhaltig, innovativ und fair
9. Internationale Schülerfirmen-Messe im FEZ Berlin

Ökologisch, nachhaltig, digital und fair – die großen Themen der Zeit finden sich auch am 26. und 27. Februar auf der 9. Internationalen Schülerfirmen-Messe im FEZ. 50 Schülerfirmen nehmen teil, auch aus den Niederlanden und Russland. Im FEZ-Berlin haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Unternehmen vorzustellen, voneinander zu lernen und miteinander in geschäftlichen Austausch zu treten. Der erste Tag der Schülerfirmen-Messe gehört den Ausstellern. Beim Aufbau ihres...

  • Oberschöneweide
  • 10.02.19
  • 96× gelesen
Bildung

Schulstart in der Containeranlage

Oberschöneweide. Mit Beginn des neuen Halbjahrs wird ein Teil der Schüler der Schule an der Wuhlheide in Containern unterrichtet. Anders lautende Gerüchte dementierte Schulstadträtin Cornelia Flader (CDU) in der vergangenen Woche. Beim Test vor Inbetriebnahme hatte es einen Stromausfall gegeben. Grund war eine Überlastung der elektrischen Heizung, weil alle Ausgänge geöffnet waren und die Anlage auf Volllast lief. Aus Sicherheitsgründen wird die Elektroanlage des Containerbaus nun verstärkt....

  • Oberschöneweide
  • 10.02.19
  • 88× gelesen
Bildung

Oberstufenzentrum Wirtschaft stellt sich vor

Oberschöneweide. Die Hermann-Scheer Schule (OSZ Wirtschaft), Helmholtzstraße 37, öffnet am 16. Februar von 9.30 bis 12.30 Uhr ihre Türen. Die Besucher können sich umfassend und individuell dazu beraten lassen, welche beruflichen Wege nach der 10. Klasse zur Verfügung stehen. Jugendliche sowie deren Eltern können mit Schülern und Lehrern sprechen, den modernen Schulkomplex mit allen Fachräumen besichtigen, sich Projektarbeiten aus den verschiedenen Unterrichtsfächer anschauen und sich so ein...

  • Oberschöneweide
  • 09.02.19
  • 43× gelesen
Bildung
3 Bilder

Traditionen und geöffnete Türen in der Fritz-Kühn-Schule

Wie jedes Jahr fanden im Januar einige Highlights an der Fritz-Kühn-Schule ihren festen Platz im Kalender. Am 10. Januar haben viele Schüler aus den 6.Klassen der umliegenden Grundschulen den Weg zum alljährlichen Schnupperunterricht in unsere Schule in der Dahmestraße 45 gefunden. In den verschiedensten Fächern haben die Lehrer interessante Experimente und tolle praktische Übungen zum Mitmachen vorbereitet. Beispielsweise konnten sich die Grundschüler in der Holzwerkstatt, der Nähwerkstatt,...

  • Grünau
  • 07.02.19
  • 30× gelesen
  •  1