Anzeige

Berufsberatung speziell für Jugendliche läuft seit einem Jahr

Wo: Jugendberufsagentur Köpenick, Pfarrer-Goosmann-Straße 19, 12489 Berlin auf Karte anzeigen
Nadine Drescher (links) und Georgia Schroeder sind Teamleiterinnen in der Jugendberufsagentur.
Nadine Drescher (links) und Georgia Schroeder sind Teamleiterinnen in der Jugendberufsagentur. (Foto: Ralf Drescher)

Treptow-Köpenick. Am 1. Juli 2016 war der Startschuss für die Jugendberufsagentur Treptow-Köpenick. Dort arbeiten Mitarbeiter von mehreren Behörden und Ämtern gemeinsam daran, Jugendlichen den Weg in den Job zu ebnen.

Gedacht ist die Einrichtung unter dem Dach des Jobcenters in der Pfarrer-Goosmann-Straße in Adlershof für Leute von 15 bis 25 Jahren. Die Beratung setzt in den 8. Klassen ein. „Unsere Teams halten alle zwei Wochen Schulsprechstunden ab. Jedem Berater sind drei bis vier Schulen zugeordnet“, erläutert Nadine Drescher, Teamleiterin in der Agentur für Arbeit. Während ein Teil der Schüler durch Lehrer und Eltern gut über berufliche Chancen orientiert ist, wären andere in der 8. Klasse noch völlig orientierungslos, was die berufliche Zukunft betrifft. Deshalb gibt es inzwischen Klassenveranstaltungen, bei denen über Verdienstmöglichkeiten und Zugangsvoraussetzungen informiert wird. „Viele Jugendliche staunen zum Beispiel, dass man für Berufe wie Lehrer oder Polizist keine Strafakte haben darf“, sagt Nadine Drescher.

Auch wenn eine Ausbildungsstelle gefunden ist, stehen die Mitarbeiter der Jugendberufsagentur den Jugendlichen weiter zur Seite. „Wir wollen auf jeden Fall verhindern, dass eine Ausbildung abgebrochen wird. Deshalb suchen wir bei jedem Jugendlichen gezielt nach Stärken, die er in den künftigen Job einbringen kann“, sagt Georgia Schroeder, die als Teamleiterin die Arbeitsvermittlung verantwortet. Die rund 40 Mitarbeiter der bezirklichen Jugendberufsagentur sind bei Jobcenter, Arbeitsagentur, Bezirksamt und Senatsschulverwaltung angestellt.

"Zwölf Monate des Bestehens sind zwar erst eine kurze Zeit, schon jetzt sind aber Erfolge sichtbar", sagt Andreas Ebeling, Sprecher der Agentur für Arbeit Berlin Mitte. "Alle Jugendlichen ohne Berufsabschluss unter 25 Jahren laufen die Jugendberufsagentur an."

Weil mit Abschluss des Schuljahrs noch längst nicht alle Jugendlichen einen Ausbildungsvertrag haben, ist die Jugendberufsagentur, Pfarrer-Goosmann-Straße 19, auch während der Ferien geöffnet. Montag bis Mittwoch von 8 bis 16 Uhr, Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 12.30 Uhr. Informationen unter www.jba-berlin.de. RD

Nadine Drescher (links) und Georgia Schroeder sind Teamleiterinnen in der Jugendberufsagentur.
In diesem Gebäude befindet sich die Jugendberufsagentur.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt