Bezirk Lichtenberg - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Torsten Lackert hat Grund zum Feiern. Vor 30 Jahren gründete er sein Unternehmen.
2 Bilder

Seit 30 Jahren mit Containern unterwegs
Torsten Lackert feiert Firmenjubiläum

Man sieht sie häufig am Berliner Straßenrand stehen: die violetten Entsorgungscontainer der Torsten Lackert GmbH. Am 2. Juli steht dem Container-Transport-Service an der Hohenschönhausener Straße 5 eine Jubiläumsfeier ins Haus. Vor 30 Jahren gründete Torsten Lackert mit einem Partner die Firma. Ende 1991 war er aus einem DDR-Baubetrieb entlassen worden. Im darauffolgenden Jahr machte er sich selbstständig. „Wir fuhren zuerst mit neu angeschafften W50-Lkws“, berichtet der Unternehmensgründer....

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 17.06.22
  • 46× gelesen

Klimaschutz in Kliniken

Berlin. Die Krankenhäuser wollen ihre Investitionen in den Klimaschutz erhöhen. Dafür sind im Haushaltsentwurf für das Green-Hospital-Programm knapp eine Million Euro für 2022, zehn Millionen Euro für 2023 sowie weitere 20 Millionen Euro als Verpflichtungsermächtigung eingeplant. Das teilt die Berliner Krankenhausgesellschaft (BKG) mit. Diese ist die Vereinigung der Träger von Krankenhäusern und stationärer Pflegeeinrichtungen sowie ihrer Spitzenverbände. 60 öffentliche, freigemeinnützige und...

  • Mitte
  • 17.06.22
  • 20× gelesen
Anzeige
Die ersten Märkte führen die von Schäfer’s produzierten Bioland-Backwaren an ihren SB-Backstationen: Zwei Brötchen- und drei Brotsorten stehen zur Auswahl.
3 Bilder

Schäfer’s backt auch nach Bioland-Richtlinien
EDEKA erweitert Angebot um eigene Bio-Backwaren

Die EDEKA Minden-Hannover verkauft jetzt auch eigene Bio-Backwaren nach Bioland-Richtlinien. Hergestellt werden sie von der Produktionstochter Schäfer’s im Produktionswerk in Osterweddingen. Damit reagiert der Unternehmensverbund auf die stetig wachsende Nachfrage der Kunden nach Lebensmitteln aus ökologischem Anbau. Zusätzlich leistet die EDEKA Minden-Hannover damit einen wichtigen Beitrag für Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Artenvielfalt. Ab sofort bieten die ersten Märkte die von Schäfer’s...

  • Blankenburg
  • 16.06.22
  • 32× gelesen
Anzeige

#ZusammenUnschlagbar
REWE wird Ernährungspartner der Special Olympics World Games Berlin 2023

REWE wird das Organisationskomitee der Special Olympics World Games Berlin 2023 auf seinem Weg zu den Weltspielen als Ernährungspartner begleiten und die Athleten beim bewussten Umgang mit Nahrungsmitteln unterstützen. Die Partnerschaft beginnt bereits zu den Special Olympics Nationalen Spielen Berlin 2022 vom 19. bis 24. Juni. „Die Special Olympics-Bewegung nutzt die Kraft des Sports für die Förderung einer inklusiven Gesellschaft. Die Athleten sind dabei wichtige und selbstbewusste Gestalter...

  • Westend
  • 15.06.22
  • 23× gelesen

Ermittlungen wegen Betruges

Berlin. Bei den Corona-Hilfen, die Firmen und Selbstständige bei der Investitionsbank Berlin (IBB) und beim Bundeswirtschaftsministerium beantragen konnten, laufen 10.302 Ermittlungsverfahren. Der potenzielle Schaden durch Betrug beträgt circa 146 Millionen Euro, wie Saraya Gomis von der Senatsjustizverwaltung auf CDU-Anfrage mitteilt. Aussagen über die tatsächliche Schadenshöhe und zu zurückgezahlten Hilfen konnte sie nicht machen. Viele Anzeigen erfolgten allerdings über die...

  • Mitte
  • 14.06.22
  • 36× gelesen
Blumen und mehr. Der Senat fördert kreative Ideen und Konzepte für die Wiederbelebung leerstehender Erdgeschossläden.
2 Bilder

Erdgeschosse beleben
Wettbewerb „Mittendrin Berlin!“ von Senat und IHK sucht kreative Ideen

Noch bis 4. Juli 2022 können sich Teams, Standortinitiativen oder Geschäftsleute mit innovativen Ideen für leerstehende Erdgeschosse beim Zentrenwettbewerb „Mittendrin Berlin!“ bewerben. Unter dem Motto „Ebene Null – Erdgeschosse im Blick“ wollen Senat und Industrie- und Handelskammer (IHK) Kieze beleben. Leere Schaufenster, verschlossene Türen, verdreckte Scheiben: Den Niedergang eines Kiezes erkennt man am Leerstand. Wo nichts los ist, will keiner bleiben. Die Spirale dreht sich weiter und...

  • Gesundbrunnen
  • 13.06.22
  • 79× gelesen

Innovativ, erfolgreich und sozial
Bezirksamt sucht das Unternehmen des Jahres 2022

Welcher Betrieb, welche Firma wird 2022 das Lichtenberger Unternehmen des Jahres? Noch bis einschließlich zum 30. Juni können Bürgerinnen und Bürger, Geschäftsleute, Beschäftigte von Unternehmen, Kundinnen und Kunden begründete Vorschläge für die Auszeichnung beim Bezirksamt einreichen. Der Preis wird in diesem Jahr in zwei Kategorien vergeben. Zum einen werden die Innovationskraft und der wirtschaftliche Erfolg gewürdigt, zum anderen die ökologische und soziale Verantwortung sowie die...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 11.06.22
  • 33× gelesen
Am 9. Juni startete erneut ein Sondertransport vom Logistikzentrum in Mittenwalde in Richtung polnisch-ukrainischer Grenze.

44 Paletten Lebensmittel
EDEKA schickt weiteren Warentransport in Richtung Ukraine

Die EDEKA Minden-Hannover setzt sich seit Monaten für die Menschen in der Ukraine ein. Es ist dem Unternehmen seit Beginn des Krieges in der Ukraine ein wichtiges Anliegen, Betroffene mit dringend benötigten Produkten zu unterstützen. Deshalb wurde am 9. Juni erneut ein Sondertransport vom Logistikzentrum in Mittenwalde in Richtung polnisch-ukrainischer Grenze geschickt. Dabei haben die Fahrer insgesamt 44 Paletten mit Lebensmitteln mit einem Gewicht von rund 20 Tonnen und einem Warenwert von...

  • Charlottenburg
  • 10.06.22
  • 23× gelesen
Anzeige

EDEKA „stoppt die Inflation“
Preise für 200 Produkte bis 31. August 2022 stabil

Die EDEKA Minden-Hannover stellt sich der Inflation entgegen! Um die stetig steigenden Preise zu stoppen, „friert“ EDEKA ab sofort für alle DeutschlandCard-Inhaber die Preise von 200 Produkten des täglichen Bedarfs bis zum 31. August 2022 ein. Im Rahmen einer großangelegten Kampagne hat EDEKA aus allen Sortimenten über 200 Produkte der Eigenmarke GUT&GÜNSTIG ausgewählt und den aktuellen Regalpreis festgeschrieben – zum Schutz der Kunden vor den aktuellen Preissteigerungen. Erhöhen sich also die...

  • Charlottenburg
  • 08.06.22
  • 289× gelesen
Wirte müssen für Tische und Stühle auf Gehwegen weiterhin keine Gebühren zahlen.

Sondernutzung gebührenfrei

Berlin. Die Bezirksämter sollen auch im zweiten Halbjahr auf Gebühren für Schankvorgärten und Tische auf Gehwegen verzichten. Das hat der Senat beschlossen, um Restaurants weiterhin zu unterstützen. Je nach Größe der Restaurants sparen die Gastronomen dadurch bis zu mehrere 1000 Euro im Jahr. Der Gebührenerlass für die Außengastronomie war in der Corona-Krise beschlossen worden, um den Wirten zu helfen, weil sie drinnen wegen Abstandsregeln und Zugangsbeschränkungen kaum noch Umsatz machen...

  • Mitte
  • 06.06.22
  • 63× gelesen
Wegen der bevorstehenden Pfingstfeiertage verschieben sich die Abfuhrtermine der BSR um einen Tag nach hinten.

Wegen Pfingsten
Müllabfuhrtermine der BSR verschieben sich

In der kommenden Woche verschieben sich wegen der Pfingstfeiertage die BSR-Abfuhrtermine für Hausmüll-, Bioabfall- und Wertstofftonnen um einen Tag nach hinten. Die Recyclinghöfe und Abfallbehandlungsanlagen der BSR sind an den Feiertagen nicht geöffnet. Abfallbehälter mit dem regulärem Abfuhrtermin 6. Juni (Montag) werden erst am 7. Juni (Dienstag) geleert. Auch im weiteren Wochenverlauf erfolgen die Leerungen jeweils einen Tag später als gewohnt. Anschließend gelten wieder die normalen...

  • Westend
  • 01.06.22
  • 48× gelesen
Anzeige
Das Bürgeramt hat seine neuen Räumlichkeiten bereits bezogen.
3 Bilder

Tierpark Center
Mehr Platz für noch besseren Service: Bürgeramt Lichtenberg bezieht neue Fläche

Die Umbaumaßnahmen im Tierpark Center laufen auf Hochtouren. Nach dem Einzug der AOK setzt in einem nächsten Schritt das Bürgeramt seinen Betrieb in neuen Räumlichkeiten fort. Das Tierpark Center wird umfassend umgebaut und neu strukturiert. Neben etablierten Mietern werden neue Shops, Dienstleister und Büronutzer die Angebote vor Ort ergänzen. So wird das Tierpark Center Schritt für Schritt zu einem noch attraktiveren, multifunktionalen Stadtquartier in Friedrichsfelde. Die Bauarbeiten für die...

  • Friedrichsfelde
  • 30.05.22
  • 635× gelesen

Ziel: Sicherung der Gewerbeflächen
Wirtschaftsförderung startete Beteiligungsverfahren zum Flächenkonzept

Bis zum Ende des Jahres lässt die Wirtschaftsförderung des Bezirksamts ein Wirtschaftsflächenkonzept erarbeiten. Im Zuge dessen wurde nun ein Beteiligungsprozess gestartet. Noch bis Ende September haben Unternehmen, Bewohner und sonstige Interessierte im Bezirk die Möglichkeit, online auf https://mein.berlin.de/projekte/wirtschaftsflaechenkonzept-lichtenberg/ ihre Ideen und Vorschläge für das bezirkliche Wirtschaftsflächenkonzept einzubringen. Bis Ende Dezember werden sie danach auf dem...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 25.05.22
  • 35× gelesen

Schülerpraktikum im Krankenhaus

Berlin. Wegen Corona konnten in den vergangenen zwei Jahren rund 3000 bis 4000 Schüler keine Betriebspraktika absolvieren. Zum Auftakt der Praktikumsoffensive stellt die Pflegebranche jetzt über 120 zusätzliche Schülerpraktikumsplätze zur Verfügung. Die Senatspflegeverwaltung hat im Rahmen der Informationskampagne #PflegeDeineZukunft die Seite pflege-deine-zukunft.berlin.de/praktikumsplaetze eingerichtet. Dort finden Schüler freie Praktikumsstellen in Pflegeheimen, ambulanten Pflegediensten und...

  • Mitte
  • 23.05.22
  • 20× gelesen

Management für Weitlingstraße

Lichtenberg. Das Bezirksamt soll dafür sorgen, dass für die Weitlingstraße ein Geschäftsstraßenmanagement etabliert wird. Außerdem sollen die Anwohner einbezogen werden wenn es darum geht, die Aufenthaltsqualität zum Beispiel durch Sitzgelegenheiten zu verbessern. Das beschloss die BVV auf Antrag der Linksfraktion und nach Beratung im Ausschuss Europa, Wirtschaftsförderung und Sozialraumsteuerung. Fraktionsübergreifend wird das Ziel eines Geschäftsstraßenmanagements begrüßt. Gleichwohl gibt es...

  • Lichtenberg
  • 22.05.22
  • 20× gelesen

9500 Operationen verschoben

Berlin. In den Kliniken der Charité wurde 2021 jede fünfte Operation abgesagt oder verschoben. Im Vergleich zu 2019 gab es 9500 stationär behandelte und operierte Fälle weniger. Das geht aus der Antwort von Gesundheitsstaatssekretär Thomas Götz auf eine Anfrage der Abgeordneten Bettina König (SPD) zu coronabedingt abgesagten Operationen hervor. Auch der kommunale Krankenhauskonzern Vivantes meldet einen Rückgang der Operationen von 25 Prozent im Jahre 2021 im Vergleich zu 2019. Hierbei sei...

  • Mitte
  • 19.05.22
  • 42× gelesen
Hosam und seine Frau Maria, beide aus der Ukraine geflohen, arbeiten derzeit in der Bäckerei von Kathleen Exner (Mitte).

Bäcker haben Jobs für Flüchtlinge
Innung erstellt Miniwörterbuch für ukrainische Mitarbeiter

Die Bäcker-Innung Berlin sucht händeringend Fachkräfte und wirbt bei den Ukraine-Flüchtlingen, im Backgewerbe anzuheuern. Teigausrollmaschine, Fettbackgerät, gären lassen oder Vollkornbrot - die Bäcker-Innung hat ein Miniwörterbuch mit 300 Begriffen rund um das Bäckerhandwerk mit Übersetzungen von Zutaten, Werkzeugen, Backwaren oder Redewendungen am Verkaufstresen wie „Was kann ich für Sie tun?“ erstellt. Die Stichwortliste auf Deutsch und Ukrainisch soll allen Innungsbetrieben helfen, auch...

  • Mitte
  • 18.05.22
  • 69× gelesen
  • 1

Sechs Windräder in der Hauptstadt

Berlin. In der Hauptstadt drehen sich derzeit sechs Windräder. Die genehmigten Windenergieanlagen von vier Betreibern mit Leistungen zwischen zwei und vier Megawatt stehen im Norden Pankows. Das geht aus der Antwort von Umweltstaatssekretärin Silke Karcher auf eine AfD-Anfrage hervor. Außerdem betreiben die Berliner Stadtwerke – ein Tochterunternehmen der Berliner Wasserbetriebe – auf den Berliner Stadtgütern acht Windenergieanlagen zur Stromerzeugung. Die Windräder stehen außerhalb Berlins in...

  • Pankow
  • 17.05.22
  • 55× gelesen

Andresen bleibt Dehoga-Präsident

Berlin. Christian Andresen ist erneut zum Präsidenten des Hotel- und Gaststättenverbandes Berlin (Dehoga) gewählt worden. Der Chef vom Mandala Hotel am Potsdamer Platz ist seit vier Jahren Präsident des Branchenverbandes. In den vergangenen zwei Jahren ging es vor allem um die Bewältigung der Corona-Krise im Gastgewerbe. Andresen habe gemeinsam mit seinen Präsidiumskollegen viel auf den Weg gebracht, beispielsweise das Neustartprogramm Wirtschaft, heißt es. Zum Vizepräsidenten wurde der...

  • Mitte
  • 16.05.22
  • 14× gelesen
Franziska Giffey und Vera Gäde-Butzlaff, Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung, bei der Auktion
2 Bilder

Rekordergebnis bei Kunstaktion

Berlin. Die Kunst-Auktion Art Dinner der Bürgerstiftung Berlin im Autohaus Mercedes-Welt am Salzufer hat ein Rekordergebnis von 311.700 Euro eingebracht. Nach über zwei Jahren Corona-Pause kamen über 40 Auktionstitel mit Kunstwerken unter den Hammer. Der Erlös kommt Projekten der Bürgerstiftung zugute. In der Stiftung engagieren sich über 500 ehrenamtliche Lesepaten an Schulen, Kitas und in Senioreneinrichtungen. Versteigert wurde auch eine exklusive Rathausführung mit der Regierenden...

  • Charlottenburg
  • 14.05.22
  • 28× gelesen
Anzeige
Julian Andersch ist Spezialist für Recruiting und Human Ressources.

Stellenanzeigen aus der Region für die Region
Digital-Verkaufsleiter Julian Andersch erklärt die besonderen Vorzüge von jobs.morgenpost.de

Viele Unternehmen haben derzeit große Probleme, geeignetes Personal für offene Stellen oder engagierte Auszubildende zu finden. Das neue Portal jobs.morgenpost.de will dies ändern und Arbeitsuchende und Arbeitgeber aus der Region Berlin-Brandenburg zusammenbringen. Wir sprachen mit dem Verantwortlichen für das Portal, Julian Andersch, über die Stärken des neuen regionalen Angebots. Es gibt einige große Portale mit nationaler Tragweite. Wo liegt die Stärke eines regionalen Angebots wie...

  • Weißensee
  • 13.05.22
  • 95× gelesen
Auf dem Lichtenberger Ausbildungsgipfel berichteten junge Leute unter anderem, wie ihr Weg in die Berufsausbildung war und was ihnen in der Ausbildung wichtig ist.

Einblicke in junge Lebenswelten
Zweiter Ausbildungsgipfel fand statt

Viele Unternehmen suchen händeringend nach Auszubildenden, um sich ihren eigenen Fachkräftenachwuchs heranzuziehen. Der demografische Wandel führt dazu, dass in manchen Branchen bereits ein Mangel an ausgebildeten Fachkräften besteht. Doch nach wie vor suchen auch Tausende Jugendliche in jedem Jahr einen Ausbildungsplatz. Wie können Unternehmer junge Leute motivieren, gerade in ihrem Betrieb eine Ausbildung zu beginnen? Das war eine der Fragen, um die es beim Lichtenberger Ausbildungsgipfel 2.0...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 11.05.22
  • 26× gelesen

Den Wirtschaftsstandort stärken
Bis Ende des Jahres wird ein Flächenkonzept erarbeitet

Immer mehr Unternehmen interessieren sich für eine Ansiedlungen in Lichtenberg. Das hat seine Gründe. Einerseits steigen die Gewerbemieten in der Innenstadt. Andererseits sind die Flächen dort begrenzt. Unternehmen, die sich vergrößern wollen, müssen außerhalb des Zentrums suchen. Die nachhaltige Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts Lichtenberg ist deshalb eine wichtige strategische Zielsetzung des Bezirksamts, betont Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) auf der Jahrespressekonferenz....

  • Bezirk Lichtenberg
  • 10.05.22
  • 46× gelesen

Ein Zimmer pro Nase?
Verband BBU schlägt Begrenzung der Wohnfläche vor

Schnell mal auf den Kalender geguckt. Nein, es war nicht der 1. April. Es war schon Mai, als Maren Kern in der Wochenzeitung „Die Zeit“ über „unkonventionelle Maßnahmen“ im Kampf gegen Wohnungsnot nachdachte. Die Chefin des Verbandes Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen (BBU) will die Wohnfläche pro Kopf rechtlich begrenzen. In der Schweiz gebe es so etwas schon bei vielen Wohnungsgenossenschaften. In einer Vierzimmerwohnung beispielsweise müssten mindestens drei Personen wohnen. Wie...

  • Mitte
  • 10.05.22
  • 605× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.