Bezirk Lichtenberg - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kerstin Kaernbach im Kinderbuchbereich von paul + paula. Bereits mehrfach wurde die Buchhandlung mit dem Gütesiegel Leseförderung ausgezeichnet.
2 Bilder

Leseförderung und besonderes Sortiment
"paul + paula" erhielt den Buchhandlungspreis 2020

Die Buchhandlung paul + paula wurde mit dem Deutschen Buchhandelspreis 2020 ausgezeichnet. Mit diesem Preis würdigt Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) in jedem Jahr unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen. Diese zeichnen sich durch ein anspruchsvolles und vielseitiges literarisches Sortiment, ein kulturelles Veranstaltungsprogramm und großes Engagement im Bereich der Lese- und Literaturförderung aus. Und weil das alles auf paul + paula an der Pfarrstraße 121 zutrifft, kann...

  • Rummelsburg
  • 24.11.20
  • 18× gelesen
Ulrich Kasper im Vestibül. Die Wandmalereien stammen aus der Zeit, als Gerhard Puchmüller im früheren Gutshaus lebte.

Urenkelin übergab Kiste mit Dokumenten
Über den Kaufmann Gerhard Puchmüller ist nur wenig bekannt

Er war einst Besitzer des Gutshauses Hohenschönhausen an der Hauptstraße 44: Gerhard Puchmüller. Doch über ihn ist nur wenig bekannt. Dabei gehörte der Kaufmann Gerhard Puchmüller in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu den vier großen Machern im heutigen Alt-Hohenschönhausen. Gemeinsam mit Henry Suermondt, Julius Große-Lege und Feodor Goecke nahm er die Parzellierung des ehemaligen Ritterguts Hohenschönhausen und den Bau von Häusern mit der eigens gegründeten „Grunderwerbs- und...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 22.11.20
  • 46× gelesen

Kunstwerke gegen Müll

Berlin. Für die interaktive Kunstausstellung #Zerowasteart wird ein Künstler gesucht, der für die lokale Ausstellung im Hauptbahnhof und Ostbahnhof ein spannendes Exponat zum Thema Plastikmüll oder Plastikalltagsgegenstände herstellt. Die Initiative will mit ihrer Ausstellung die Menschen für die Müllvermeidung sensibilisieren und auf die verheerenden Folgen von Müll in den Meeren aufmerksam machen. Die Ausstellung #Zerowasteart fand zunächst in den sechs größten Hauptbahnhöfen...

  • Mitte
  • 20.11.20
  • 34× gelesen
Am Gesundheitsamt ist für einige Monate lang eine Ausstellung mit Fotografien zu sehen, die im Rahmen des Projektes „Hello Lichtenberg“ entstanden.
4 Bilder

Ganz persönliche Fotos aus Kiezen
Open-Air-Ausstellung an der Fassade des Gesundheitsamts

An der Fassade des Gesundheitsamts ist für einige Monate lang die neue Open-Air-Ausstellung „Hello Lichtenberg“ zu besichtigen. Am Gebäude an der Alfred-Kowalke-Straße 24 werden Fotografien gezeigt, die sich auf wetterfesten Planen befinden. Die Bilder entstanden im Rahmen eines inklusiven Fotoprojekts mit sozialen Einrichtungen im Bezirk. Daran beteiligten sich Menschen mit Beeinträchtigungen, Senioren sowie Kinder und Jugendliche aus einer Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete. Das...

  • Friedrichsfelde
  • 18.11.20
  • 57× gelesen

Eine Bilderreise nach Japan

Fennpfuhl. „Japan! Zwischen Asakusa-jinja und Zen-Steingärten“ ist der Titel einer Ausstellung, die bis zum 12. Januar in der Anton-Saefkow-Bibliothek am Anton-Saefkow-Platz 14 zu sehenn ist. Gezeigt werden Fotografien von Rainer Bosse. Dieser stellt eindrucksvolle Bilder aus, die während mehrerer Reisen ins ferne Japan entstanden. Die Besucher der Ausstellung in der weiterhin geöffneten Bibliothek erwartet ein Querschnitt aus dem umfangreichen Fundus des Fotografen. Von typischen...

  • Fennpfuhl
  • 17.11.20
  • 28× gelesen
Christine Marx und Klaus Nothnagel vom Theater Sinn und Ton haben sich mit ihren "Hörspielen zum Zugucken" einen Namen gemacht.

Bühnenprogramme digital erleben
Theater, Lesungen und mehr aus dem Kulturhaus

Das Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, bietet Raum für Musik, Theater, Tanz, Film und Gespräche. Regelmäßige Veranstaltungen wie der Jazztreff Karlshorst oder die Reihe "Literatur am Fenster" offerieren den Besuchern vielfältige kulturelle Erlebnisse. Aber auch das Kulturhaus ist derzeit von der Schließung betroffen. Dennoch gibt es die Möglichkeit, eine Auswahl der Bühnenstücke digital zu erleben. Auf der YouTube Seite des Kulturhauses unter https://bwurl.de/158i findet sich eine...

  • Karlshorst
  • 17.11.20
  • 53× gelesen
Anja Schnaars (links) und Ilse-Susanne Gertner haben großen Anteil daran, dass dieser Bücherschrank aufgestellt werden konnte. Carsten Stier, Geschäftsführer der blu:boks Berlin gGmbH freut sich, dass er seinen Platz auf dem Grundstück an der Paul-Zobel-Straße 9 fand.
3 Bilder

Immer Nachschub für Leseratten
Öffentlicher Bücherschrank an der Paul-Zobel-Straße eingeweiht

Im Kiez an der Paul-Zobel-Straße gibt es jetzt einen öffentlichen Bücherschrank. Hier kann sich jeder bedienen oder Bücher, die er nicht mehr braucht, hineinstellen. Die Idee dazu hatte die Kiezbewohnerin Anja Schnaars. Sie sah Bücherschränke an öffentlichen Orten in anderen Städten. Nach einem Umzug hatte sie den Wunsch, ihren Buchbestand zu reduzieren. Für die Papiertonne waren die Bücher aber viel zu schaden. „Ich dachte mir, dass es gut wäre, wenn man sie Nachbarn zur Verfügung stellen...

  • Fennpfuhl
  • 17.11.20
  • 87× gelesen

Mitmachen beim leBENNdigen Adventskalender

Neu-Hohenschönhausen. Im vergangenen Jahr hatte das BENN-Team vorweihnachtliche Aktionen im Kiez gesammelt und einen "LeBENNdigen Adventskalender" für Hohenschönhausen Nord erstellt. Da es in diesem Jahr mit jeder Art von Aktion schwierig wird, gibt es diesmal einen Online-Kalender. Wer Lust hat, ein kleines Liedchen auf der Gitarre zu spielen, ein Lieblingswinter-Rezept vorzustellen, ein Gedicht zum Besten zu geben oder einen Weihnachtsgruß nach Hohenschönhausen zu schicken, kann gern...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 12.11.20
  • 20× gelesen
Alexander Baumgarte (Mitte), Bürgermeister Michael Grunst (rechts) und Manfred Becker, kulturpolitischer Sprecher der Lichtenberger SPD-Fraktion an der enthüllten Stele für Ruth Baumgarte.
2 Bilder

Gedenkstele erinnert an Malerin
Ihr Afrika-Zyklus machte Ruth Baumgarte bekannt

Am östlichen Zugang des Rheinsteinparks, in Höhe der Rheingoldstraße 32, steht jetzt eine neue Gedenkstele. Mit ihr wird an die Malerin Ruth Baumgarte (1923-2013) erinnert, die ganz in der Nähe wohnte. Die Stele entstand in Zusammenarbeit von Kunststiftung Ruth Baumgarte und „Lichtenberger Fonds für Erinnerungskultur“. International bekannt wurde die Malerin, Zeichnerin und Illustratorin Baumgarte durch ihren Afrika-Zyklus. Darin hielt sie ihre Eindrücke nach über 40 Reisen auf den...

  • Karlshorst
  • 10.11.20
  • 79× gelesen

Keine Lichtershow im Tierpark

Friedrichsfelde. Die Lichtershow „Weihnachten im Tierpark“ muss aufgrund der aktuellen Entwicklung der Pandemie abgesagt werden, teilt die Veranstalterin Christmas Garden Deutschland GmbH mit. Sie sollte vom 18. November bis zum 10. Januar täglich von 17 bis 22 Uhr geöffnet sein. Man hatte sich auf die Durchführung der Veranstaltung unter Pandemiebedingungen hinsichtlich Abstandswahrung und Hygiene eingestellt, zumal der Tierpark weitläufig ist und sich die Besucher unter freiem Himmel bewegen....

  • Friedrichsfelde
  • 07.11.20
  • 43× gelesen
Der Vorstand des Fördervereins, Ulrich Kasper, Rüdiger Schwarz und Andreas Gogolin (von links), ist auf der Suche nach einem strategischen Partner.
2 Bilder

Suche nach einem strategischen Partner
Förderverein will den Teil- oder Gesamtverkauf von Schloss Hohenschönhausen erreichen

Um das Bürgerschloss an der Hauptstraße 44 zukunftsfähig zu machen, hat sich der Förderverein Schloss Hohenschönhausen auf die Suche nach einer strategischen Partnerschaft gemacht. „Wir streben einen Teil- oder Gesamtverkauf von Haus und Grundstück an“, erklärt Rüdiger Schwarz, der Vorsitzende des Vereins. Seit Anfang Oktober läuft die Suche nach Interessenten. Die Entscheidung sei dem Förderverein keinesfalls leicht gefallen, so Schwarz. Aber es gibt vielschichtige Gründe, die zu diesem...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 05.11.20
  • 205× gelesen

Kulturstandorte im Bezirk geschlossen

Lichtenberg. Bis einschließlich 30. November bleiben aufgrund der Infektionsschutzverordnung folgende bezirklichen Kultur- und Bildungseinrichtungen für den Publikumsverkehr geschlossen: Museum Lichtenberg, Mies van der Rohe Haus, kommunalen Galerien, Studio im Hochaus, rk-Galerie für zeitgenössische Kunst, Galerie 100, Kulturhaus Karlshorst, Keramikatelier. Von der Schließung nicht betroffen sind die Schostakowitsch-Musikschule und die Margarete-Steffin-Volkshochschule. Der Unterrichtsbetrieb...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 04.11.20
  • 24× gelesen

Neue Ausstellung im Kieztreff

Lichtenberg. Im Frauentreff Alt-Lichtenberg, Hagenstraße 57, ist eine neue Ausstellung zu sehen. Deren Titel: „Schau in meine Welt“. Die Kinder aus der Kita „Bunte Plonzstifte“ laden in ihr zu einem Ausflug in eine farbenfrohe Bilderwelt ein. Die Ausstellung ist bis zum 15. Januar nach Absprache unter Telefon 57 79 94 10 oder kieztreff.undine@sozialwerk-dfb-berlin.de zu besichtigen. BW

  • Lichtenberg
  • 04.11.20
  • 16× gelesen

Der Adventsmarkt ist abgesagt

Alt-Hohenschönhausen. Der traditionelle Adventsmarkt am Schloss Hohenschönhausen muss für 2020 abgesagt werden. Wegen der unkalkulierbaren Risiken durch die Corona-Pandemie könne er leider nicht durchgeführt werden, teilt Gregor Hoffmann im Namen der AG Adventsmarkt mit. Das ehrenamtliche Team von Bürgerverein Hohenschönhausen, Kiezbeirat Konrad-Wolf-Straße, Förderverein Schloss Hohenschönhausen, Freiwilliger Feuerwehr Hohenschönhausen, L-Werk und weiteren Akteuren im Kiez hat dies schweren...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 04.11.20
  • 31× gelesen
Sie kann auch weiterhin beobachtet werden: die Bisonherde auf ihrer Freifläche im Tierpark.

Der Tierpark bleibt geöffnet
Tierhäuser und Streichelzoo können nicht besucht werden

Auch wenn in Berlin bis Ende November ein Teil-Lockdown gilt: Tierpark und Zoologischer Garten dürfen weiter geöffnet bleiben. Allerdings wurden Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung von Infektionen getroffen. Zu beachten ist, dass die Tierhäuser bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Gleiches gilt für das Schloss Friedrichsfelde und alle begehbaren Tieranlagen, inklusive des Streichelzoos. Während der gesamten Besuchszeit gilt außerdem eine Maskenpflicht. Die Gastronomie im Tierpark bietet an...

  • Friedrichsfelde
  • 03.11.20
  • 208× gelesen
Robert Posselt vom Urban Art Kollektiv vor dem Bauzaun mit seinem Kunstwerk.
3 Bilder

Open-Air-Galerie am Bauzaun
Künstler gestalteten an der Parkstadt Karlshorst ihre Motive zu aktuellen Themen

Der Bauzaun an der Trautenauer Straße bleibt für ein Jahr eine Open-Air-Galerie. Dafür sorgt die Künstlergruppe Urban Art Kollektiv gemeinsam mit einigen Berliner Künstlern. Der Zaun steht an der Baustelle der Parkstadt Karlshorst des Wohnprojektentwicklers Bonava. Inspiriert von der East-Side-Gallery entstand die Idee, ihn künstlerisch zu gestalten. Eingeladen wurden dazu lokale Graffiti-Künstler sowie das Urban Art Kollektiv. Die Werke setzen sich in abstrakter Formensprache mit zwei...

  • Karlshorst
  • 31.10.20
  • 100× gelesen

Gedenktafel für Bauarbeiter

Karlshorst. Im Oktober 2013 verunglückte ein Arbeiter auf einer Baustelle am Bahnhof Karlshorst tödlich. Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung regt nun an, dass sich das Bezirksamt gegenüber der Deutschen Bahn dafür einzusetzen soll, dass für den Verunglückten eine Gedenktafel am oder im Bahnhof Karlshorst angebracht wird. Text und Platzierung sollten in Zusammenarbeit mit der Gedenktafelkommission der BVV bestimmt werden. Es sei angemessen, dass des verstorbenen Arbeiters mit...

  • Karlshorst
  • 31.10.20
  • 41× gelesen
Die Familie, der die Fahrbereitschaft gehört, kann wieder lächeln. Nach Unterzeichnung eines „Letter of Intent“ können Axel, Barbara und ihr Sohn Konstantin Haubrok (links) an der Herzbergstraße 40-43 nun wieder Ausstellungen zeigen.
8 Bilder

Fahrbereitschaft darf wieder Kunst zeigen
Bezirksamt und Eigentümer unterzeichnen gemeinsame Willenserklärung

In der Fahrbereitschaft können wieder zeitlich begrenzte Ausstellungen gezeigt werden und kulturelle Veranstaltungen stattfinden. Damit das möglich ist, unterzeichneten Eigentümer Axel Haubrok, Bürgermeister Michale Grunst (Die Linke) und Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsstadtrat Kevin Hönicke (SPD) einen „Letter of Intent“ (LoI). In dieser Willenserklärung bestätigt das Bezirksamt dem Kunstsammler, dass er jetzt wieder das tun darf, was ihm vor zwei Jahren vom Bezirksamt untersagt...

  • Lichtenberg
  • 29.10.20
  • 96× gelesen

Kein Lichtermarkt in diesem Jahr

Lichtenberg. Der Lichtermarkt rund um das Rathaus Lichtenberg an der Möllendorffstraße ist seit Jahren eine Attraktion im weihnachtlichen Lichtenberg. Jedes Mal wurden etwa 6000 Besucher gezählt. Wegen der unkalkulierbaren Risiken der Corona-Pandemie wird er in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Aufgrund der aktuellen Infektionslage und weiterhin stark steigender Fallzahlen können sowohl die Besucher, als auch die Veranstalter nicht ausreichend geschützt werden, teilt das Bezirksamt mit....

  • Lichtenberg
  • 28.10.20
  • 54× gelesen
Im vergangenen Jahr zeigte das Kinderopernhaus Lichtenberg mit der Produktion „Der betörende Gesang des Zaubervogels“ seine zehnte Inszenierung. Die elfte hat Anfang November Premiere.

Kinder machen Oper
Bildungsprojekt erhielt Preis für hervorragende Nachwuchsförderung

Über eine tolle Auszeichnung kann sich das vor zehn Jahren in Lichtenberg gegründete Kinderopernhaus Berlin freuen. Es wurde mit dem Opus Klassik 2020 für seine hervorragende Nachwuchsförderung ausgezeichnet. Zum zehnten Geburtstag des Projekts gibt es gleich noch ein Grund zum Feiern. Die Jubiläumsproduktion „Fatto Matto Amadé“, die wegen der Pandemie verschoben werden musste, hat am 6. November im Theater an der Parkaue Premiere. Diese sowie alle weiteren Vorstellungen sind bereits...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 27.10.20
  • 114× gelesen
2 Bilder

Geschichten aus fünf Jahrhunderten: <b>Chance der Woche: </b>Buch zum Berliner Schloss zu gewinnen

von Silvia Möller Ein Fluss, eine Insel, ein Damm mit Mühlen, ein Markt, ein Kloster. Das reichte den Brandenburger Markgrafen, um genau hier ihre Residenz zu errichten. Vor 577 Jahren wurde der erste Stein vom „newen Sloß zu Cöln“ an der Spree gelegt. Selbstbewusst nannten es die Bauherren „Schloss“, obwohl es zunächst nicht viel mehr als eine befestigte Burg war. Doch dabei blieb es nicht. Aus der Burg wurde ein Renaissanceschloss, das bald, um neue Flügel und Höfe erweitert, von Schlüter...

  • Charlottenburg
  • 26.10.20
  • 1.112× gelesen
  • 2

Film über die Cambridge Five

Lichtenberg. In seiner Reihe „Der Film, der aus der Kälte kam“ veranstaltet das Bürgerkomitee 15. Januar am 4. November 19 Uhr den nächsten Filmabend. Diesmal werden Filme von Treffen und Feiern mit ehemaligen Kundschaftern der Hauptverwaltung Aufklärung (HV A) der Staatssicherheit sowie ein Film von einer Podiumsveranstaltung in der HV A-Schule mit George Blake und Kim Phiby gezeigt. Diese beiden gehörten zu den „Cambridge Five“. Um ihre „Kundschafter“ betrieben die sozialistischen...

  • Lichtenberg
  • 25.10.20
  • 85× gelesen

Anne Ulrich in der Galerie 100

Alt-Hohenschönhausen. Eine Ausstellung mit Malerei und Zeichnungen von Anne Ulrich zeigt die Galerie 100, Konrad-Wolf-Straße 99. Anne Ulrich (Jahrgang 1972) studierte an der Kunsthochschule Weißensee. Seit 2001 ist sie freischaffende Künstlerin. Mehr über ihre Arbeit ist auf http://anne-ullrich.com/ zu erfahren. Die Galerie 100 ist Dienstag bis Freitag jeweils von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet. In ihrer Ausstellung, die bis einschließlich zum 20. Dezember gezeigt wird,...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 24.10.20
  • 44× gelesen

Senat fördert Kulturprojekte

Berlin. Die Kulturverwaltung fördert im kommenden Jahr insgesamt 30 Theater- und Tanzgruppen im Rahmen der Einzelprojektförderung, zehn Theater- und Tanzgruppen im Rahmen der Einstiegsförderung und sieben einjährige Förderungen für Produktionsorte. Eine Jury hatte Kulturstaatssekretär Torsten Wöhlert Empfehlungen gegeben, welche privatrechtlich organisierten Theater und Produktionsorte oder Tanzgruppen unterstützt werden sollen. Die Jury hatte über 230 Einzelprojektanträge mit einem...

  • Mitte
  • 24.10.20
  • 66× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.