Bezirk Lichtenberg - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Erster Unfall auf der Dorfstraße in Falkenberg.
2 Bilder

zwei schwere unfälle in kurzer Zeit
Zwei Verletzte bei zwei schweren Unfällen in Hohenschönhausen nach kurzer Zeit.

Erster Verkehrsunfall auf der Dorfstraße in Falkenberg,  kurz vor Mitternacht kam es auf der Dorfstraße Ecke Ahrensfelder Chaussee zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem eine Person verletzt wurde. Nach ersten Informationen befuhr ein Pkw Audi die Ahrensfelde Chaussee in Richtung Falkenberg. In einer Rechtskurve hat der Fahrer die Kontrolle über sein Auto verloren, überfuhr eine Mittelinsel, kam ins schleudern und prallte frontal und seitlich gegen zwei Bäume. Ersthelfer versorgten den...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 31.10.20
  • 657× gelesen

Vandalismus auf dem S-Bahnhof

Neu-Hohenschönhausen. Vor wenigen Tagen ist es wieder passiert. Auf dem S-Bahnhof Hohenschönhausen wurden Glasscheiben und ein Fahrkartenautomatendisplay zerstört und Aushänge vernichtet, informierten Leser die Redaktion der Berliner Woche. Auf Anfrage teilt eine Bahnsprecherin mit: „Die von Ihnen genannten Vandalismusschäden sind uns bekannt und wurden, wie alle Sachbeschädigungen, bei der Polizei angezeigt. Leider ist Vandalismus immer wieder ein Thema an unseren Bahnhöfen.“ Am S-Bahnhof...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 28.10.20
  • 78× gelesen
Glastüren sollten mit Sicherheitsglas ausgestattet sein und der Profilzylinder mit dem Türrahmen eben abschließen. Eine Bandseitenverriegelung erschwert zusätzlich das Aufbrechen der Tür.

Maßnahmen für Eigenheime und Mietwohnungen
So wird jedes Zuhause sicherer

Mit der dunklen Jahreszeit steigt bei vielen auch die Angst vor Haus- und Wohnungseinbrüchen. Denn obwohl die Zahl der Einbrüche in Deutschland rückläufig ist, gab es 2019 rund 87 000 gemeldete Delikte. Wie Bewohner ihr Zuhause vor Einbrechern wirksam schützen können, weiß Sven Haustein von der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Häufig haben es Einbrecher recht einfach, in Wohnungen einzudringen. Selbst Profis vertrauen dabei auf Schraubendreher und Zangen, um Fenster oder Türen aufzubrechen. Das...

  • Charlottenburg
  • 27.10.20
  • 596× gelesen

Handyalarm für Notfallretter
Feuerwehr startet mit Smartphone-App „Katretter“ Hilfssystem bei Herzstillstand

Die neue Handy-App „Katretter“ soll Leben retten. Die Feuerwehr kann bei Herzstillständen registrierte Ersthelfer in der Nähe zur Hilfe holen. Wenn das Herz stehen bleibt, zählt jede Minute. In Berlin hört es bei rund 2600 Menschen jährlich auf zu schlagen. Nur jeder Zehnte überlebt einen Herz-Kreislauf-Stillstand ohne bleibende Schäden. Das Wichtigste ist, dass unmittelbar nach dem Herzstillstand und vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes mit der Herzdruckmassage begonnen wird. Die...

  • Mitte
  • 26.10.20
  • 301× gelesen
Der Eingang zur James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel.

Anschlag auf Kunstschätze
Unbekannte beschädigen auf der Museumsinsel 70 wertvolle Artefakte

Die Kripo ermittelt in einem spektakulären Vandalismusfall. Knapp drei Wochen nach einem Öl-Anschlag auf der Museumsinsel sucht das Fachkommissariat für Kunstdelikte jetzt nach Zeugen. Bereits am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, wurden im Pergamonmuseum, in der Rotunde „Das Panorama“, im Neuen Museum, in der Alten Nationalgalerie und an anderen Standorten 70 Objekte mit einer öligen Flüssigkeit bespritzt. Unter den beschädigten Kunstwerken sind ägyptische Sarkophage,...

  • Mitte
  • 22.10.20
  • 205× gelesen

Polizeigewerkschaft verurteilt Angriff

Friedrichsfelde. In der Nacht zum 7. Oktober gab es einen gezielten Angriff auf die Liegenschaft der Bereitschaftspolizei an der Sewanstraße, Reifen wurden zerstochen, Scheiben des Gebäudes und von Dienstfahrzeugen beschädigt, privat abgestellte Motorräder umgeworfen. Dazu äußerde sich Benjamin Jendro, Pressesprecher der Polizeigewerkschaft Berlin: „Dieser abscheuliche Angriff in der Nacht zeugt von einer enormen Gewaltbereitschaft. Diese mutwilligen Zerstörungen sind mit nichts zu legitimieren...

  • Friedrichsfelde
  • 07.10.20
  • 49× gelesen

Legionellenbefall in Polizeiwachen

Berlin. In 27 Dienststellen der Polizei gab es in den vergangenen fünf Jahren einen Legionellenbefall. Ob Polizisten und Beschäftigte dadurch erkrankt sind, ist unklar. „Statistische Erhebungen zu Erkrankungen durch Legionellenbefall werden innerhalb der Polizei nicht vorgenommen“, so Innenstaatssekretär Torsten Akmann auf eine Anfrage des FDP-Abgeordneten Paul Fresdorf. Laut Akmann habe es „keine länger andauernden Einschränkungen gegeben, da unverzüglich entsprechende Maßnahmen, wie der...

  • Mitte
  • 03.10.20
  • 492× gelesen
Landesbranddirektor Karsten Homrighausen, Innensenator Andreas Geisel und Umweltstaatssekretär Stefan Tidow übernehmen in der Feuerwache in der Voltairestraße das weltweit erste Elektro-Feuerwehrauto.
5 Bilder

Leise löschen
Berliner Feuerwehr testet weltweit ersten Einsatzwagen mit Elektromotor

Deutschlands größte Feuerwehr fährt jetzt elektrisch. In den kommenden zwölf Monaten können die Teams auf den Citywachen Mitte, Suarezstraße und Schöneberg für jeweils vier Monate das weltweit erste elektrische Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug (kurz: eLHF) im Einsatz testen. Kompakter, kleiner und sehr leise – die neue E-Feuerwehr ist nicht nur umweltfreundlich und ergonomisch, sondern auch ein absoluter Hingucker. Aus ganz Deutschland waren Brandschutzexperten angereist, um bei der...

  • Mitte
  • 01.10.20
  • 638× gelesen

Polizisten als Models
Mit Plakaten und einem Film wirbt neue Imagekampagne um Nachwuchs

Die Polizei hat mit „110 Prozent Berlin“ eine neue Kampagne gestartet, um junge Leute für den Polizeiberuf zu begeistern. Die Mitarbeiter auf den elf Imageplakaten seien echte Polizisten, die die Behörde im Rahmen von „110 Prozent Berlin“ repräsentieren, teilt die Pressestelle mit. Auf einem Plakat zum Beispiel ist eine blonde Frau in Zivil, ein Bodyguard mit schwarzer Hautfarbe, Anzug und Sonnenbrille, ein Polizist in Einsatzkleidung mit Helm und ein südländisch aussehender Beamter zu...

  • Mitte
  • 22.09.20
  • 465× gelesen
Die Neuen in der Fahrradstaffel: Antje Melchert und Max Berthold.
5 Bilder

Klingeling, hier kommt die Polizei
Bis zum Jahre 2023 sollen 160 Beamte auf Fahrrädern für Ordnung und Sicherheit sorgen

Bei einem Fototermin auf der Treppe des Konzerthauses auf dem Gendarmenmarkt haben Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Polizeipräsidentin Barbara Slowik die neuen Fahrradpolizisten vorgestellt. Antje Melchert war bisher Polizistin im Regierungsviertel, hat viele Veranstaltungen betreut und mit Touristen zu tun gehabt. Weil sie sich gerne bewegt und an der frischen Luft ist, wollte sie zu den radelnden Kollegen. Die 39-jährige Polizeiobermeisterin gehört jetzt zur Fahrradstaffel, die nun...

  • Mitte
  • 13.09.20
  • 421× gelesen
So sah der Live-Test des Warnsystems Ende August auf einer Werbefläche der Firma Wall an der Straße Unter den Linden aus.

Sirenen bleiben stumm
Erster bundesweiter Warntag am 10. September

Am 10. September gibt es in allen Städten und Gemeinden um 11 Uhr erstmals seit der Wiedervereinigung bundesweit einen Probealarm für alle Warnmittel wie Sirenen, Lautsprecherwagen oder Warn-Apps. Zukünftig heulen in ganz Deutschland jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September die Sirenen. Die Behörden wollen damit „die Akzeptanz und das Wissen um die Warnung der Bevölkerung in Notlagen erhöhen und damit deren Selbstschutzfertigkeiten stärken“, heißt es in der Erklärung des Bundesamtes...

  • Mitte
  • 08.09.20
  • 3.937× gelesen
  • 1

Seniorin von Auto erfasst und schwer verletzt

Friedrichsfelde. Am 26. August erlitt eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Ersten Erkenntnissen zufolge überschritt die 82-Jährige gegen 11.40 Uhr die Volkradstraße und wurde von einem Toyota erfasst, der aus Richtung Rummelsburger Straße kommend von einer 66-Jährigen in Richtung Schwarzmeerstraße gesteuert wurde. Die Fußgängerin wurde durch den Zusammenstoß auf die Straße geschleudert und kam mit Kopf- sowie Rumpf- und Beinverletzungen in ein Krankenhaus....

  • Friedrichsfelde
  • 27.08.20
  • 43× gelesen

Polizist außer Dienst bei Auseinandersetzung leicht verletzt

Neu-Hohenschönhausen. Am 24. September hat ein Polizeikommissar außer Dienst bei einer Körperverletzung eingegriffen und wurde dabei leicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen hat gegen 21 Uhr ein Streit in einer Wohnung in der Falkenberger Chaussee begonnen, bei dem der 35-jährige Wohnungsinhaber einem 43-Jährigen Gast mit der Faust ins Gesicht schlug und ihn aus der Wohnung warf. Anschließend verlagerte sich die Auseinandersetzung in den Hausflur. Ein dort anwesender Polizist wurde durch den...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 25.08.20
  • 93× gelesen

Nach Brandstiftung in Lokal Zeugen gesucht

Lichtenberg. In Zusammenhang mit einer am 14. August begangenen Brandstiftung in einem Lokal in der Hagenstraße sucht die Polizei Berlin nach Zeugen. Die Fragen der Ermittler des Polizeilichen Staatschutzes beim Landeskriminalamt: Wer hat in den Morgenstunden des 14. August im Umfeld des Lokals im Bereich der Hagen-, Fanninger, Gunther- sowie Siegfriedstraße verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann Hinweise zu einer dunkelgekleideten Person mit einer orangefarbenen Warnweste geben?  Wer kann...

  • Lichtenberg
  • 20.08.20
  • 64× gelesen

Auto brannte aus

Neu-Hohenschönhausen. Passanten bemerkten am 18. August gegen 2.10 Uhr in der Egon-Erwin-Kisch-Straße einen brennenden Audi und alarmierten die Rettungskräfte. Brandbekämpfer der Berliner Feuerwehr löschten die Flammen. Das Fahrzeug brannte nahezu vollständig aus. Polizeieinsatzkräfte nahmen am Brandort einen 17-jährigen Tatverdächtigen fest und brachten ihn zur erkennungsdienstlichen Behandlung und zur Blutentnahme in ein Polizeigewahrsam. Anschließend konnte der Jugendliche wieder gehen....

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 19.08.20
  • 39× gelesen

Fahrzeug in Brand gesetzt

Falkenberg. Unbekannte haben am 18. August einen zuvor bereits beschädigten Audi angezündet. Anwohner alarmierten gegen 4.20 Uhr die Polizei in die Straße Am Dörferweg, nachdem sie einen lauten Knall hörten und kurz darauf den im Innenraum brennenden Audi sahen. Weitere hinzugerufene Anwohner löschten das Feuer. Zeugen beobachteten zuvor eine Person, die sich am Pkw aufgehalten und kurz nach Brandausbruch entfernt haben soll. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts führt die Ermittlungen....

  • Falkenberg
  • 19.08.20
  • 12× gelesen

Brand in Lokal: Staatsschutz ermittelt

Lichtenberg. In Zusammenhang mit einer am 14. August begangenen Brandstiftung in einem Lokal in der Hagenstraße führt der Polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen, da eine antisemitische Tatmotivation nicht ausgeschlossen werden kann. Gegen 6.20 Uhr hatten Anwohner Brandgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Die Brandbekämpfer hatten festgestellt, dass im Lokal Mobiliar brannte und das Feuer gelöscht. Verletzt wurde niemand. sim

  • Lichtenberg
  • 19.08.20
  • 29× gelesen

Kind bei Unfall verletzt

Neu-Hohenschönhausen. Am 17. August wurde ein Kind bei einem Unfall schwer verletzt. Gegen 17.40 Uhr lief die Achtjährige auf die Fahrbahn der Warnitzer Straße, wo es zum Zusammenstoß mit einem 20-jährigen Honda-Fahrer kam, der mit seinem Wagen in Richtung Vincent-van-Gogh-Straße unterwegs war. Rettungskräfte brachten das Mädchen, das mit ihrer Mutter unterwegs war, mit Verletzungen an einer Hand und am Becken in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen führt ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 18.08.20
  • 47× gelesen

34-Jähriger flieht mit Pkw vor Polizei durch Lichtenberg und Marzahn

Lichtenberg. Eine Polizeistreife wurde in der Nacht zum 14. August in Lichtenberg auf einen Pkw aufmerksam. Gegen 1.30 Uhr hörten Einsatzkräfte in der Frankfurter Allee in Höhe der Magdalenenstraße den Motor des Autos lautstark aufheulen und sahen, dass die Hinterräder auf der Fahrbahn durchdrehten. Mit eingeschaltetem Blaulicht versuchten die Polizisten, den Fahrer zu stoppen, ohne Erfolg. Dieser beschleunigte und fuhr durch mehrere Straßen, durchbrach dabei ein Metalltor und fuhr über die...

  • Lichtenberg
  • 14.08.20
  • 236× gelesen

Schwer verletzter Radfahrer

Alt-Hohenschönhausen. Am 9. August ist ein Radfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr ein 59-Jähriger mit seinem Pkw auf der Degnerstraße in Richtung Konrad-Wolf-Straße. An der Einmündung der Waldowstraße bog er dann nach links ab. Im Einmündungsbereich kam es dann zu einem Zusammenstoß mit einem 43-jährigen Radfahrer, der auf der Degnerstraße in Richtung Oberseestraße unterwegs war. Der Radfahrer stürzte, wobei er schwere Verletzungen erlitt. Die...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 10.08.20
  • 100× gelesen

Jugendliche tot aufgefunden: Tatverdächtiger stellt sich

Rummelsburg. Die 4. Mordkommission des Landeskriminalamtes und die Staatsanwaltschaft Berlin haben am 5. August die Ermittlungen zu einem mutmaßlichen Tötungsdelikt in Rummelsburg übernommen. Gegen 14.30 Uhr wurde auf einem Brachgelände an der Rummelsburger Bucht der Leichnam eines 15-jährigen Mädchens aufgefunden, nachdem sich ein 41 Jahre alter Mann kurz zuvor in Begleitung eines Rechtsanwalts auf einem Polizeiabschnitt als Tatverdächtiger gestellt hatte und festgenommen wurde. Die...

  • Rummelsburg
  • 06.08.20
  • 192× gelesen

Kradfahrer schwer verletzt

Lichtenberg. Schwer verletzt wurde ein Kradfahrer bei einem Unfall am 5. August. Den bisherigen Ermittlungen zufolge fuhr ein 43-Jähriger Autofahrer gegen 15.40 Uhr auf der Josef-Orlopp-Straße in Richtung Vulkanstraße. Als er in Höhe der Hausnummer 66 am rechten Fahrbahnrand hielt, um einen Fahrgast aufzunehmen, konnte der hinter ihm fahrende 26-Jährige mit seinem Motorrad nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Bei dem Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer aus seinem Sitz auf die...

  • Lichtenberg
  • 06.08.20
  • 164× gelesen

Motorradfahrer schwer verletzt

Neu-Hohenschönhausen. Ein Motorradfahrer erlitt am 5. August bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 51-Jährige gegen 16.15 Uhr mit seinem Motorrad in der Falkenberger Chaussee in Richtung Vincent-van-Gogh-Straße unterwegs, als der Fahrzeugverkehr vor ihm aufgrund eines Spurwechsels eines unbekannten Autofahrers stockte. Bei dem Versuch des 51-Jährigen zu bremsen, stürzte dieser und zog sich schwere Arm- sowie Beinverletzungen zu.. Die...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 06.08.20
  • 117× gelesen

Mit Flasche bedroht, getreten, sexuell belästigt

Lichtenberg. Am 5. August wurden Einsatzkräfte alarmiert, da ein Mann randaliert und Frauen sexuell belästigt haben soll. Beim Eintreffen in der Möllendorffstraße gegen 14.15 Uhr stellten die Kräfte den 24-Jährigen. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der Mann, nachdem er von den Einsatzkräften angesprochen worden war, eine Flasche erhoben und mit dieser auf die Polizisten zugegangen sein. Ein Polizist zog seine Dienstwaffe und forderte den Mann auf, die Flasche abzulegen. Nachdem er der...

  • Lichtenberg
  • 06.08.20
  • 88× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.