Bezirk Lichtenberg - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Soziales

Einsatz für Gratis-Essen

Lichtenberg. Das Bezirksamt soll sich gegenüber dem Senat dafür einsetzen, dass alle Kinder und Jugendliche in der Hauptstadt ein kostenloses Mittagessen bekommen. Auf diesen Antrag der Fraktion Die Linke einigten sich jetzt die Lichtenberger Bezirksverordneten. „Wir sehen dies als Investition in die Zukunft der heranwachsenden Generation“, erklären die Fraktionsvorsitzenden Kerstin Zimmer und Norman Wolf. „Gleichzeitig geht es um Präventionsmaßnahmen, die weitere Kosten im Gesundheitswesen...

  • Lichtenberg
  • 17.12.18
  • 2× gelesen
Soziales

Bloß keine tierischen Geschenke!
Vor den Feiertagen Vermittlungsstopp im Tierheim

Im Tierheim am Hausvaterweg 39 gilt vor den Feiertagen auch in diesem Jahr ein Vermittlungsstopp. Damit reagiert der Tierschutzverein für Berlin (TVB), der Europas größtes Tierasyl betreibt, auf die Unsitte, Weihnachten lebende Präsente zu verschenken. Weder Hund noch Katze gehören auf den Gabentisch: Obwohl der TVB diesen Appell immer wieder an die Berliner richtet, landen am Hausvaterweg jedes Jahr nach Weihnachten zahlreiche Fellträger, die als Überraschung schlecht ankamen. Für die Tiere...

  • Falkenberg
  • 15.12.18
  • 12× gelesen
Soziales

Junge Menschen im Porträt

Lichtenberg. Wie sieht der Lebensalltag junger Menschen im Bezirk Lichtenberg aus? Antworten gibt die aktuelle Fotoausstellung im Ratssaal in der Möllendorffstraße 6. Fotografin Christiane Wieck hat Mädchen und Jungen aus dem Jugendclub NTC am Erieseering in Friedrichsfelde porträtiert. Zu sehen ist die Schau bis Anfang kommenden Jahres zu den Öffnungszeiten des Rathauses. bm

  • Lichtenberg
  • 14.12.18
  • 6× gelesen
Soziales
Flachbau aus innovativem Material: Die neue Betonoase in der Dolgenseestraße 60a beherbergt jetzt einen Jugendclub und ein Familienzentrum.
4 Bilder

Oase aus Hightech-Baustoff
Jugendclub und Familienzentrum ziehen in erstes öffentliches Infraleichtbeton-Gebäude

Der Jugendclub „Betonoase“ aus dem Dolgenseekiez hat ein nagelneues Domizil. Den modernen Flachbau teilt sich die Freizeitstätte mit einem Familienzentrum. Das ist nicht die einzige Besonderheit. Betonoase Nummer Zwei gilt als erstes öffentliches Gebäude, das mit dem frisch entwickelten Baustoff Infraleichtbeton errichtet wurde. Von der Straße aus betrachtet und auf den ersten Blick wirkt der bungalowartige Neubau in der Dolgenseestraße 60a eher unscheinbar, gar nicht so besonders. Dieser...

  • Friedrichsfelde
  • 14.12.18
  • 37× gelesen
Soziales
Am U-Bahnhof Lichtenberg, einem von zwei Berliner Kältebahnhöfen, sollen bald Wäremhallen für die dort übernachtenden Menschen ohne Bleibe stehen.

Wärmehallen bald im Test
Senat, Bezirk, BVG und Hilfeträger einigen sich auf Kältebahnhof-Konzept

Der Entscheidung ging ein Hin und Her voraus, jetzt ist aber klar: Die U-Bahnhöfe Lichtenberg und Moritzplatz bleiben in diesem Winter nachts offen – als sogenannte Kältebahnhöfe für Obdachlose. Inzwischen sind die U-Bahnstationen mit mobilen Toiletten ausgestattet worden. Die Firma Toi Toi & Dixi stellt die WCs kostenlos zur Verfügung. Streetworker-Teams und Sicherheitsmitarbeiter der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sind vor Ort, um Obdachlosen Hilfe anzubieten. Sie sollen möglichst...

  • Lichtenberg
  • 11.12.18
  • 65× gelesen
Soziales
Spendenübergabe mit stellvertretender Schulleiterin Kat­rin Grund­mann, nobis-Geschäftsführerin Christina Schwarzer, dem Abgeordneten Danny Freymark, Wilfried Nünthel und Schülervertretern. Für 1000 Euro kann die Selma-Lagerlöf-Schule jetzt neue Spielgeräte anschaffen.

CAP-Markt spendet für Schule 1000 Euro für neue Spielgeräte

Ein grauer Novembertag brachte für die Mädchen und Jungen der Selma-Lagerlöf-Schule in der Rüdigerstraße ein buntes Fest. Anlass war der 160. Geburtstag der Schulnamenspatin – ein Geschenk gab es auch. Die schwedische Schriftstellerin Selma Lagerlöf wurde am 20. November 1858 geboren; sie ist die Namenspatin der Lichtenberger Schule, in der Kinder der Klassenstufen 1 bis 6 sprachtherapeutischen Unterricht erhalten. Zum 160. Geburtstag der berühmten Autorin und Nobelpreisträgerin hatten die...

  • Lichtenberg
  • 09.12.18
  • 41× gelesen
Soziales

Beratung rund um die Pflege

Neu-Hohenschönhausen. Die Arbeitsgemeinschaft Pflegestützpunkte der Ersatzkassen bietet ab sofort Beratungen im Bürgerbüro des Abgeordneten Danny Freymark (CDU) an. Das Angebot richtet sich an Menschen, die Fragen rund um die Themen Alter und Pflege haben. Die Kombination aus Information, Beratung und Hilfe hat das Ziel, Pflegebedürftigen so lange wie möglich das Leben im eigenen häuslichen Umfeld zu ermöglichen, die Angehörigen zu unterstützen und entlasten. Qualifizierte Mitarbeiter beraten...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 05.12.18
  • 5× gelesen
Soziales

Beratungen zur Familienplanung

Alt-Hohenschönhausen. Beratungen zur Familienplanung, zu Schwangerschaft und Geburt bietet das Familienzentrum Balance vom 14. bis 21. November im Ärztehaus in der Gehrenseestraße 100 an. Eine Terminvereinbarung wird empfohlen unter ¿98 69 62 08. bm

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 04.12.18
  • 4× gelesen
Soziales

Draußen spielt das Leben
Lichtenberger Mobilitätshilfedienst ist 30 Jahre alt

Die Berliner Mobilitätshilfedienste des Unionhilfswerks in Lichtenberg und Reinickendorf haben vor Kurzem ihren 30. Geburtstag gefeiert. Seit 1988 sorgen sie nun schon dafür, dass Menschen am öffentlichen Leben teilnehmen können, die das ohne diese Hilfe nicht schaffen würden. Die sogenannten Mobidienste haben sich inzwischen als wichtiges Element der Altenhilfe des Landes Berlin etabliert. Das Angebot sorgt jährlich für über 300 000 Stunden an Begleitservice für betagte Menschen, die das...

  • Lichtenberg
  • 28.11.18
  • 9× gelesen
Soziales

Einschränkungen im Bezirksamt

Lichtenberg. Zu Einschränkungen im Dienstbetrieb des Bezirksamts kommt es am 5. Dezember. Grund ist eine Personalversammlung. Zwar sind die Sprechzeiten der meisten Ämter nicht betroffen, die telefonische Erreichbarkeit ist aber stark eingeschränkt. Der Bereich regionalisierte Ordnungsaufgaben ist ebenso geschlossen wie die Stelle für Lebensmittelpersonalhygiene und das Zentrum für tuberkulosekranke und -gefährdete Menschen in der Deutschmeisterstraße. Auch die Bürgerämter bleiben zu. Dokumente...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 21.11.18
  • 6× gelesen
Soziales

Sternenmarkt am Adventsvorabend

Neu-Hohenschönhausen. Der diesjährige Sternenmarkt in der Woldegker Staße findet am Sonnabend, 1. Dezember, von 14 bis 18 Uhr statt. Im Angebot hat der Adventsmarkt viel Kleinkunstgewerbe, es gibt eine Spielstraße für den Nachwuchs und weihnachtliche Leckereien. bm

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 20.11.18
  • 7× gelesen
Soziales

Kalender kaufen, Gutes tun

Fennpfuhl. Wie in den vergangenen 15 Jahren haben Apotheken aus dem Ortsteil Fennpfuhl auch in diesem November wieder eine Spendenaktion gestartet. Ihre traditionellen Wandkalender geben die Geschäfte nicht wie andernorts üblich gratis ab, sondern bitten pro Stück um eine Spende von mindestens 50 Cent. Mit dem gesammelten Geld unterstützten die Apotheken jährlich Projekte im Kiez. Mal waren es Bäume im Fennpfuhlpark, mal Liegebänke und in den vergangenen Jahren floss das Geld in den Neustart...

  • Fennpfuhl
  • 19.11.18
  • 7× gelesen
Soziales

250 Säcke voller Kleidung

Neu-Hohenschönhausen. Die diesjährige Kleiderspendenaktion der CDU-Politiker Martin Pätzold und Danny Freymark (MdA) mit Matthias Ebert vom Verein Lebensmut war ein großer Erfolg. Zum zehnten Jubiläum der Aktion in der Woche vom 22. bis 26. Oktober brachten 360 Spender ein Rekordvolumen von 250 Säcken Kleidung zusammen. Ehrenamtliche Lebensmut-Helfer sortieren nun die Sachen, im Anschluss gehen diese an den Verein „Menschen helfen Menschen“, der sie wiederum aufarbeitet und in der Region...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 11.11.18
  • 9× gelesen
Soziales
Beim diesjährigen Sponsorenlauf in der Grundschule im Gutspark ging es auch um den Verein "Rote Nasen".
2 Bilder

Laufend Gutes tun
Grundschule im Gutspark spendet Geld vom Sponsorenlauf an Rote Nasen

Die stattliche Summe von 2592 Euro kam beim diesjährigen Sponsorenlauf der Grundschule im Gutspark zusammen. Anders als sonst drehten die Mädchen und Jungen, Lehrer und Erzieher aber nicht nur für eigene Zwecke ihre Runden. Einen Teil der Spenden reichen sie weiter – an Krankenhausclowns. Wenn kaum genug Geld da ist, um Fenster zu reparieren oder Toiletten zu renovieren, sind Extra-Anschaffungen erst recht nicht drin. Weil diese Situation auf die meisten Berliner Schulen zutrifft, haben sich...

  • Lichtenberg
  • 10.11.18
  • 22× gelesen
Soziales

Kosmetik für Krebspatientinnen Kostenloses Schminkseminar

In kostenlosen Kosmetikseminaren der gemeinnützigen Gesellschaft DKMS LIFE erhalten Krebspatientinnen Hilfe zur Selbsthilfe. Sie lernen, mit den optischen Veränderungen während der Krebstherapie besser umzugehen. Geschulte Kosmetikexpertinnen zeigen den Frauen Schritt für Schritt, wie sie die äußerlichen Folgen der Therapie kaschieren können: von der Reinigung und Pflege der oft sehr empfindlichen Haut, dem Auftragen der Grundierung und natürlichen Nachzeichnen der ausgefallenen Augenbrauen...

  • Lichtenberg
  • 08.11.18
  • 13× gelesen
Soziales

Backen mit Gesine Lötzsch

Lichtenberg. Wie in den vergangenen Jahren möchte die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (Die Linke) auch in der kommenden Adventszeit gemeinsam mit Lichtenberger Kindern Plätzchen backen. Am Nikolaustag, 6. Dezember, lädt sie eine Grundschulklasse aus dem Bezirk ab 10 Uhr ins Café Maggie in der Frankfurter Allee 205 ein. Schulklassen können sich ab sofort dafür bewerben. Bei Interesse schicken sie eine E-Mail an gesine.loetzsch@bundestag.de. bm

  • Lichtenberg
  • 08.11.18
  • 9× gelesen
Soziales

Fünf Jahre Kita „Kleine Traber“

Karlshorst. Mit einem bunten Fest feierte die Volkssolidarität am 2. November den fünften Geburtstag ihrer Kita „Kleine Traber“ in der Treskowallee 135 – im Beisein von Jugendstadträtin Katrin Framke (für Die Linke). Die Betreuungsstätte für 179 Minis aus dem Ortsteil hatte die Volkssolidarität 2013 eröffnet, um einen Beitrag zur besseren Kita-Versorgung in Karlshorst zu leisten. bm

  • Karlshorst
  • 07.11.18
  • 30× gelesen
Soziales
Diese beiden Bewohner des Pferdesportparks kommen sicher nicht in der Therapie, sondern auf der Rennbahn zum Einsatz. Insgesamt soll das inklusive Reitsport- und Therapiezentrum an der Treskowallee aber bis zu 100 vierbeinige Therapiehelfer beherbergen.

Für soziale Integration
An der Treskowallee entsteht inklusives Reitsportzentrum

In der Karlshorster Geschichte spielen Pferde eine große Rolle, auf der Trabrennbahn sind dort bildschöne Vollblüter noch immer zu bewundern. Jetzt wird in der Pferdesporttradition in Lichtenbergs Süden noch ein neues Kapitel aufgeschlagen. An der Treskowallee entsteht ein Reittherapiezentrum für ganz Berlin. Vierbeinige Therapeuten sind in der Rehabilitation und Pflege längst keine Seltenheit mehr – die heilende Wirkung von Begegnungen mit Hund, Katze, Alpaka und Co ist vielfach belegt....

  • Karlshorst
  • 04.11.18
  • 183× gelesen
Soziales

Sondereinsatz in Bus und Bahn

Lichtenberg. Die Polizeidirektion 6 plant gemeinsam mit den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) und der Bundespolizei am 9. November eine Präventionsaktion in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Ziel sei es, das Sicherheitsgefühl der Fahrgäste in den Bussen und Bahnen zu stärken, teilt die Polizeidirektion mit. Rund 110 Beamte sollen in den Nachmittags- und Abendstunden in Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf und Treptow-Köpenick unterwegs sein – als freundliche Ansprechpartner vor Ort. An einem...

  • Lichtenberg
  • 31.10.18
  • 13× gelesen
Soziales

Gemeinsam spazieren gehen

Fennpfuhl. Einmal im Monat spazieren Lichtenberger Seniorinnen und Senioren ab sofort gemeinsam durch den Fennpfuhl-Park. „Es ist genau die Art von Initiative, die wir uns mit der Gründung des Arbeitskreises Modellregion Fennpfuhl gewünscht haben“, sagt Gesundheitsstadträtin Katrin Framke (parteilos für Die Linke). „Menschen kommen in Kontakt miteinander und tun gemeinsam etwas für ihr Wohlbefinden.“ Die Teilnahme ist kostenlos. Wer den Park im Wandel der Jahreszeiten betrachten und sich beim...

  • Fennpfuhl
  • 31.10.18
  • 6× gelesen
Soziales

Piratenschiff für kleine Entdecker

Fennpfuhl. Die Stiftung Kinderförderung von Playmobil hat für die Kita „Entdeckerland“ ein Piratenschiff gesponsert. Ab sofort können die kleinen Besucher darin klettern, rutschen, balancieren und entdecken. Die Einweihungsfeier findet am Sonnabend, 10. November, von 9.30 bis 12 Uhr statt. Der Nachwuchs aus dem Kiez ist dazu herzlich in der Otto-Marquardt-Straße 2-4 willkommen. bm

  • Fennpfuhl
  • 31.10.18
  • 5× gelesen
Soziales

Seniorenvertreter beraten öffentlich

Lichtenberg. Zu ihrer nächsten Beratung trifft sich die Lichtenberger Seniorenvertretung am Donnerstag, 1. November, um 9.30 Uhr im Rathaus in der Möllendorffstraße 6, Raum 223. Die Sitzungen sind öffentlich, Interessierte sind willkommen. bm

  • Lichtenberg
  • 29.10.18
  • 14× gelesen
Soziales

Hilfe in schwierigen Lebenslagen
Bezirksamt zeichnet zwei Frauen mit dem Integrationspreis aus

Das Bezirksamt hat den Integrationspreis 2018 vergeben. In diesem Jahr gibt es zwei Preisträgerinnen: Sie heißen Monique Mathis und Arwa Almohaden. Bei der Ausschreibung im Frühjahr hatte das Bezirksamt um Bewerbungen von Projekten, Initiativen, Institutionen und Einzelpersonen gebeten, die Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung unterstützen. Bewerben konnten sich zudem Frauen und Mädchen, die mit ihrem eigenen, ganz persönlichen Lebensweg anderen Zugewanderten...

  • Lichtenberg
  • 28.10.18
  • 33× gelesen
Soziales

Neues Zentrum für Familien

Karlshorst. Ein neues Familienzentrum hat das Deutsche Rote Kreuz in der Köpenicker Allee 151 eröffnet – im selben Haus, in dem seit einem Jahr auch die DRK-Kita „Querbeet“ beheimatet ist. Geplant ist, dass die beiden Einrichtungen eng zusammenarbeiten. Nach Angaben des DRK sollen von den neuen Angeboten alle Familien im Kiez profitieren. Mit dem Zentrum namens „Kind und Kegel“ entstehe ein Begegnungsraum, der allen Interessierten etwas zu bieten habe – insbesondere Familien, die Unterstützung...

  • Karlshorst
  • 27.10.18
  • 71× gelesen