Bezirk Lichtenberg - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Soziales

Info-Abend über ADHS

Karlshorst. Einen Informationsabend über die Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) veranstaltet Lerntherapeutin Beate Grönboldt am Dienstag, 30. April, um 19.30 Uhr im Potpourri Kiezladen in der Eginhardstraße 9. Eltern, Erzieher und Lehrer erfahren darin, wie die integrative Lerntherapie Kinder mit ADHS in ihrer Besonderheit unterstützt, ihnen zu Lernerfolgen und einem positiven Selbstbild verhilft. Im persönlichen Austausch gibt es Tipps, Hinweise und Informationen. Weil die...

  • Karlshorst
  • 23.04.19
  • 14× gelesen
Soziales

Beratungen rund um die Pflege

Neu-Hohenschönhausen. Eine Außensprechstunde bietet der Pflegestützpunkt Lichtenberg im Bürgertreff Gemeinsam im Kiez leben in der Schöneichener Straße 10a an – und zwar an jedem letzten Freitag im Monat, von 9.30 bis 13 Uhr. Die nächsten Termine sind am 26. April, 31. Mai und 28. Juni. Das Angebot beinhaltet kostenlose und unabhängige Beratungen rund um Pflege und Alter – für Betroffene, Angehörige und Interessierte. Auch im Bürgerbüro des Abgeordneten Danny Freymark (CDU) in der Warnitzer...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 22.04.19
  • 59× gelesen
Soziales
Die Flammen lodern.

Das Osterfeuer brennt

Hoch lodern die Flammen im Lichtenberger Fennpfuhlpark beim traditionellen Osterfeuer der Howoge. Gefeiert wird heute - 20. April- noch bis 20 Uhr.

  • Lichtenberg
  • 20.04.19
  • 88× gelesen
Soziales
Das Osterfeuer wird auf der großen Wiese am Fennpfuhl entzündet.
3 Bilder

Wohnungsgesellschaft Howoge lädt am 20. April zum Volksfest ein
Großes Osterfeuer am Fennpfuhl

Das Osterfeuer am Fennpfuhlpark an der Paul-Junius-Straße hat schon Tradition. Veranstalter ist wie schon in den Vorjahren die Wohnungsgesellschaft Howoge. Am 20. April geht es von 15 bis 20 Uhr um das gut von der Freiwilligen Feuerwehr bewahrte Osterfeuer hoch her. Mit Bastel- und Schminkangeboten für Kinder, Clowns, Hüpfburg und Stockbrotbacken. Auf der Bühne sorgen unter anderem die Köpenicker Trommelband Samba-Kids und Pantomime Alexander Simon für Unterhaltung. Der Eintritt ist...

  • Lichtenberg
  • 19.04.19
  • 1.444× gelesen
Soziales

Aufruf zur Bewerbung für gemeinnützige Organisationen
Galeria Kaufhof im Ring-Center fördert Mütter vor Ort

Lichtenberg. Im Rahmen der Aktion „Mama ist die Beste“ unterstützt Galeria Kaufhof im Ring-Center eine lokale Organisation, die sich für die Bedürfnisse von Müttern im Bezirk engagiert. Unter dem Motto „Montag ist Mama-Tag“ wird Galeria Kaufhof ab Juni von jedem Verkaufsbon, der an einem Montag generiert wird, einen Cent an eine lokale Einrichtung spenden. Zum Aktionsende im Frühjahr 2020 erfolgt dann die Gewinnausschüttung. Engagierte Einrichtungen aus Lichtenberg, Friedrichshain und...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 16.04.19
  • 104× gelesen
Soziales

Blüten, Triebe und junges Gemüse

Lichtenberg. Der Frühling schenkt der Natur neue Leckerbissen: junge Triebe, essbare Blüten, frisches Gemüse. Zeit für den Hausputz im Körper. Vitalstoffe, gesunde Fette und hochwertiges Eiweiß vertreiben die Frühjahrsmüdigkeit. „Blüten, Triebe und Gemüse – Frühling liegt in der Luft“ – unter diesem Motto steht ein Kochkurs am Mittwoch, 24. April, von 10 bis 13 Uhr im Kieztreff Undine in der Hagenstraße 57. Angeleitet von Sabine Meyer, Ernährungsberaterin und staatlich geprüfte Diätassistentin,...

  • Lichtenberg
  • 13.04.19
  • 31× gelesen
Soziales
Osterfeuer sind ein sehr alter Brauch – aber nicht selten tödlich für Vierbeiner.

Tradition ist manchmal keine gute Idee
Tierschutzverein richtet Appell an die Berliner

Der Tierschutzverein für Berlin (TVB) betreibt nicht nur Europas größtes Tierheim am Hausvaterweg. Der Zusammenschluss engagiert sich generell für das Wohl aller gefiederten, geschuppten, vier- oder vielbeinigen Lebewesen. Der Appell des TVB vorm Osterfest: Bitte auch an die Tiere denken! Sie begrüßen den Frühling, bestaunen das Spektakel der Flammen, wärmen sich und wahren eine Tradition. Wenn sich Familien am Osterfest zusammenfinden, um ein großes Feuer zu entzünden, haben sie sicher...

  • Falkenberg
  • 11.04.19
  • 144× gelesen
  •  1
Soziales
Im Kältebahnhof Lichtenberg kümmerten sich Sozialarbeiter von Karuna um die Obdachlosen, die dort Schutz vor dem Frost suchten. Berlin brauche im kommenden Winter mehr Kältebahnhöfe, heißt es nun aus dem Bezirksamt.
2 Bilder

Obdachlose in Berlin
Zwei Kältebahnhöfe sind zu wenig – Bezirksamt Lichtenberg will Überarbeitung des Konzepts

Quasi mit Frühlingsbeginn endete in Berlin die Kältehilfesaison. Der Bahnhof Lichtenberg bot Obdachlosen schon seit Anfang März zumindest tagsüber keine Zuflucht mehr. Anders, als in den Monaten davor. Für den kommenden Winter gilt es nun, das Konzept der Kältebahnhöfe zu überdenken – heißt es resümierend aus dem Bezirksamt Lichtenberg. Das Prinzip Kältebahnhöfe plus Wärmehallen hatte die Senatsverwaltung für Soziales zu Beginn des vergangenen Winters als Modellprojekt vorgestellt, das sie –...

  • Lichtenberg
  • 10.04.19
  • 289× gelesen
Soziales
Die Bunte Platte ist eine wichtige Institution. Deshalb wurden das Organisationsteam geehrt.

Demokratiepreis verliehen
Ehre für die Macher der „Bunten Platte“

Gleich viermal überreichte Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) in diesem Jahr den Demokratiepreis des Bezirks Lichtenberg – und zwar an Evelyn Ullrich, Bettina Grotewohl, Matthias Ebert und Karsten Dietrich. Das Quartett stellt seit Jahren das Fest „Bunte Platte“ auf die Beine. Frauen und Männer, die sich ganz besonders für das Gemeinwohl in Lichtenberg engagieren, zeichnet das Bezirksamt traditionell bei seinem Jahresempfang aus. Die Feierstunde ist jeweils im Frühling. Diesmal ging...

  • Lichtenberg
  • 09.04.19
  • 49× gelesen
Soziales

Viele Infos in einem Rutsch
26. Lichtenberger Sozialtage zeigen Anlaufstellen für alle Lebenslagen

Zum 26. Mal finden im April die Lichtenberger Sozialtage statt. Das Motto lautet diesmal „Leben in Lichtenberg – sozial, tolerant und mittendrin“. Veranstaltungsort ist das Linden-Center am Prerower Platz 2. Aus allen möglichen Bereichen und aus dem ganzen Bezirk stellen sich am Donnerstag und Freitag, 13. und 14. Juni, jeweils von 9.30 bis 20 Uhr Vereine, Firmen und Einrichtungen vor. „Was viele Menschen nicht wissen: In Lichtenberg gibt es fast für jede Lebenssituation und jedes Problem...

  • Lichtenberg
  • 07.04.19
  • 59× gelesen
Soziales
So sieht sie aus, die neue Publikation über Frauen und Arbeit in Lichtenberg, die zur Ausstellung erschienen ist.

Neues Buch
Frauen und Arbeit in Lichtenberg – Einblick in alltägliche Herausforderungen

Aktionstage wie den Equal-Pay-Day gäbe es wohl nicht, wäre die im Grundgesetz verankerte Gleichheit der Geschlechter eine Tatsache. Noch immer verdienen Frauen weniger als ihre männlichen Kollegen – selbst, wenn sie denselben Job machen. Das Bezirksamt Lichtenberg widmet sich mit einer neuen Publikation diesem Thema. Das Buch heißt „Frauen und Arbeit in Lichtenberg“. Der Bezirk Lichtenberg hat sich als einziger in Berlin das Zertifikat „familienfreundliche Kommune“ verdient. „Die...

  • Lichtenberg
  • 06.04.19
  • 31× gelesen
Soziales
Bürgermeister Michael Grunst, Bezirksvorstand der Volkssolidarität Josefa-Marie Facklam und der Leiter des Regionalen Begegnungszentrums Ost Karsten Vettermann vor der Kita "Kleine Traber" (von links).

Bürgermeister spendet für Volkssolidarität

Lichtenberg. Seit mehr als 70 Jahren setzt sich die Volkssolidarität für Menschen ein, die Hilfe benötigen. Deshalb beteiligt sich auch Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) an der aktuellen Spendenaktion: „In diesem Jahr wird unter anderem die Jugendfreizeiteinrichtung Mikado in Lichtenberg unterstützt. Klar also, dass ich spende.“ Ehrenamtliche Sammler und Sammlerinnen der Volkssolidarität werden noch bis zum 30. April in den Kiezen unterwegs sein und um eine Spende bitten. Sie können...

  • Lichtenberg
  • 04.04.19
  • 30× gelesen
Soziales
Überschwemmungen sind mit die schlimmste Folge des Zyklopen Idai, der im südlichen Afrika wütete. Auch die Lichtenberger Partnergemeinde KaMubukwana ist betroffen.

Solidarität nach Sturm Idai
Lichtenberger Verein hilft im Katastrophengebiet – und braucht Unterstützung

Am 14. März hat Zyklon Idai in Teilen des südlichen Afrikas eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Zu den betroffenen Ländern zählt Mosambik, wo Lichtenberg eine Partnergemeinde hat. Dort engagiert sich der im Bezirk ansässige Verein Solidaritätsdienst International (SODI) seit Jahren. Starke Regenfälle mit Überschwemmungen, Erdrutsche, verwüstete Ortschaften: In den am schwersten von Zyklon Idai betroffenen Ländern Mosambik, Simbabwe und Malawi wurde ein großer Teil der Infrastruktur...

  • Lichtenberg
  • 04.04.19
  • 56× gelesen
Soziales

Pfingsten mit der Linken

Lichtneberg. Vom 7. bis zum 11. Juni organisiert der Verein Pfingstgesellschaft für Mitglieder und Freunde der Linken eine Fahrt ins Ferienland Luhme. Die Reiseteilnehmer erwartet ein Kinder- und Kulturprogramm inmitten der Natur. Die Lichtenberger Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (DIE LINKE) verschenkt für eine alleinerziehende Mutter mit Kind im Alter bis zwölf Jahre diese Kurzreise im Wert von 240 Euro. Bewerbungen gehen an gesine.loetzsch@bundestag.de. bm

  • Lichtenberg
  • 03.04.19
  • 35× gelesen
Soziales

Damit die Katze glücklich ist

Falkenberg. Wegen des großen Zuspruchs bei der Premiere im vergangenen Jahr startet der Tierschutzverein für Berlin (TVB) jetzt eine neue Runde seines Fachseminars „Stubentiger 1x1 – Was braucht die Katze zum Glücklichsein?“. Am Sonntag, 7. April, ist Katzenpsychologin Kerstin Höfkes im Tierheim am Hausvaterweg zu Gast. Katzen sind Individualisten und häufig anspruchsvoll – ihre Haltung erfordert Tierverständnis und Sensibilität. Kerstin Höfkes teilt in diesem Seminar ihr fundiertes Wissen über...

  • Falkenberg
  • 31.03.19
  • 32× gelesen
Soziales
Hinweisschilder zu den Lieblingsorten im Fort Robinson.
2 Bilder

Hilfe für gebeuteltes Fort Robinson
Nach mehreren Rückschlägen 1000-Euro-Spende für Abenteuerspielplatz

Ziegen, Pferde und Kaninchen streicheln, Holzhütten bauen, mit der Seilbahn fahren, Knüppelbrot backen – das alles und mehr bietet der Abenteuerspielplatz Fort Robinson in der Wartiner Straße 75 den Kindern aus dem Plattenbaukiez. Jetzt gab es fürs Team eine willkommene Finanzspritze. Das Kleinod im Neu-Hohenschönhausener Kiez hält für Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren spannende Natur- und Tiererlebnisse bereit. Bis zu 15 000 Mädchen und Jungen besuchen jährlich die Anlage der...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 26.03.19
  • 173× gelesen
Soziales
Der Frauenpreis 2019 wurden an Dr. Annelies Roloff (links) und Doris Nabrowsky (rechts) verliehen.
2 Bilder

Festveranstaltung zum Gedenktag
Umweltaktivistin und Ärztin mit Lichtenberger Frauenpreis ausgezeichnet

Mit vielen Veranstaltungen wurde im Bezirk des Internationalen Frauentages am 8. März gedacht. Zentral dabei war die Verleihung des Frauenpreises 2019. Am Vorabend des 8. März zeichnete Bürgermeister Michael Grunst zwei Frauen für ihr gesellschaftliches Engagement aus. Einmal bekam die Hausärztin Dr. Annelies Roloff den Ehrenpreis. Als zweite Persönlichkeit aus dem Bezirk wurde die Umweltaktivistin Doris Nabrowsky geehrt. Als Hausärztin kümmert sich Dr. Annelies Roloff in ihrer Praxis am...

  • Lichtenberg
  • 21.03.19
  • 49× gelesen
Soziales

Hilfe und Beratung holen

Neu-Hohenschönhausen. Bei der Selbsthilfekontakt- und Beratungsstelle Horizont in der Ahrenshooperstraße 5 sollen zwei neue Selbsthilfegruppen gegründet werden. Dafür werden noch Teilnehmer gesucht. Die eine Gruppe beschäftigt sich mit dem Thema „Trennung von einem Narzissten“. Die zweite Gruppe trifft sich an jedem ersten Mittwoch am Monat von 18 bis 20 Uhr zum Thema „Hirntumor After Work“. Alle Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.selbsthilfe-lichtenberg.de oder...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 20.03.19
  • 22× gelesen
Soziales

Gute Beratung
Zahlen zeigen: Familienbüro ist ein Erfolgsmodell

Seit dem 20. Juli 2017 arbeitet in Lichtenberg im Dienstgebäude Große-Leege-Straße 103 das Familienbüro. Es ist eine Kooperation zwischen Bezirksamt und dem Träger pad gGmbH. Jetzt gibt es Zahlen zur Nutzung. Im Büro werden viele Leistungen kostenfrei angeboten. Dazu gehören Beratungen zur Jugendhilfe, zur Kinderbetreuung und zum Elterngeld. Auch eine sozialpädagogische Anlaufstelle für familiäre und persönliche Themen wie Geburt, Schwangerschaft und Trennung ist dabei. Von September 2017...

  • Lichtenberg
  • 19.03.19
  • 27× gelesen
Soziales

Familienzentren mit einrichten

Lichtenberg. Das Bezirksamt soll sich beim Senat dafür einsetzen, dass in Zukunft beim Bau von Kitas Familienzentren mit geplant werden. Auch die Kosten für Personal und Sachmittel sollten dabei berücksichtigt werden. Das forderte die SPD in einer Presseerklärung. Dadurch könnten Eltern und Kinder noch besser Hilfe bekommen. Der Fraktionsvorsitzende der SPD Lichtenberg Kevin Hönicke sagte dazu: „Hilfsangebote für Familien gibt es in Lichtenberg zum Glück sehr viele. Doch schaffen es nicht alle,...

  • Lichtenberg
  • 18.03.19
  • 29× gelesen
Soziales

Von der Idee zum fertigen Projekt

Lichtenberg. Am Mittwoch, 27. März, findet von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr in der Kiezspinne in der Schulze-Boysen-Straße 38 ein Wokshop über Projekte der Partnerschaften für Demokratie statt. Diese sind Netzwerke aus Engagierten, die Aktionen zur politischen Bildung planen. Zum Start in die neue Förderphase der Partnerschaften für Demokratie sollen vor allem Ideen gesammelt werden. Am Schluss der Veranstaltung soll ein fertiges Konzept stehen. Um Anmeldung bis zum 25. März an mail@licht-blicke.org...

  • Lichtenberg
  • 18.03.19
  • 20× gelesen
Soziales
Thomas Pollhammer wohnt jetzt auf einem Parkplatz an der Landsberger Allee.
2 Bilder

Neue Heimat in Tinyvillage
Thomas Pollhammer musste nach Lichtenberg umziehen

Thomas Pollhammer, der Mann aus dem Plänterwald (die Berliner Woche berichtete), ist umgezogen. Seine Selbstbauhütte steht jetzt am Rand des Ikea-Parkplatzes an der Landsberger Allee. Der 41-Jährige, der mehrere Jahre als Straßenkünstler gelebt hatte, war wegen der Wohnungsnot vor acht Jahren in den Plänterwald gezogen. Dort hatte er unbemerkt campiert, zuerst in Zelten, seit rund einem Jahr in einer selbstgebauten Hütte. Dann war er vom Revierförster entdeckt worden und hatte eine...

  • Plänterwald
  • 18.03.19
  • 236× gelesen
  •  1