Anzeige
  • 11. April 2018, 10:54 Uhr
  • 20× gelesen
  • 0

Gründung einer Gemeinwohl-Bio-Foodcoop

25. April 2018 um 10:00
Gemeinwohl Bioladen, 14059, Berlin

Wir sind der Gemeinwohl-Bioladen aus Berlin-Charlottenburg und möchten mit der Gründung einer Foodcoop (engl. für Lebensmittelkooperative) aktiv und solidarisch neue ökologische Wege gehen.

Es ist an der Zeit, die Beziehung zwischen KonsumentInnen und ProduzentInnen neu zu gestalten und einen Kreislauf auf Grundlage achtsamer, wertschätzender und ressourcensparender Beziehungen entstehen zu lassen.

Es geht noch um viel mehr: In Berlin schließt ein Bioladen nach dem anderen. Familieneinkommen brechen weg, weil sie dem Druck der Bio-Ketten nicht stand halten können.

Der Laden an der Ecke ist mehr als ein Versorgungspunkt: hier nimmt sich jemand Zeit und hört dir zu. Ist geduldig, wenn du mal wieder nur für ein Stück Butter kommst, unbedingt noch Zucker brauchst, hört Dir zu, wenn Sorgen und Nöte Dich drücken.

Du bestimmst mit, wie der Handel ausschaut: Einfalt oder Vielfalt. Sozial und ökologisch nachhaltig oder eben nur "Bio".

Es geht um mehr, denn kleine bäuerliche Betriebe schaffen es nicht, ihre Angebote dauerhaft im Großhandelssortiment zu platzieren - weil nicht genormt, nur saisonal oder nicht groß genug.

Hier möchten wir Abhilfe schaffen: Eine BIO-Foodcoop schafft gemeinsam Lösungen und verbindet Produzent und Konsument in einer neuen Verbindung.

Du möchtest weitere Informationen erhalten, dann komm zur Info-Veranstaltung vorbei, lerne uns kennen, gewinne Vertrauen, gestalte mit.

Du bist interessiert als VerbraucherIN, dann unterstütze uns bitte in der Vorbereitung und beantworte die kurze Umfrage: hier klicken

Du bist ErzeugerIn Biologisch/Bio-produzierter Lebensmittel, dann unterstütze uns mit der Beantwortung der Umfrage bei der Vorbereitung der Veranstaltung und der Foodcoop: kicke hier

Autor: LernSINN erlebBAR e.V.
aus Charlottenburg
Anzeige