Skandal Bundespolitik: "Staatliche Vollkasko für private Renditen"

Als Lösung für den Zielkonflikt zwischen notwendigen staatlichen Investitionen und den
Schuldenbremsen auf unterschiedlichen Ebenen werden ÖPP (Öffentlich-PrivatePartnerschaften) angepriesen.
Die befriedigen nebenbei das Bedürfnis nach gesicherten
Renditen für Kapitalanlagen. Ist diese Konstellation eine Win-Win-Situation oder eine für die
Gesellschaft als Ganzes teure Scheinlösung?

Die Diskussionsveranstaltung über die Zukunft der Daseinsvorsorge mit Carl Wassmuth
vom Verein "Gemeingut in Bürgerhand" findet am 20. Januar 2022 um 19 Uhr als Hybrid
sowohl live als auch als Zoom Videokonferenz statt.
Ort der Live-Veranstaltung:
Familien- und Nachbarschaftszentrum im Wrangelkiez
Kiezanker 36
10997 Berlin; Cuvrystraße 13/14
Hygienekonzept: Es gilt 3G als Zugangsvoraussetzung, Maskenpflicht, es wird gelüftet und
auf Abstand geachtet. Der Test muss tagesaktuell sein. Eine Testmöglichkeit gibt es in der
Nähe.
(Corona-Testzentrum, Schlesische Straße 29 in 10997 Berlin; Testzeiten: Mo-Fr.: 8 - 19 Uhr;
Sa.: 9 - 20 Uhr)

ONLINE: Zoom Veranstaltung - Einwahldaten über Webseite
https://aufstehen.de/web/hybrid-veranstaltung-skandal-bundespolitik-staatliche-vollkasko-fuer-private-renditen/

Autor:

Sabine Scheffer aus Friedrichshain-Kreuzberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen