Friedrichshain-Kreuzberg - Umwelt

Beiträge zur Rubrik Umwelt

Hinweise für die Grünpflege

Friedrichshain-Kreuzberg. Am 3. März beginnt die diesjährige Grünberatung des Stadtteilausschusses Kreuzberg. Sie gibt Hinweise, etwa zum Bepflanzen von Baumscheiben oder informiert über Fördermittel. Sprechstunden sind jeden Dienstag im Büro des Stadtteilausschusses in der Bergmannstraße 14, außerdem immer am Donnerstag beim Selbsthilfetreffpunkt, Boxhagener Straße 89; Zeit: jeweils von 18 bis 19.30 Uhr. Unabhängig davon ist auch eine Kontaktaufnahme per E-Mail möglich: gruen-beratung@web.de....

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 22.02.20
  • 15× gelesen
  •  1
Legitimation des Zivileinsatzes: Jens Stahl (links) und Jörg Hacker zeigen ihre Ausweise.
4 Bilder

"Ich mache das sonst natürlich nicht"
Unterwegs mit den Waste Watchern

Der Mann ist auf dem Weg zum U-Bahnhof Warschauer Straße. Kurz vor dem Eingang wirft er seine Zigarette auf den Boden. Eine Situation, wie sie in jedem Moment wahrscheinlich viele Male in Friedrichshain-Kreuzberg passiert. In diesem Fall hat sie Konsequenzen. Zwei Herren, die sich nicht weit davon entfernt postiert hatten, gehen auf ihn zu und zücken ihre Ausweise. "Ordnungsamt Außendienst. Sie haben gerade eine Ordnungswidrigkeit begangen." Der Angesprochene ist doppelt überrascht. Zum...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 20.02.20
  • 257× gelesen
  •  1

“Haltet unsere Gewässer sauber!”
wirBERLIN startet Plakatwettbewerb für Kinder

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Organisation wirBERLIN, die sich für nachhaltige Stadtentwicklung einsetzt und mitgestaltet, hat einen Plakatwettbewerb für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren ausgeschrieben. Zum Thema “Haltet unsere Gewässer sauber!” können Schulklassen, Malgruppen, aber auch einzelne Kinder mitmachen. Nach Anmeldung erhalten die Teilnehmer Malvorlagen und können loslegen. Einsendeschluss für die Entwürfe ist der 3. April. Alle Informationen zum Wettbewerb können unter der...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 12.02.20
  • 55× gelesen

Wettbewerb „Naturstadt – Kommunen schaffen Vielfalt“ gestartet

Berlin. Das Bundesumweltministerium fördert den bundesweiten Wettbewerb „Naturstadt – Kommunen schaffen Vielfalt“ im Bundesprogramm Biologische Vielfalt mit rund 2,2 Millionen Euro. Die 40 besten Projektideen werden mit je 25.000 Euro prämiert. Zur Wettbewerbsteilnahme sind alle Städte, Gemeinden und Landkreise in Deutschland aufgerufen, die überzeugende und wirkungsvolle Ideen für mehr naturnahe innerstädtische Flächen und zur Förderung von Insektenlebensräumen haben. Es muss sich dabei um...

  • Charlottenburg
  • 10.02.20
  • 71× gelesen

Angewandter Klimaschutz
Wettbewerb „Klimaschutzpartner Berlin 2020“ ist gestartet

Berlin. Ab sofort können sich Unternehmen, Bürger und öffentliche Einrichtungen für die Auszeichnung „Klimaschutzpartner des Jahres 2020“ bewerben. Gesucht werden innovative Pläne und Projekte, die dem Klimaschutz in Berlin dienen. Die Auszeichnung wird in drei Kategorien verliehen: Für Projekte, die in den vergangenen zwei Jahren realisiert wurden, für erfolgversprechende innovative Planungen sowie für herausragende Projekte öffentlicher Einrichtungen. Bewerber können Pläne und Projekte...

  • Charlottenburg
  • 03.02.20
  • 56× gelesen
LandschaftsgärtnerInnen verändern die Welt ... auf der GARTENTRÄUME zeigen sie wie es gemacht wird!
Hier bei der GaLa-Bau-Firma KANOLD GmbH, Berlin
2 Bilder

Nachhaltig Gärtnern und klimafreundlich Gestalten - Gartentrends 2020
Der grüne Treffpunkt: Messe der GARTENTRÄUME noch bis 2. Februar 2020

Der grüne Treffpunkt: GARTENTRÄUME Wer im Frühling von seinem Garten neben den ersten Vorbereitungen träumen will, kann noch morgen, Sonntag, 2.2.2020, diese vielfältige und beliebte Gartenträume-Frühjahrsmesse besuchen – sie ist eine Riesen-Messe mit großem Verkaufsangebot. Ort: Am Gleisdreieck, mit großem Parkhaus nebenan, oder mit der U 2, Station Mendelssohn-Bartholdy: STATION Berlin, Luckenwalder Straße 4 – 6, 10963 Berlin - www.gartentraeume.com Die Branche zeigt viele Ideen und...

  • Kreuzberg
  • 01.02.20
  • 139× gelesen
Rosengarten - Luisenstädtischer Kanal Mitte. 
Im Vordergrund das Schild "Geschützte Grünanlage" und "Radfahren verboten".
2 Bilder

Radfahrer gefährden Spaziergänger im Luisenstädtischen Kanal/Engelbecken
Fahrverbot für Radfahrer im Luisenstädtischen Kanal (inkl. Engelbecken)

Viele Radfahrer nutzen den Luisenstädtischen Kanal vom Oranienplatz unter der Waldemarbrücke durch und am Engelbecken vorbei zum Michaelkirchplatz als Radschnellverbindung.  Damit gefährden Sie Spaziergänger im Luisenstädtischen Kanal, zu dem auch das Engelbecken gehört.  Vor ein paar Tagen hat das Grünflächenamt des Bezirkes Mitte hinter der Waldemarbrücke zwei Schilder angebracht. "Geschützte Grünanlage" und "Radfahren verboten". Beide Schilder stehen mitten im Weg und sind nicht gerade...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 31.01.20
  • 52× gelesen
  •  1

Verspäteten Tannenbäumen auf der Spur
Weihnachtsbaum-Entdecker-Service der BSR am Start

Nach Ende der regulären Abholaktion können Nachzügler-Bäume über den Entdecker-Service der BSR online oder telefonisch gemeldet werden. Am 18. Januar ist die reguläre Weihnachtsbaumabholung der Berliner Stadtreinigung (BSR) zu Ende gegangen. Für Bäume, die zu spät an den Straßenrand gelegt wurden oder aus anderen Gründen noch nicht mitgenommen werden konnten, hat die BSR jetzt wieder den Weihnachtsbaum-Entdecker-Service eingerichtet: Hiermit können Baum-Fundorte über das Web-Formular...

  • Charlottenburg
  • 20.01.20
  • 158× gelesen

In Zivil ist effektiver

Friedrichshain-Kreuzberg. Seit Jahresbeginn sind die sogenannten Waste Watcher des Ordnungsamtes als Zivilstreifen unterwegs. Das scheint das Aufspüren von Müllverursachern einfacher zu machen. Nach Angaben des zuständigen Stadtrats Andy Hehmke (SPD) hätte ein Waste-Watcher-Duo allein am Vormittag des 9. Januar 31 Verstöße gegen das Straßenreinigungsgesetz festgestellt. Meist habe es sich um "Kleinstvermüllungen", etwa das Wegwerfen von Zigarettenresten gehandelt. Aber auch deren Verursacher...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 17.01.20
  • 19× gelesen
Ein Abfallberg nach einem Sommerwochenende im Volkspark Friedrichshain.
4 Bilder

Abbau des Kaffebecherturms
Friedrichshain-Kreuzberg auf dem Weg zum Zero-Waste-Bezirk

Kaum etwas regt viele Menschen so sehr auf, wie abgestellter oder einfach weggeworfener Müll. Solche Dreckecken finden sich in Parks, Touristen- und Partymeilen, am Straßenrand. Dem Unrat hat der Bezirk jetzt den Kampf angesagt – mit einem Zero-Waste-Konzept für den öffentlichen Raum. Übersetzt heißt Zero Waste "null Abfall". Das lässt sich wahrscheinlich nicht erreichen, aber zumindest eine deutliche Verringerung ist das Ziel. Den Weg dazu, genannt "Road Map", haben Circular Berlin sowie...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 13.01.20
  • 90× gelesen

BSR-Termine für Weihnachtsbaum

Friedrichshain-Kreuzberg. Am Montag, 6., und noch einmal eine Woche später, am 13. Januar, holt die BSR in Friedrichshain-Kreuzberg die ausrangierten Weihnachtsbäume ab. Es wird darum gebeten, sie bereits am Vorabend abgeschmückt und unverpackt an den Straßenland legen. Am besten dort, wo sich schon andere Bäume befinden. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 02.01.20
  • 4× gelesen
4 Bilder

Neujahr am Rummelsburger See

Der Rummelsburger See ist zu jeder Jahreszeit einen Spaziergang oder einen Radausflug wert. Diese Bilder entstanden am Nachmittag des 1. Januar 2020. Am Friedrichshainer Ufer hatte es Einer mit der Liebe und hat die Uferlaternen mit Herzchen versehen.

  • Lichtenberg
  • 01.01.20
  • 43× gelesen
  •  1
Die Amsel im Beerenstrauch findet hier Nahrung.
2 Bilder

Welche Vögel sind noch da?
NABU Berlin ruft zur „Stunde der Wintervögel“ auf

Wer flattert denn da durch den winterlichen Garten? Vom 10. bis 12. Januar 2020 findet zum zehnten Mal die bundesweite „Stunde der Wintervögel“ statt. Der NABU und sein bayerischer Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV) rufen Naturfreund*innen auf, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden. „Zwar hat die Hitze und Trockenheit auch dieses Jahr wieder einigen Vogelarten zu schaffen gemacht, doch andere Arten, wie zum Beispiel...

  • Charlottenburg
  • 01.01.20
  • 265× gelesen
  •  1

Illegaler Kahlschlag

Friedrichshain-Kreuzberg. Pro Jahr kommt es im Bezirk zu etwa zehn Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Fällen von Bäumen, bei denen das nicht erlaubt ist beziehungsweise vorher hätte genehmigt werden müssen. Zuletzt ist das nach Angaben von Umweltstadträtin Clara Herrmann (Bündnis90/Grüne) etwa auf dem Areal der Bockbrauerei passiert, wo vor allem ein Ahornbaum betroffen war. Auch in diesem Fall sei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Als weitere Beispiele für illegales Abholzen nannte...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 31.12.19
  • 29× gelesen
Start der Fahrradlastenflotte im Bezirk am 30. Oktober. Die Gepäck-Räder können ausgeliehen werden.

Von E-Autos bis Trinkbrunnen
Friedrichshain-Kreuzberg beteiligt sich aktiv am Klimaschutz

Dächer begrünen, Flächen renaturieren, Energie einsparen: Gerade beim Klimaschutz sieht sich Friedrichshain-Kreuzberg in einer Art Vorreiterrolle. Umweltstadträtin Clara Herrmann (Bündnis90/Grüne) kann deshalb, wie vor kurzem im zuständigen Ausschuss, auch mit einer ganzen Litanei an Vorhaben und Aktivitäten aufwarten. Manche in ziemlich großem Rahmen, andere eher kleinteilig. Alle mit dem Ziel, für weniger CO₂ zu sorgen. Ein Schwerpunkt bildet dabei der Verkehr. Dabei geht es nicht nur...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 30.12.19
  • 48× gelesen

Spielplatz neu gestaltet

Kreuzberg: Der Spielplatz an der Ecke Manteuffel- und Naunynstraße ist nach einer Komplettrenovierung am 18. Dezember wieder eröffnet worden. Alle Geräte sind neu installiert und gehen auf Wünsche von Kindern aus dem Kiez, etwa denen einer benachbarten Kita, zurück. Die wünschten sich nicht nur Rutschen oder Wasserspiele, sondern auch einen höheren Zaun. Der Umbau hat nach Angaben des Bezirksamtes 342 400 Euro gekostet.

  • Kreuzberg
  • 26.12.19
  • 35× gelesen
Die Erdmännchen sind anlässlich ihrer Überraschung freudig aufgeregt. Ein garantiert zuckerfreies Lebkuchenhaus haben die Tierpfleger mit Quark und leckeren Weintrauben geschmückt – es scheint zu schmecken.
4 Bilder

Weihnachten im Hause Meng
Weihnachtliche Stimmung in Zoo und Tierpark Berlin

Während die Polarwölfe auf leisen Pfoten durch die kalte Winterluft schleichen und die Elche im Tierpark dank dickem Winterspeck dem kältesten Wind trotzen, haben es die Panda-Zwillinge hinter den Kulissen des Panda Garden schön kuschelig warm. Ein ganz besonderer Tag für die Panda-Jungs war der 20. Dezember im Zoo Berlin: Die Zwillinge wurden von den Tierpflegern mit ihrem ersten Spielzeug überrascht. Neugierig hebt der kleine Panda Meng Xiang seinen Kopf und begutachtet den mit saftigen...

  • Charlottenburg
  • 20.12.19
  • 215× gelesen

Erste Bilanz der Waste Watcher

Friedrichshain-Kreuzberg. Seit September sind beim Ordnungsamt sogenannte "Waste Watcher" im Einsatz. Dabei handelt es sich um zehn zusätzliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich, neben anderen Aufgaben im Außendienst, um illegal abgelagerten Müll kümmern. Allein bis Mitte November wären dabei laut Amt fast 800 solcher Dreckecken festgestellt worden, häufig auch nach entsprechenden Hinweisen auf dem Meldeportal Ordnungsamt Online. Ein wichtiges Ziel der Sauberkeitsstrategie sei das...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 04.12.19
  • 49× gelesen
  •  1

Pilotprojekt für Mehrwegbecher gestartet

Berlin. Rund 9000 Verkaufsstellen bieten in Berlin Coffee to go an. Pro Jahr werden in der Hauptstadt rund 170 Millionen Einwegbecher verbraucht. Die Becher schaden der Umwelt und vermüllen die Stadt. Um den Umstieg vom Einweg- auf den Mehrwegbecher zu erleichtern, hat die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ein Pilotprojekt für Mehrwegpfandbecher initiiert. Die Firma reCup wird im Einzugsbereich der U-Bahnlinie U2 und der S-Bahnlinie S7 zwischen Ost- und Westkreuz ein...

  • Charlottenburg
  • 28.11.19
  • 66× gelesen

Wie helfen in Nordsyrien?

Neukölln. Der jahrelange Bürgerkrieg, zuletzt die türkische Invasion, haben auch schwere Auswirkungen auf das Ökosystem in Nordsyrien. Auf welche Weise und was dagegen unternommen werden kann, ist Thema einer Veranstaltung des Städtepartnerschaftsvereins Friedrichshain-Kreuzberg – Derik und des Bezirksamtes. Sie findet am Freitag, 29. November, in der Braustube im Berlin Global Village, Am Sudhaus 2, in Neukölln statt. Beginn ist um 18 Uhr. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 21.11.19
  • 6× gelesen

Naturschutzpreis 2020 ausgelobt

Berlin. Menschen, die sich im Natur- und Umweltschutz engagieren, können sich für den Berliner Naturschutzpreis 2020 bewerben. Die Stiftung Naturschutz Berlin verleiht den Preis in zwei Kategorien: Mit dem Ehrenpreis würdigt sie engagierte Bürger oder Gruppen. Mit dem Preis für Institutionen und Unternehmen werden Leistungen von Unternehmen sowie privaten und öffentlichen Einrichtungen ausgezeichnet, die nicht primär im Naturschutz tätig sind – ob Umweltbildungsorganisation, Kleingarten- oder...

  • Charlottenburg
  • 18.11.19
  • 57× gelesen
Allein rund 30 Gartenstühle wurden im Teich versenkt.
5 Bilder

Müllkippe im Teich "aufgetaucht"
Ärgerliche Hinterlassenschaften im Volkspark

Wenn Wasser verschwindet, gibt es manchmal besondere "Schätze" frei, so wie jetzt im großen Teich im Volkspark Friedrichshain. Dort muss eine Fontäne repariert werden. Deshalb wurde das Gewässer weitgehend abgepumpt. Dabei kamen Dinge zutage, die bisher unter der Oberfläche lagerten. Nicht nur Alltagsmüll, wie Tüten, Becher oder Dosen, sondern auch Gartenstühle, Abfalltonnen, Einkaufswagen tauchten auf. Und ein ganzer Fahrrad-Fuhrpark, bestehend aus knapp einem Dutzend Exemplaren, darunter...

  • Friedrichshain
  • 14.11.19
  • 260× gelesen
  •  2

Silvester ohne Knallerei
Feuerwerk zum Jahreswechsel ist umstritten

Es sind noch knapp sieben Wochen bis zum Jahreswechsel. Böller und Feuerwerkskörper für die Neujahrsnacht werden bereits von den Händlern geordert. Der Licht- und Laut-Zauber an Silvester bedeutet für viele Menschen den ersten Höhepunkt für ein neues Jahr. Gleichzeitig regt sich dagegen immer mehr Widerstand. Der Senat hat drei Gebiete zur böllerfreien Zone erklärt: Brandenburger Tor und Straße des 17. Juni, den Alexanderplatz sowie die Pallasstraße in Schöneberg. In den vergangenen Jahren...

  • Mitte
  • 12.11.19
  • 1.309× gelesen
  •  1

Grau war gestern
Jetzt den schönsten Stromkasten 2019 wählen!

Junge Berliner haben die Möglichkeit, Stromkästen in ihrem Bezirk und der näheren Umgebung ihrer Schulen kreativ zu gestalten. Fast 4.000 der bunten Stromnetz-Botschafter sind so mittlerweile im gesamten Stadtgebiet zu finden. Rund 500 wurden in diesem Jahr im Rahmen des Projektes „Stromkastenstyling“ besprüht und verschönert. Zum siebten Mal hat die Stromnetz Berlin GmbH das Projekt gemeinsam mit den Vereinen meredo e.V. und Helliwood media & education im fjs e.V....

  • Charlottenburg
  • 09.11.19
  • 119× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.