Friedrichshain-Kreuzberg - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Forum der Selbsthilfe

Kreuzberg. Welche Anliegen und Bedürfnisse haben Angehörige von pflegebedürftigen Menschen? Welche Unterstützung brauchen sie? Diese und weitere Fragen sind Thema beim Selbsthilfe-Forum am Dienstag, 22. Oktober. Es findet ab 16 Uhr im Nachbarschaftshaus Urbanstraße 21 statt. Erfahrungsberichte von Angehörigen und Experten gehören ebenso zum Programm wie Arbeit in Kleingruppen sowie Informationen und Hilfe aus den Selbsthilfegruppen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 11.10.19
  • 8× gelesen
Jugendstaatssekretärin Sigrid Klebba (SPD, Mitte) und Fröbel-Geschäftsführerin Dr. Gudrun Rannacher (links) bei der Eröffnung.

„Clara“ hilft bei Problemen
Neue Familienberatung

In der Fürstenwalder Straße 25 wurde am 2. Oktober die neue Familienberatungsstelle des Trägers Fröbel eingeweiht. Sie bietet niederschwellige Hilfe bei Themen und Problemen wie Erziehungsfragen, Trennungen, Konflikte innerhalb oder außerhalb von Familien. Eine Besonderheit an diesem Standort: Als einziger in Berlin bietet er dort auch Beratung in vietnamesischer Sprache an, ebenso wie auf Englisch, Spanisch, Farsi und natürlich Deutsch. Das Angebot von „Clara“, so der Name der...

  • Friedrichshain
  • 09.10.19
  • 48× gelesen

Regionaler Dienst nicht zu sprechen

Kreuzberg. Beim Regionalen Sozialpädagogischen Dienst des Jugendamtes für die Region 1 in der Schöneberger Straße 20 gibt es vom 14. bis 18 Oktober keine Sprechzeiten. Gleiches gilt für die Zeit zwischen 25. und 29. November. Nur bei dringenden Kinderschutzangelegenheiten kann unter ¿902 98 16 82 angerufen werden. tf

  • Kreuzberg
  • 08.10.19
  • 18× gelesen
Auch der Kältebus oder die Kälteambulanz gehören zu den Hilfsangeboten im Rahmen der Kältehilfe.
2 Bilder

Weniger wäre besser
Kältehilfe ist nicht glücklich über zusätzliche Notübernachtungsplätze

Die Tabor-Kirchengemeinde ist eine von vielen Einrichtungen, die in den kommenden Monate Schlafplätze für Obdachlose zur Verfügung stellen. Mindestens 40 sind es dort ab 15. Oktober an jedem Dienstag. Aktuell gibt es schon 680, ab November 1157 Übernachtungsmöglichkeiten im Rahmen der Kältehilfe. Mehr als ein Drittel davon befindet sich in Friedrichshain-Kreuzberg. Die Zahlen stehen für einen starken Anstieg. Die Vertreter der Liga der Wohlfahrtsverbände, die die Kältehilfe organisieren,...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 04.10.19
  • 153× gelesen
  •  1
Blaue Jacken sind das Kennzeichen der Mitarbeiter der Bahnhofsmission. 400 von ihnen waren aus ganz Deutschland zum Jubiläum an den Ostbahnhof gekommen.
5 Bilder

Wo alles begann
Bahnhofsmission feierte 125-jähriges Bestehen

Die Liste der Redner war lang: Familienministerin Franziska Giffey und der Regierende Bürgermeister Michael Müller (beide SPD), Verkehrsstaatssekretär Enak Ferlemann (CDU), die Bischöfe Heinrich Bedford-Strohm (evangelisch) und Heiner Koch (katholisch), Bahnchef Richard Lutz. Sie und noch weitaus mehr Gäste kamen am 27. September in ein Festzelt am Ostbahnhof, um den 125. Geburtstag der Bahnhofsmission zu begehen. Der Ort war nicht zufällig gewählt. Denn dort, am damaligen Schlesischen...

  • Friedrichshain
  • 03.10.19
  • 95× gelesen

Zwei Wochen keinen Unterhalt

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Bereich Unterhaltsvorschuss des Jugendamtes im Rathaus Friedrichshain, Frankfurter Allee 35/37, bleibt vom 14. bis 25. Oktober geschlossen. Als Grund dafür wird das Einführen eines neuen Fachverfahrens angegeben. Anträge können aber per Post eingereicht, im Familienservicebüro abgegeben oder im Flur der Unterhaltsvorschussstelle eingeworfen werden. Dort liegen auch entsprechende Formulare aus. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 01.10.19
  • 22× gelesen

Wöchentliches Kochen

Kreuzberg. Ab 3. Oktober wird Koch und Anwohner Carsten Hönig jeden Donnerstag für und mit Seniorinnen und Senioren aus dem Kiez am Mehringplatz Speisen zubereiten und gemeinsam essen. Der Termin ist immer zwischen 10 und 13 Uhr in der Kiezstube am Mehringplatz 7. Kostenbeitrag pro Teilnehmer: einen Euro. Bitte vorher unter ¿25 29 85 21 anmelden, damit der Einkauf entsprechend geplant werden kann. Das Angebot wird von der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag unterstützt. tf

  • Kreuzberg
  • 28.09.19
  • 28× gelesen

Film über Stadtteilmütter

Kreuzberg. Am Mittwoch, 2. Oktober, wird in der Kiezstube am Mehringplatz 7 die Dokumentation „Unterwegs mit dem roten Schal“ gezeigt. Der Film berichtet über die Arbeit der Kreuzberger Stadtteilmütter. Einige von ihnen werden auch vor Ort sein und Fragen beantworten. Beginn der Veranstaltung ist um 17.30 Uhr. tf

  • Kreuzberg
  • 28.09.19
  • 23× gelesen

Vor und nach Feiertag dicht

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Jugendamt gibt es am Mittwoch, 2., und Freitag, 4. Oktober, keine Sprechstunden. Auch das FamilienServiceBüro ist an diesen beiden Tagen geschlossen. Dazwischen liegt der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober. Bei dringenden Kinderschutzangelegenheiten bitte zwischen 8 und 18 Uhr an das bezirkliche Krisenteam in der Adalbertstraße 23b wenden, Telefon 90 29 85 55 55, oder rund um die Uhr an die Hotline Kinderschutz, 61 00 66. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 27.09.19
  • 15× gelesen

Austausch über Pflege

Friedrichshain. "Im Alltag gesund bleiben" heißt ein Gesprächskreis für pflegende Angehörige, der jeden ersten Montag im Monat in der Gryphiusstraße 16 stattfindet. Unter Leitung der Gerontotherapeutin Marlies Carbonaro geht es dabei um unterschiedliche Themen und Erfahrungen. Beginn ist immer um 15 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird aber um Anmeldung gebeten, Telefon 70 71 68 69. tf

  • Friedrichshain
  • 25.09.19
  • 20× gelesen

Erfahrungen aus Uganda

Kreuzberg. Tobias Pflanz arbeitete von 2010 bis 2018 für die Christoffel-Blindenmission in Uganda. In einem Bildvortrag berichtet er am Donnerstag, 26. September, bei zwei Veranstaltungen in der Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Straße 65, von seiner Arbeit. Beginn ist um 15 sowie 18.30 Uhr. Als musikalisches Begleitprogramm tritt jeweils der Chor "Chorale Africaine" auf. Der Eintritt ist frei, es wird aber um eine Anmeldung gebeten unter veranstaltungen@cbm.de. tf

  • Kreuzberg
  • 19.09.19
  • 62× gelesen

Neue Notdienstpraxis

Friedrichshain. Am 20. September eröffnete im Vivantes Klinikum im Friedrichshain eine weitere Notdienstpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin. Sie soll nicht zuletzt die dortige Rettungsstelle entasten. Angeboten wird sowohl ambulante, als auch klinische Versorgung. Geöffnet ist immer am Freitag von 15 bis 21 Uhr, Sonnabend, sonn- und feiertags zwischen 9 und 21 Uhr. Mit dem Standort im Krankenhaus an der Landsberger Allee 49 gibt es jetzt sieben Notdienstpraxen in Berlin, drei für...

  • Friedrichshain
  • 19.09.19
  • 51× gelesen

Ausstellung und Infos zu Demenz

Kreuzberg. Die Alzheimer Gesellschaft Berlin lädt für Freitag, 20. September, zum Tag der offenen Tür in ihre Räume in der Friedrichstraße 236 ein. Von 11 bis 18 Uhr gibt es dort Informationen, Vorträge und Lesungen zum Thema Demenz. Außerdem wird die Ausstellung "Demensch" mit Bildern von Peter Gaymann gezeigt. Weitere Hinweise finden sich auf der Website www.alzheimer-berlin.de. Anlass für die Veranstaltung ist der Welt-Alzheimertag am 21. September. tf

  • Kreuzberg
  • 16.09.19
  • 94× gelesen

Hinweise, die nicht allen helfen

Kreuzberg. Wer nicht oder nur eingeschränkt lesen kann, ist mit Informationen im öffentlichen Raum meist überfordert. Darauf verweist jetzt auch eine Fotoausstellung, die vom 17. September bis 14. Oktober im Mehrgenerationenhaus, Gneisenaustrsße 12, gezeigt wird. Unter dem Titel "Steht doch da" zeigen die Aufnahmen des Fotografen Jesus Cabrera Hernandez Beispiele dafür aus Friedrichshain-Kreuzberg. Geöffnet ist Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr. tf

  • Kreuzberg
  • 13.09.19
  • 13× gelesen
  •  1
Anzeige

ISUV-Infoabend - kostenfrei
Familienrecht total – Fragerunde/Erste Hilfe bei Trennung/Scheidung!

Eine Scheidung vollzieht sich nicht mit einem einfachen „Tschüss, das war´s dann!“ Vielmehr müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, bevor man/frau sich scheiden lassen können. Bei einer Trennung ist viel zu klären: Was passiert mit dem Vermögen, den Schulden? Wer schuldet wem Unterhalt? Wer kümmert sich um die Kinder? Was passiert mit den Rentenansprüchen? Bei einer Trennung ist viel zu regeln, was den meisten Ehe-maligen erst richtig bewusst wird, wenn sie damit konfrontiert werden....

  • Friedrichshain
  • 10.09.19
  • 41× gelesen

Nachdenken über das Älterwerden

Friedrichshain. "Wir Alte – sind unsichtbar!?" Unter diesem Motto steht ein komödiantisch-nachdenklicher Nachmittag des Cafés Kontakt am Mittwoch, 18. September. Er findet von 15 bis 17 Uhr im Nachbarschaftstreff "Wir im Kiez", Koppenstraße 62, statt. Wie verläuft das Altern und wie reagieren Betroffene darauf? Ein weites Feld zwischen kaschieren und diesen natürlichen Kreislauf selbstbewusst annehmen. Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird aber um Anmeldung gebeten, Telefon: 0173 283 95 60 oder...

  • Friedrichshain
  • 07.09.19
  • 32× gelesen

Organisierter Umgang

Friedrichshain. In der Begegnungsstätte Das Haus, Weidenweg 62, gibt es am Sonnabend, 21. September, ein sogenanntes Umgangscafé. Die Veranstaltung wendet sich an getrennt lebende Eltern und ihre Kinder. Sie können sich hier an einem neutralen Ort treffen, den Termin individuell gestalten, Menschen in gleicher Situation kennenlernen. Das alles begleitet von pädagogischen Fachkräften, die bei Bedarf auch Anregungen geben. Das Umgangscafé findet von 10 bis 15 Uhr statt. Die Teilnahme ist...

  • Friedrichshain
  • 06.09.19
  • 33× gelesen

Drei Nominierte aus dem Bezirk

Friedrichshain-Kreuzberg. 100 Bewerber aus allen Bundesländern sind für die Endrunde um den Deutschen Nachbarschaftspreis ausgewählt worden. Berlin ist mit acht Initiativen vertreten, von denen drei aus Friedrichshain-Kreuzberg kommen. Bei ihnen handelt es sich um das Kreuzberger Jugendprojekt "Gentrifidingsbums" und das "Prinzessinnengarten Kollektiv", letzteres außer am Moritzplatz inzwischen auch in Neukölln verortet, sowie um das "Nachbarschaftsessen Tafelfreuden", beheimatet in...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 30.08.19
  • 46× gelesen

Auf gute Nachbarschaft!
Neues Projekt „Malteser Nachbarschaft“ gestartet

Mit dem Angebot „Malteser Nachbarschaft“ unterstützen die Berliner Malteser Menschen in ihrem Pflegealltag. Die Idee ist einfach: Berliner, die ihrem pflegebedürftigen Nachbarn im Alltag helfen, bekommen eine kleine Aufwandsentschädigung und Weiterbildungen. Die „Malteser Nachbarschaft“ ist eine gemeinsame Initiative der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und des Malteser Hilfsdienstes. Das Projekt fördert Hilfe unter Nachbarn: Pflegebedürftige sollen besser...

  • Charlottenburg
  • 28.08.19
  • 254× gelesen

Familienbüro zieht um

Friedrichshain-Kreuzberg. Das FamilienServiceBüro bleibt am Donnerstag, 29., und Freitag, 30. August, geschlossen. Grund ist ein Umzug. Am Montag, 2. September, ist das Büro im Raum 3102, Aufgang A, drittes Obergeschoss, im Rathaus Friedrichshain, Frankfurter Allee 35/37, zu erreichen. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 24.08.19
  • 20× gelesen
Anzeige
EDEKA-Marktleiter Mathias Spahn, Wehrleiter Lutz Jander vom Landesfeuerwehrverband Berlin, EDEKA-Geschäftsführer Hans-Ulrich Schlender und der Präsident des Landesfeuerwehrverbands für Brandenburg, Werner-Siegwart Schippel, bei der Vorstellung der Spendenaktion im EDEKA-Markt in den Wilmersdorfer Arcaden.
6 Bilder

Förderung mit großer Verkaufsaktion
EDEKA unterstützt Arbeit und Engagement der Einsatzkräfte der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Ob Ölspur, Autounfall oder Brand – sie sind da, wenn wir in eine Notlage geraten. Von einem Notfall kann jeder jederzeit betroffen sein und dann von der schnellen Hilfe der Feuerwehren und Ersthelfer profitieren. Die genossenschaftlich organisierte Regionalgesellschaft EDEKA Minden-Hannover setzt jetzt mit einer Spendenaktion zugunsten der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg ein deutliches Zeichen für die Arbeit der meist ehrenamtlichen Helfer. Mit dem Verkauf der Bauerngut...

  • Charlottenburg
  • 22.08.19
  • 372× gelesen

Einladung ins "Panorama Ost"

Friedrichshain. Vor der Einweihung der neuen Unterkunft für Wohnungslose in der Rüdersdorfer Straße 64 gibt es dort am Sonnabend, 24. August, einen Tag der offenen Tür. Er findet von 11 bis 14 Uhr statt. Neben Hausführungen und Informationen zu der Einrichtung wird auch zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Rückfragen telefonisch unter 27 59 94 03 oder per E-Mail an panorama-ost@milaa-berlin.de. tf

  • Friedrichshain
  • 17.08.19
  • 20× gelesen

Viele Tattoos für Sea-Eye

Kreuzberg. 15 Tätowierinnen und Tätowierer haben am 10. August in den Prinzessinengärten kostenlos Tattoos gestochen. Im Gegenzug wurde um Spenden für die Seenotrettungsorganisation "Sea-Eye" gebeten. Dabei kamen 4530 Euro zusammen. Abzüglich der Material- und Transportkosten konnten 4000 Euro übergeben werden. Teil des Soli-Tattoo-Tages war auch ein Bühnenprogramm, bei dem Geflüchtete und Seenotretter über ihre Erfahrungen berichteten. tf

  • Kreuzberg
  • 14.08.19
  • 17× gelesen
Anzeige

ISUV-Infoabend - kostenfrei
Familienrecht total – Fragerunde/Erste Hilfe bei Trennung/Scheidung!

Eine Scheidung vollzieht sich nicht mit einem einfachen „Tschüss, das war´s dann!“ Vielmehr müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, bevor man/frau sich scheiden lassen können. Bei einer Trennung ist viel zu klären: Was passiert mit dem Vermögen, den Schulden? Wer schuldet wem Unterhalt? Wer kümmert sich um die Kinder? Was passiert mit den Rentenansprüchen? Bei einer Trennung ist viel zu regeln, was den meisten Ehe-maligen erst richtig bewusst wird, wenn sie damit konfrontiert werden....

  • Friedrichshain
  • 13.08.19
  • 33× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.