Friedrichshain-Kreuzberg - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Berlins Kulturerbe wird digitalisiert

Berlin. Die Senatskulturverwaltung fördert zehn Projekte an neun Kultureinrichtungen mit 600.000 Euro. Die Gelder sind für die Digitalisierung des Kulturerbes. Nach einem Wettbewerb sollen Objekte aus verschiedenen Kulturerbeeinrichtungen (Archive, Bibliotheken, Museen, Gedenkstätten) gefördert werden. Geld für die Digitalisierung von Exponaten und Dokumenten bekommen das Archiv der Akademie der Künste Berlin, das Friedrichshain-Kreuzberg-Museum, das Georg Kolbe Museum, die Grimm Sozietät zu...

  • Mitte
  • 16.01.21
  • 29× gelesen

Kunstprojektionen an der East Side Gallery
Stiftung plant Ausstellung zum 60. Jahrestag des Mauerbaus

Die Stiftung Berliner Mauer ruft Künstler auf, sich zum 60. Jahrestag des Mauerbaus an einer Open-Air-Ausstellung an der East Side Gallery zu beteiligen. Für das Projekt Art up können sich Künstler mit Projektionen (Licht, Schatten, Diapositive, Fotos, Videos) oder mit kleineren Installationen an der weltbekannten East Side Gallery bis Ende Januar bewerben. Die Ausstellung ist als Open-Air-Projekt im Herbst 2021 geplant. Mit dem Projekt Art up sollen bildende Künstler unterstützt werden, sich...

  • Friedrichshain
  • 14.01.21
  • 52× gelesen
Charakterkopf Thomas Gumpert starb mit 68 Jahren. Viele Jahre stand er auch im Kriminal-Theater auf der Bühne.

Thomas Gumpert ist tot
Kriminal-Theater trauert um Schauspieler

Das Berliner Kriminal-Theater trauert um sein langjähriges Ensemblemitglied Thomas Gumpert. Der Schauspieler starb am 7. Januar nach kurzer schwerer Krankheit. Thomas Gumpert war bekannt aus Vorabendserien wie "Verbotene Liebe" und "Alisa – Folge deinem Herzen". Er spielte in vielen Krimiserien mit, darunter in "Alarm für Cobra 11", „Der Clown" oder "Wolffs Revier“, und er stand auf der Bühne renommierter Theater wie der Berliner Schaubühne oder dem Ernst Deutsch Theater in Hamburg. Seit 2013...

  • Friedrichshain
  • 12.01.21
  • 414× gelesen
Lena Meyer-Landrut erwartet laut einem Zeitungsbericht ein Kind.
Video

Medienbericht
Sängerin Lena Meyer-Landrut soll schwanger sein

BERLIN - Was für eine schöne Neuigkeit: Lena Meyer-Landrut soll mit ihrem Partner, dem in Berlin lebenden Sänger Mark Forster, schwanger sein. Gesehen wurde die 29-Jährige mit Babybauch gestern in der Hauptstadt.   Konkret hätten Fans das Musiker-Paar am Samstagmittag auf dem Parkplatz eines Getränkemarkts in Berlin gesichtet. Das berichtet die Bild am Sonntag in ihrer Online-Ausgabe. Man habe den Babybauch von Lena erkennen können, zitierte das Blatt ihre Quelle. Sie stand neben Mark, der...

  • Friedrichshain
  • 10.01.21
  • 55.900× gelesen

Open Call an East Side Gallery
Künstler können sich für Ausstellung bewerben

Das Bezirksprojekt Art up bietet Künstlern die einmalige Chance, an der weltberühmten East Side Gallery auszustellen. Art up startet mit einer einmaligen Gelegenheit ins neue Jahr: Künstler können zum 60. Gedenktag des Mauerbaus an der weltbekannten East Side Gallery austellen und sich damit auf dem Kunstmarkt besser positionieren. Gesucht werden kreative Köpfe, die mit Projektionen wie Licht, Schatten, Diapositiven, Fotos, Videos oder mit kleineren Installationen arbeiten und über das...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 09.01.21
  • 175× gelesen
Der erste Song des deutschen Ablegers "MTV Hits" war 24kgoldn feat. Ian Diorr mit "Mood".
2 Bilder

Vodafone Kabel
MTV Brand New wurde durch "MTV Hits" ersetzt

BERLIN - Fast auf den Tag genau nach 10 Jahren stellte ViacomCBS seinen Sender MTV Brand New ein. Ersetzt wurde der ebenfalls durch einen reinen Musikkanal - in unserer Stadt für Vodafone Kabelkunden weiter zugänglich. Als am 10. Januar 2011 Viacom MTV Brand New startete, reagierten die Macher auf die massive Kritik vieler Zuschauer. Längst war das aus Berlin gesendete Musikfernsehen von MTV und VIVA (inzwischen eingestellt) zur Dauerwerbung für nervende Klingeltonabos verkommen. Der werbefreie...

  • Friedrichshain
  • 07.01.21
  • 249× gelesen

Faire Schokolade kommt in Handel

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Bezirksedition der fairen Hauptstadt-Schokolade "Berliner Bohne" ist da. Sie liefert jede Menge Nervennahrung und informiert über Bezirksprojekte zum fairen Handel, Klimaschutz und internationale Zusammenarbeit. Angeboten werden sowohl Vollmilch- als auch Zartbitterschokolade. Alle Zutaten stammen zu 100 Prozent aus fairem Handel. "Seit Jahren setzen wir als Fairtrade-Bezirk Projekte zum fairen Handel um. Die Schokolade macht dieses Engagement greifbar und...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 04.01.21
  • 90× gelesen
In den Hauptrollen der neuen Staffel der Charité-Geschichtsserie spielen Uwe Ochsenknecht als Gynäkologe Helmut Kraatz, Nina Kunzendorf als Kinderärztin Ingeborg Rapoport, Nina Gummich als junge Ärztin Ella Wendt und Philipp Hochmair als Professor Otto Prokop.
2 Bilder

Medizin im Schatten der Mauer
In der dritten Staffel der ARD-Serie „Charité“ geht es um die Zeit des Kalten Krieges

Die mehrfach ausgezeichnete Geschichtsserie über das Krankenhaus Charité geht in die dritte Runde. Ab 12. Januar zeigt die ARD sechs neue Folgen des packenden Geschichtsdramas. Die neuen Folgen spielen in der Zeit des Mauerbaus um den 13. August 1961. Das Krankenhaus stand plötzlich im Grenzgebiet. An der Seite zum Humboldthafen wurden Fenster und Türen zugemauert. Die dritte Staffel thematisiert im Mikrokosmos Charité eine weitere historische Umbruchphase. Ärzte und Pfleger sind in dieser Zeit...

  • Mitte
  • 04.01.21
  • 973× gelesen

In alten Zeitungen geblättert....
OS oder die Kasse des Vertrauens

"Bärchen", der Stadtreporter von der Berliner Zeitung, der 1960er Jahre in der Hauptstadt der DDR, heute würde man Nickname sagen, schrieb am 13. Dezember 1967 über die letzte Schaffnerin der noch BVG, später dann BVB (Berliner Verkehrsbetriebe) genannt.  Edith Hamann hieß sie und kassierte zwanzig Jahre mit Fahrscheinblock und Münzbox vor der Brust die Fahrgäste der Straßenbahnlinien 46, 49, 70, 71 und 74 ab:  "Noch jemand ohne Fahrschein"?  Dann zog sie ein Seil, welches eine Bimmel bewegte....

  • Friedrichshain
  • 03.01.21
  • 61× gelesen
  • 1
Andreas Dorfmann & Nicolai Tegeler
3 Bilder

Neues Talk Format auf Hauptstadt.Tv
"Tegeler trifft..." - neues Talk-Format. Persönlich, modern und lebendig.

2021 startet HAUPTSTADT.TV seine Programm-Offensive. Viele neue Sendungen, wie das Talk-Format „Tegeler trifft…“, laufen dann bei Hauptstadt.TV im Programm. "Tegeler trifft..." - der Name ist Programm. Die Sendung moderiert der Schauspieler Nicolai Tegeler. Unser Chefmoderator Andreas Dorfmann sprach in einem „Hauptstadt Leute“-Spezial mit Nicolai Tegeler darüber. Hier das Interview dazu: https://hauptstadt.tv/tag/tegeler-trifft/ "Tegeler trifft..." erste Sendetermine: 26.12. um 07:30 Uhr...

  • Kreuzberg
  • 28.12.20
  • 141× gelesen
Thomas Ziolko, Vorsitzender der Freunde Hauptstadtzoos
2 Bilder

Viele Berliner teilten unsere Sorgen
Hauptstadtzoos standen und stehen vor großen Herausforderungen

Was für ein bewegtes Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Hinter uns liegen Wochen und Monate, die viele Herausforderungen brachten – Einschränkungen in unserem Alltag: im privaten Leben, Einschnitte in unserem sozialen Umfeld, Veränderungen im Beruflichem sowie im ganzen Jahresablauf. Auch der Tierpark und der Zoo sowie wir als Förderverein der Hauptstadtzoos standen und stehen vor großen Herausforderungen, mit denen wir zum Jahresbeginn nicht gerechnet haben. Ich bin dankbar dafür, dass sich so...

  • Mitte
  • 26.12.20
  • 79× gelesen
Der 2015 verstorbene Politiker Egon Bahr hat auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof an der Chausseestraße ein Berliner Ehrengrab.

Wo verdiente Berliner ruhen
Bezirke pflegen derzeit 680 Ehrengräber

Auf Berliner Friedhöfen gibt es zurzeit 680 Ehrengrabstätten des Landes Berlin. Das geht aus der Antwort von Senatskanzleichef Christian Gaebler auf eine Anfrage des Abgeordneten Christian Goiny (CDU) hervor. Ehrengräber werden auf Vorschlag des Regierenden Bürgermeisters für jeweils 20 Jahre ernannt. Die Ehrengrabstätten sind mit einem Keramikstein mit dem Berliner Landeswappen gekennzeichnet und ehren „Persönlichkeiten, die sich um Berlin in hervorragender Weise verdient gemacht haben“. Die...

  • Mitte
  • 20.12.20
  • 138× gelesen

Online-Führung durch Ausstellung

Kreuzberg. Im Januar bietet der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus kostenlose Online-Führungen zur aktuell geschlossenen Ausstellung "Neue Zeit? 75 Jahre Kriegsende" an. Thomas Gust, Fotoexperte, Verleger und einer der Kuratoren der Ausstellung, gibt dabei einen Einblick in drei Fotoarchive: die Aufnahmen eines unbekannten deutschen Soldaten beim Einmarsch in Warschau im Herbst 1939, Aufnahmen des dem Bauhaus nahestehenden Fotografen Dieter Keller von der ukrainischen Front 1941/42 sowie...

  • Kreuzberg
  • 19.12.20
  • 39× gelesen

Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Themenraum Serien

"Sag mir, welche Serie du schaust und ich sage dir, wer du bist." Das könnte man meinen. So beliebt sind Serien gegenwärtig. Menschen – ob jung oder alt – reden und streiten darüber, schauen sie auf dem Laptop, Smartphone oder zu Hause auf dem Fernsehbildschirm. Serielle Formate sind jedoch keine Erfindung von Netflix und Co. Vielmehr können sie auf eine lange Tradition zurückblicken: von Fortsetzungsromanen des 19. Jh. über Comics, Hörspiele bis hin zu digitalen Webserien ist diese Art des...

  • Kreuzberg
  • 16.12.20
  • 27× gelesen
Bunte Schutzbleche: Beate Kelm, Felix Scharstein und Luca Grabo bauen am riesigen Faultier.
12 Bilder

Hangelndes Faultier und ein Mops im Rollstuhl
Fantastische Tierskulpturen ziehen in die Anoha Kinderwelt

Säbelzahntiger, Einhorn, Mammut und ein Mops im Rollstuhl. 150 fantastische Tierskulpturen ziehen in die neue Anoha Kinderwelt des Jüdischen Museums. Das prominenteste Exemplar entsteht in einer Kreuzberger Werkstatt – aus recycelten Fahrrädern. Der Kopf: eine Edelstahlkugel. Der Körper: ein Kunstwerk aus Blech. Vier Meter lang, vier Meter breit. Das Faultier ist am Werden. Bald wird es sich als riesiger Eye Catcher die Museumsfassade entlang hangeln. Hochgezogen mit Kran und Steiger, fest...

  • Kreuzberg
  • 12.12.20
  • 275× gelesen
Susanne Jakubzik organisiert Livekonzerte vor dem Balkon.

Lieder gegen den Corona-Blues
Mit Balkonkonzerten will Susanne Jakubzik vor allem Senioren eine Freude machen

Mit Balkonkonzerten will Susanne Jakubzik vor allem den Menschen in Seniorenresidenzen schöne und unvergessliche Momente bereiten. Heimbetreiber oder Wohnungsunternehmen können Künstler über Jakubziks Agentur „Sänger*in Berlin“ für ihre Bewohner buchen. „Die Leute waren so dankbar, vor allem die Älteren hatten Tränen in den Augen“, erinnert sich Susanne Jakubzik an den Sommer. Die 34-jährige Freiberuflerin macht für die Wohnungsbaugenossenschaft Neues Wohnen Hellersdorf seit Jahren die...

  • Buch
  • 10.12.20
  • 207× gelesen

Stipendien für Schriftsteller

Berlin. Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt an 29 in Berlin lebende Autoren Arbeitsstipendien für deutschsprachige Literatur. Das Jahresstipendium ist mit 24.000 Euro dotiert, kann aber bei gleichzeitigen Förderungen aus anderen Quellen (Corona-Sonderstipendium) reduziert werden. Die Jury hatte über 415 Bewerbungen zu entscheiden. Die Stipendiaten werden sich und ihre Arbeiten im Rahmen einer Veranstaltung voraussichtlich im November 2021 präsentieren. DJ

  • Mitte
  • 05.12.20
  • 42× gelesen
"Zen Garden" ist ein taktisches Legespiel mit variabler Spieltiefe.
3 Bilder

UNSER SPIELTIPP
Kaiserliche Vorlieben: „Zen Garden“ – Warten auf Garten

Gartenarbeit wäre für einen japanischen Kaiser wahrlich nicht standesgemäß. Ihm muss es genügen, sich an Entwürfen zu erfreuen, die seinen Vorlieben am nächsten kommen. In der Rolle des Architekten versuchen die Teilnehmer, auf ihren Tableaus 16 Felder mit Gartenplättchen auszulegen. Da die Plättchen verschiedene Böden, Dekore und Beläge für die Wege zeigen, ist es gar nicht so einfach, damit mehrere Vorgaben zugleich umzusetzen, zumal neue Plättchen stets an bereits vorhandene angelegt werden...

  • Kreuzberg
  • 02.12.20
  • 54× gelesen

Glühwein beim Spaziergang

Kreuzberg. Weihnachtsmärkte zu? Glühwein gibt's trotzdem. Wie das geht, beweisen drei Gastronomen mit ihrem Kreuzberger Glühwein-Spaziergang. Der alternative Weihnachtsmarkt führt vom neuen Christkindl-Paradies "Tulus Lotrek" über den Schmankerlmarkt des Restaurants Horváth zum Wichtel-Hot-Spot Volt und umgekehrt. Gäste, die alle drei Locations besuchen, können an einer Verlosung teilnehmen und einen prächtigen Weihnachtskorb mit selbstgemachten Fine-Dining-Köstlichkeiten gewinnen.  Das Tulus...

  • Kreuzberg
  • 01.12.20
  • 642× gelesen
Jetzt mit Figuren und Spielbrett: "Qwixx on Board" ist eine gelungene Weiterführung des Qwixx-Würfelspiels.

UNSER SPIELTIPP
Auf Kreuzfahrt: „Qwixx on Board“ – Quicklebendiger Würfelspaß

Das Würfelspiel „Qwixx“, das 2013 zum Spiel des Jahres nominiert war, darf getrost als Trendsetter auf dem Gebiet sogenannter Roll-and-Write-Spiele gelten, bei denen Würfelergebnisse auf einen Vordruck übertragen werden. „Qwixx on Board“ könnte man glatt für eine seetaugliche Ausgabe davon halten, was jedoch falsch wäre. Denn es bietet deutlich mehr als bloß eine rutschfeste Ausstattung. Bei „Qwixx“ geht es darum, mithilfe von zwei weißen und vier farbigen Augenwürfeln möglichst viele Zahlen...

  • Kreuzberg
  • 23.11.20
  • 59× gelesen

Kunstwerke gegen Müll

Berlin. Für die interaktive Kunstausstellung #Zerowasteart wird ein Künstler gesucht, der für die lokale Ausstellung im Hauptbahnhof und Ostbahnhof ein spannendes Exponat zum Thema Plastikmüll oder Plastikalltagsgegenstände herstellt. Die Initiative will mit ihrer Ausstellung die Menschen für die Müllvermeidung sensibilisieren und auf die verheerenden Folgen von Müll in den Meeren aufmerksam machen. Die Ausstellung #Zerowasteart fand zunächst in den sechs größten Hauptbahnhöfen...

  • Mitte
  • 20.11.20
  • 86× gelesen
Die Ausstellung "Gezeichnete Stadt" spiegelt einen künstlerischen Blick auf die Geschichte Berlins. Motiv: Thomas Bayrle, Kennedy in Berlin, 1964.
2 Bilder

Berlinische Galerie
Neue digitale Angebote

Bis zum Ende der Schließzeit ist die Berlinische Galerie in der Alten Jakobstraße 124-128 auf verschiedenen Onlinekanälen weiterhin für das Publikum präsent. So kann die neue Ausstellung "Provenienzen. Kunstwerke wandern" über die neue Web Add besucht werden. Unter https://berlinischegalerie.de/digital/provenienzen finden sich Abbildungen der Kunstwerke mit dazugehörigen Beschreibungen sowie interessanten Infos. Die Ausstellung "Gezeichnete Stadt. Arbeiten auf Papier 1945 bis heute" kann rein...

  • Kreuzberg
  • 18.11.20
  • 93× gelesen
Arnulf Rating ist seit 1993 mit Soloprogrammen auf Tournee. Er erhielt die wichtigsten deutschen Kabarettpreise und ist regelmäßig in vielen Kabarettsendungen im Deutschen Fernsehen zu sehen.

Zirkus Corona
Manege frei für Arnulf Rating im BKA Theater

Aufgrund der aktuellen Verordnung musste auch das BKA Theater am Mehringdamm 34 den öffentlichen Spielbetrieb erneut einstellen. Nach der Schließung im Frühjahr folgt nun die zweite Staffel der Livestreams aus dem BKA Theater Hauptstadtstudio. So ist am 25. November um 20 Uhr Arnulf Rating zu Gast. Der Großmeister unter den Kabarettisten präsentiert eine Spezialausgabe seines aktuellen Programms. Eigentlich wollte er nur die Zeitungen zum Altpapier bringen. Aber dann bleibt er doch an einer...

  • Kreuzberg
  • 17.11.20
  • 134× gelesen
Billie Eilish (18) ist die Generation-Z-Ikone aus den USA und spricht mit ihren Songs vor allem sehr junge Fans an. Ihre ersten Konzerte in Deutschland gab sie im "Badehaus" in Friedrichshain und Kreuzberger "Lido"-Club.
Video

"Therefore I Am"
Billie Eilish präsentiert neue Single und plant Berlin-Konzert

BERLIN - Billie Eilishs "Therefore I Am" ist der Name der ausgewählten Folgesingle zu "my future". Vom Corona-Geschehen abhängig, will die US-Songwriterin im Juni 2021 wieder in Berlin auftreten. Hier, wo die Karriere der Sängerin als Jugendliche auch begann. Wieder einmal enttäuscht Eilish mit ihrem neuen Song nicht. Einstellung, Selbstvertrauen und eine sehr klare Botschaft singt sie für ihre Anhänger. "Damn, you think that you’re the man, I think, therefore, I am" (übersetzt: Verdammt, du...

  • Friedrichshain
  • 14.11.20
  • 805× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.