Friedrichshain-Kreuzberg - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Bewerbungsfrist ist der 13./29. Oktober
Probenräume im Orwohaus zu vergeben

Professionell arbeitende freiberufliche Musiker, Gruppen und Komponisten können kurzfristig Arbeitsräume für Musik im Orwohaus, Frank-Zappa-Straße 16, anmieten. 139 Räume stehen zur Verfügung und werden vom Bündnis „Kultur Räume Berlin“, vertreten durch die Kulturraum Berlin GmbH vergeben. Voraussichtlicher Mietbeginn ist Februar 2022. Die Vertragslaufzeit beträgt zwei plus zwei weitere Jahre, sofern die Förderkriterien nach erneuter Überprüfung weiterhin erfüllt werden. Die von der...

  • Marzahn
  • 24.09.21
  • 4× gelesen

Lotto-Mittel für Friedhof

Friedrichshain. Der Paul Singer Verein für soziale, politische und kulturelle Bildung erhält von der Lotto-Stiftung 150 000 Euro für die Pflege des Friedhofs der Märzgefallenen. Das hat der Stiftungsrat jüngst beschlossen. "Der Friedhof der Märzgefallenen im Volkspark Friedrichshain wurde in den letzten Jahren als Ort der europäischen Demokratiegeschichte und als eine Stätte demokratischen Lernens entwickelt. Nunmehr wird in Vorbereitung der 175. Jahrfeier der Märzrevolution im Jahr 2023 ein...

  • Friedrichshain
  • 22.09.21
  • 10× gelesen
Diese Platte markiert die Mitte von Berlin.

Stadtspaziergang
Die wirkliche Mitte Berlins entdecken

Zur 192. Berliner-Woche-Führung lade ich Sie zum Mittelpunkt Berlins ein. Der befindet sich nicht, wie man denken könnte, am Fernsehturm oder an der Siegessäule. Nein, der Mittelpunkt Berlins befindet sich in Kreuzberg und er hat sogar eine Adresse: Alexandrinenstraße 13, 10969 Berlin. Eine rechteckige Steinplatte markiert diesen Mittelpunkt – laut Inschrift verantwortet vom Vermessungsamt Kreuzberg in Zusammenarbeit mit der Steinmetz- und Bildhauer-Innung Berlin. Die Festlegung...

  • Kreuzberg
  • 15.09.21
  • 150× gelesen

Erinnerungen an Museumsbesuch

Berlin. Für das Projekt „Wieder vereint – Eine Ausstellung mit Ihren Museumserinnerungen“ suchen die Staatlichen Museen private Erinnerungen von Besuchern rund um das Jahr 1992. Die Fotos oder Geschichten sollen im Herbst 2022 in einer Ausstellung zum 30-jährigen Jubiläum der Wiedervereinigung von Museen und Instituten der Staatlichen Museen gezeigt werden. Durch die Teilung Berlins Ende 1948 wurden auch die Museen auseinandergerissen: In West-Berlin entstand eine zweite Museumsverwaltung, die...

  • Mitte
  • 13.09.21
  • 20× gelesen

Auf den Spuren der Fledermäuse

Kreuzberg. Was fressen Fledermäuse besonders gern? Wo wohnen sie, und wo ziehen sie ihren Nachwuchs groß? Wer das wissen will, fährt mit bei einer familienfreundlichen Fahrradtour. Die startet zum Langen Tag der Stadtnatur am Sonntag, 19 September. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am "Naturerfahrungsraum Robinienwäldchen" an der Möckernstraße 131. Ende ist gegen 13 Uhr im Volkspark Friedrichshain, wo die Fledermäuse gerade ein neues Wohnquartier bekommen. Unterwegs gibt es praktische Hinweise,...

  • Kreuzberg
  • 12.09.21
  • 11× gelesen

Anmeldung zur Jugendfeier 2023

Berlin. Eltern können sich ab sofort für die Jugendfeiern des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg 2023 im Friedrichstadt-Palast anmelden. Die Jugendlichen feiern mit ihren Eltern symbolisch den Übergang von der Kindheit ins Erwachsenenleben. Der Verband bietet die sogenannten Lebenswendefeiern seit 1889 für Jugendliche und Familien, die bewusst auf ein Glaubensbekenntnis verzichten möchten. Bei den Jugendfeiern mit Musik- und Theatershow im Friedrichstadt-Palast wird jeder Teilnehmer...

  • Mitte
  • 11.09.21
  • 37× gelesen
Bei Hollerith⁵ gibt es fünf verschiedene Lochplatten mit je neun Bohrungen, aber nur durch die markierten Löcher passt eine Murmel. Die Schälchen sind gesondert beziehbar.
2 Bilder

UNSER SPIELTIPP
Das Runde muss ins Runde: „Hollerith⁵“ – keinesfalls löcherlich!

Für eine Volkszählung in den USA Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte Herman Hollerith Lochkarten als Datenträger. Als Quell der Inspiration bildet sie jetzt die Grundlage einer Variante des alten japanischen „Gomoku“, bei dem fünf gleichfarbige Steine eine Reihe bilden müssen. Während dort die beiden Kontrahenten ihre Steine nach Belieben aufs Brett bringen dürfen, schieben ihnen hier bei Hollerith⁵ quadratische Lochplatten gleichsam einen Riegel vor. Diese haben zwar alle neun Löcher. Doch...

  • Kreuzberg
  • 10.09.21
  • 24× gelesen
Die glamourösen Kostüme hat der in Paris lebende Modeschöpfer Stefano Canulli designt.
Aktion

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für die Show "Arise" im Friedrichstadt-Palast

Im Friedrichstadt-Palast sind endlich wieder die Scheinwerfer an. Die Previews der neuen Grand Show "Arise" begeistern das Publikum. Am 22. September ist Weltpremiere. Die größte Theaterbühne der Welt schaltet wieder in den Glitzermodus. Nach acht Jahren Pause feiert auch das berühmte Wasserbecken des Palastes sein Comeback. Es wurde modernisiert und mit neuester Technik ausgestattet.Palast-Intendant und Produzent Berndt Schmidt will mit der elf Millionen Euro teuren Show „einen Gefühlssturm...

  • Mitte
  • 09.09.21
  • 886× gelesen
Richtig viele Angebote zum Mitmachen gibt es im KinderkulturMonat.

Einen Monat lang Kultur für Kinder

Mehr als 230 Veranstaltungen an 100 Orten in Berlin und drumherum – das ist eine ganze Menge. Das kann ich nicht mal an meinen zwei Tatzen abzählen. So viele Angebote gibt es im KinderKulturMonat Oktober. Und obwohl der KinderKulturMonat schon seinen zehnten Geburtstag feiert, gibt es trotzdem immer wieder neue Einrichtungen, die mitmachen. Und was da alles in diesem Jahr dabei ist: Im Kindertheater Zauberstern in Pankow kann man sich auf die Spuren von Elfen und Feen begeben, im Anoha in...

  • Mitte
  • 06.09.21
  • 166× gelesen
Anzeige
Das Festival bietet Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren in Workshops, Vorstellungen, Führungen künstlerische Abenteuer für alle Sinne.
8 Bilder

Wir feiern Geburtstag!
KinderKulturMonat 2021 steht an

Zum 10. Mal geht in diesem Oktober der KinderKulturMonat an den Start. Das Festival bietet nun schon seit einem Jahrzehnt allen Berliner Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren in Workshops, Vorstellungen, Führungen künstlerische Abenteuer für alle Sinne. Dabei stehen in diesem Jahr über 100 Kulturorte mit insgesamt über 200 Veranstaltungen im Programm – nicht nur in allen 12 Bezirken, sondern zum allerersten Mal auch mit Angeboten über die Stadtgrenze hinaus im Berliner Umland. Die...

  • Mitte
  • 06.09.21
  • 371× gelesen
Über 3500 Quadratmeter groß ist das Brauereigewölbe. Am Tag des offenen Denkmals kann es erstmals wieder besichtigt werden.

Einst größtes Weinlager der DDR
Böhmische Brauerei öffnet zum Tag des Denkmals

Gebraut wird dort schon lange nicht mehr. Doch das unterirdische Gewölbe der Böhmischen Brauerei beeindruckt noch heute. Zum Tag des offenen Denkmals am 11. und 12. September kann es bestaunt werden. Mehr als 100 Jahre alt sind die unterirdischen Gewölbe des ehemaligen Böhmischen Brauhauses an der Friedensstraße. 3500 Quadratmeter groß kann man sich dort echt verlaufen. Früher wurden dort die Bierfässer kühl gelagert. Erst mit Natureis, später mittels mechanischer Kälteerzeugung nach einem...

  • Friedrichshain
  • 03.09.21
  • 163× gelesen

Rosa-Luxemburg-Stiftung lädt ein

Friedrichshain. Im Oktober 2020 hat die Rosa-Luxemburg-Stiftung ihr neues Gebäude an der Straße der Pariser Kommune 8A bezogen, nun will sie es der Öffentlichkeit vorstellen und lädt für Sonntag, 5. September, unter dem Titel "Heute ist die Antwort" zu Diskussionen, Führungen und Mitmachaktionen ein. Es geht um Themen wie Wohnen und Mieten, den Klimawandel, das Gesundheitssystem und postmigrantische Realitäten in Ost und West, aber auch der 150. Geburtstag Rosa Luxemburgs wird thematisiert,...

  • Friedrichshain
  • 02.09.21
  • 20× gelesen

Gedenktafel für Rudolf Belling

Kreuzberg. Am Erkelenzdamm 25 wurde eine Berliner Gedenktafel für den Bildhauer Rudolf Belling enthüllt. Die Tafel aus Porzellan wurde an dem Haus angebracht, in dem Belling am 26. August 1886 geboren wurde. Belling gilt als einer der bedeutendsten deutschen Bildhauer der Klassischen Moderne. Die Nationalgalerie widmete dem Künstler bereits 1924 seine erste Museumsausstellung. Bellings Schaffen umfasst abstrakte wie gegenständliche Kunstrichtungen. Er arbeitete bühnenbildnerisch für Max...

  • Kreuzberg
  • 01.09.21
  • 17× gelesen

Zentral- und Landesbibliothek Berlin
#queering the library | Open Call

Wir suchen nach queeren Perspektiven, Menschen & Projektideen zur (Weiter-)Entwicklung der Bibliothek als geschützten, öffentlichen Raum. Was fehlt im öffentlichen Raum, um ihn zu einem vertrauteren, besseren & sicheren Ort für die LGBTQIA+ Community werden zu lassen? Wir bieten queeren Communities, im Sinne eines „Own-Voice“-Projektes, unsere Bibliothek als Plattform und Experimentierraum an, um die Bibliothek auch zu queeren Safe Spaces zu gestalten und zugleich die Bibliothek als Salon zum...

  • Kreuzberg
  • 31.08.21
  • 31× gelesen

Ausstellung zur Pariser Kommune

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Berliner Arbeitskreis Pariser Kommune hat seinen neuen Ausstellungszyklus gestartet und zeigt an verschiedenen Orten der Hauptstadt seine Wanderausstellung zu 150 Jahren Pariser Kommune. Zu sehen ist sie vom 3. bis 15. September im Jugendwiderstandsmuseum in der Rigaer Str. 9/10. Geöffnet ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr. Von 23. September bis 6. Oktober ist die Schau dann im Museum des Kapitalismus, Köpenicker Straße 172, zu sehen. Dort sprechen am...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 28.08.21
  • 38× gelesen

Kiezwoche feiert Jubiläum
Ausstellungen und Diskussionen rund um den Kreuzberg

Zwischen Viktoriapark und Landwehrkanal wird gefeiert. Vom 27. August bis 4. September findet die Kiezwoche statt – in diesem Jahr zum 20. Mal. Das Jubiläum spiegelt sich auch im Programm wieder. Bereits bei der Eröffnung der Kiezwoche am 27. August um 19 Uhr im Rathaus an der Yorkstraße erzählt die Ausstellung “20 Jahre Kiezwoche zwischen dem Kreuzberg und dem Landwehrkanal’“ anhand von Plakaten, Fotos und Informationsblättern aus allen Jahren der Kiezwoche die Geschichte des Festes. Zwei Tage...

  • Kreuzberg
  • 24.08.21
  • 24× gelesen

Gespräche der Generationen

Kreuzberg. Schüler der Gemeinschaftsschule auf dem Campus Rütli haben in einem Projekt mit Künstlern und dem Theaterensemble Papillons des Pflegewohnheims „Am Kreuzberg“ in der Fidicinstraße 2 einen dreiteiligen Podcast mit dem Titel Stillleben produziert. Per Videokonferenz haben sich die Generationen ausgetauscht. Entstanden sind persönliche und musikalisch eingebettete Zoom-Gespräche, die ab 20. August freigeschaltet werden und auf Spotify, Deezer, Apple Podcasts, Amazon und Google sowie auf...

  • Kreuzberg
  • 18.08.21
  • 14× gelesen
Schon als Kind besuchte er viele Male den Tierpark. Heute ist Thomas Ziolko Vorsitzender des Fördervereins der beiden Hauptstadtzoos.

„Eine riesige Leistung“
Interview mit Thomas Ziolko zum 65-jährigen Vereinsjubiläum der Freunde Hauptstadtzoos

Es war eine Idee mit Zukunft: Am 26. März 1956 wurde mit Unterstützung des damaligen Tierparkdirektors Prof. Dr. Dr. Heinrich Dathe die „Gemeinschaft der Förderer des Tierparks“ gegründet – heute die „Gemeinschaft der Förderer von Tierpark Berlin und Zoologischem Garten Berlin“, kurz „Freunde Hauptstadtzoos“. Anlässlich des 65-jährigen Jubiläums sprach unser Berliner-Woche-Reporter Michael Vogt mit dem amtierenden Vereinsvorsitzenden Thomas Ziolko. Sie sind seit vielen Jahren im Förderverein...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.08.21
  • 243× gelesen

Fotoausstellung "On the Road"

Friedrichshain. "On the Road" heißt eine Ausstellung mit Fotografien von Stephan Erfurt, die die Helmut Newton Stiftung in ihrem Projektraum Museum für Fotografie zeigt. Bis 10. Oktober sind dort mehr als 50 Fotografien zu sehen, die in den 1980er-Jahren zwischen New York und der kalifornischen Pazifikküste entstanden sind. 1984 war Erfurt nach New York ins East Village gezogen. Amerika war und blieb für den jungen Fotografen für fünf Jahre Schaffensort und Lebensmittelpunkt. Mitte der...

  • Friedrichshain
  • 17.08.21
  • 35× gelesen
3 Bilder

LAURA HARI´s neustes Kinderbuch - LESETIPP!
Finja Fenchel Titanwurz - Die Reise auf dem Wolkenpferd

Laura Haris neustes Kinderbuch - erschienen im autumnus Verlag wurde nicht nur von ihr geschrieben, sondern auch mit unzähligen, liebevoll gezeichneten Illustrationen versehen. Dieses Buch ist wirklich ein Geschenk - für Große und Kleine. Die Geschichte fesselt und man möchte das Buch am liebsten nicht mehr aus den Händen legen. Finja Fenschel Titanwurz geht auf die Suche nach ihren Eltern und erlebt dabei nicht nur die spannendesten Abenteuer, sondern trifft auch die fantastischsten Gestalten!...

  • Kreuzberg
  • 15.08.21
  • 32× gelesen
Aktion

Chance der Woche
Gewinnen Sie das druckfrische Magazin „Das neue Humboldt Forum“

Über kaum ein anderes Projekt in Berlin wurde und wird so kontrovers diskutiert wie über den Neubau des Berliner Schlosses. Nun ist es eröffnet: das Humboldt Forum im rekonstruierten Stadtschloss, angelegt als ein weltoffenes Forum für Kultur, Kunst und Wissenschaft. Das druckfrische bildreiche Magazin der Berliner Morgenpost weckt Neugier, den neuen städtischen Erlebnisraum selbst zu erfahren, und begleitet den Besuch mit vielen Hintergrundinformationen: Die Leser wandeln auf den Spuren der...

  • Halensee
  • 09.08.21
  • 716× gelesen

Campus-Kino: Zu den Sternen
19. August 2021, 19:30 Uhr, Ruschestraße 103, 10365 Berlin

Vom 7.8. bis 4.9.2021 wird der Innenhof der ehemaligen Stasi-Zentrale erneut zum Open-Air-Kino: Das Campus-Kino präsentiert über vier Wochen dienstags, donnerstags und samstags Dokumentar- und Spielfilme rund um die Themen Repression, Revolution und Aufarbeitung. Campus-Kino: Zu den Sternen Premiere 19. August 2021, 19:30 Uhr - Eintritt frei. Inhalt Früher, in der DDR, waren Marco und Volker beste Freunde und spielten zusammen in einer Rock-Band. Doch ihre Wege trennten sich: Volker wurde von...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 09.08.21
  • 41× gelesen
Isabella Mamatis bei der Eröffnung des zweiten Aktes einer ihrer Langen Tafeln.
3 Bilder

Geschichtswissen auf zwei Beinen
Isabella Mamatis fördert mit ihrer Langen Tafel den Austausch zwischen den Generationen

Isabella Mamatis liebt es, wenn Menschen zusammenkommen und Geschichten erzählen. Genau das und noch einiges mehr passiert in ihrem Projekt „Lange Tafel – Das andere Volkstheater“, das die Schauspielerin, Theaterregisseurin und Produzentin 2006 ins Leben gerufen hat und für das sie vor wenigen Wochen mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde. Dabei ist schon ihre eigene Geschichte außergewöhnlich und erzählenswert. Mit griechischen Wurzeln in Hessen aufgewachsen, lebte Isabella Mamatis...

  • Kreuzberg
  • 04.08.21
  • 247× gelesen
Im Spiel Cóatl gilt es, gefiederte Schlangen zu erschaffen. In ganz Mexiko schmücken sie antike Tempelanlagen.
2 Bilder

UNSER SPIELTIPP
Gefiederte Schlangen: „Cóatl“ – Rank und schlank

Cóatl sind gefiederte Schlangen, die in der Kultur der Azteken als göttliche Wesen verehrt wurden. Derartige Skulpturen am Spieltisch mithilfe verschiedenfarbiger, koppelbarer Plastiksegmente in hochwertiger Zusammensetzung zu erschaffen, ist Aufgabe der Anwärter auf den Posten des Hohepriesters. Die dafür benötigten Köpfe, Schwänze und Körperteile liegen auf den Feldern einer Vorratstafel in zufälliger Verteilung bereit, von der man sich frei bedienen darf. Aufgefüllt wird die Tafel allerdings...

  • Kreuzberg
  • 03.08.21
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.