Friedrichshain-Kreuzberg - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Schießerei am Tempodrom
Ein Toter und vier Verletzte

Auch Tage nach der Tat war noch vieles unklar. Außer Ort, Zeit und die Zahl der Opfer: Am 14. Februar ist es kurz vor 23 Uhr zu einer Schießerei vor dem Tempodrom gekommen. Dabei wurde ein Mann tödlich, vier weitere zum Teil schwer verletzt. In dem Veranstaltungsort an der Möckernstraße fand an diesem Abend eine türkischen Comedyshow statt. Die Schüsse fielen, während das Programm noch lief. Die rund 3000 Besucher mussten das Gebäude über die Seiteneingänge verlassen. Bei dem Toten...

  • Kreuzberg
  • 18.02.20
  • 105× gelesen

Bei Überfall verletzt

Kreuzberg. Nach einem Raubüberfall am 13. Februar auf ein Café in der Körtestraße musste die Mitarbeiterin ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Polizeiangaben hatte sich die Frau gegen 14.30 Uhr kurz in die Hinterräume des Geschäfts begeben. Dabei soll ihr der Täter gefolgt sein, sie umklammert, gewürgt und geschlagen haben. Anschließend raubte er ihren Schmuck und drei Portemonnaies, ehe er die Angestellte in dem Hinterzimmer einschloss. Eine Zeugin beobachtete die Flucht des Unbekannten in...

  • Kreuzberg
  • 17.02.20
  • 31× gelesen

Bei Drogenhandel beobachtet

Kreuzberg. Wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln nahmen Zivilpolizisten am 13. Februar drei Männer am U-Bahnhof Gneisenaustraße fest. Die Beamten beobachteten, wie einer der mutmaßlichen Dealer zunächst ankommende Fahrgäste ansprach und die dann grüppchenweise zu den beiden Komplizen an der Kreuzung Gneisenau- und Schleiermacherstraße führte. Dort habe einer die Ware in Form von Drogenkügelchen verkauft, während der andere regelmäßig für Nachschub aus Erdbunkern in...

  • Kreuzberg
  • 17.02.20
  • 27× gelesen

Messerstich nach "Lappalie"
Streit um Parkplatz eskaliert

Der Streit um einen Parkplatz führte zu einer Messerattacke, bei der eine Frau schwer verletzt wurde. So passiert am 11. Februar gegen 21.45 Uhr in der Wilhelmstraße. Wegen dieser "Lappalie", so die Polizei, gerieten zunächst zwei 27 und 28 Jahre alte Frauen mit einer 50-Jährigen und ihrem Partner (40) aneinander. Grund soll das Parken der 28-Jährigen auf dem Anwohnerstellplatz der 50-Jährigen gewesen sein. In den lautstarken Disput sollen sich dann eine Frau (24) und ihr Ehemann (32)...

  • Kreuzberg
  • 13.02.20
  • 66× gelesen

Beraubt und getreten

Kreuzberg. Nach einem Überfall am 11. Februar im U-Bahnhof Kottbusser Tor musste das Opfer in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann war zunächst gegen 21 Uhr in der Zwischenebene von einem Unbekannten angesprochen und nach Geld gefragt worden. Nachdem er angab, kein Geld zu haben, soll ihm der Gegenüber in die Jackentasche gegriffen, dort Münzen und das Handy herausgeholt und ins Gesicht geschlagen haben. Danach sei der Räuber in die nächst höhere Etage des Bahnhofs geflüchtet, verfolgt...

  • Kreuzberg
  • 13.02.20
  • 47× gelesen
  •  1

Feuer an Carsharing-Auto

Friedrichshain. Zeugen hatten am 7. Februar gegen 4.15 Uhr ein brennendes Fahrzeug in der Scharnweberstraße entdeckt. Es gehörte einem Carsharing-Unternehmen. Die Flammen griffen auch auf einen davor geparkten Pkw über. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt. tf

  • Friedrichshain
  • 10.02.20
  • 21× gelesen

Widerstand bei Festnahme

Kreuzberg. Zivilpolizisten haben am 7. Februar am Mehringplatz einen mutmaßlichen Rauschgifthändler vorläufig festgenommen. Die Beamten hatten ihn zunächst dabei beobachtet, wie er, mit einem Fahrrad unterwegs, einem Mann Drogen verkauft haben soll. Zunächst kontrollierten die Einsatzkräfte den Kunden, der die Drogen sofort in ein Gebüsch warf und sich einer Überprüfung widersetzte. Auch der verdächtige Dealer attackierte kurz darauf die Polizisten. Er fuhr mit dem Fahrrad auf sie zu und...

  • Kreuzberg
  • 10.02.20
  • 38× gelesen

Polizistin angefahren

Friedrichshain. Aus Wut hat ein 73-Jähriger eine Polizistin angefahren und dabei leicht am Bein verletzt. Auslöser war das an der Straße Am Ostbahnhof ordnungswidrig geparkte Auto des Rentners. Während die Beamtin gerade den Strafzettel schrieb, kam der Halter zurück, habe sich über die Ahndung aufgeregt und sofort damit begonnen, die Einsatzkraft zu beschimpfen und zu beleidigen. Als die daraufhin seine Papiere verlangte und nach Weigerung weitere Unterstützung anforderte, habe sich der Mann...

  • Friedrichshain
  • 10.02.20
  • 48× gelesen

Taxi erfasst Fußgänger

Friedrichshain. Ein Fußgänger ist am 7. Februar bei einem Unfall schwer verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen wurde der Passant am Platz der Vereinten Nationen von einem Taxi erfasst, als er vom Mittelstreifen aus die Straße überquerte. Der Mann musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. tf

  • Friedrichshain
  • 10.02.20
  • 23× gelesen

Wie Schutz vor Cybergrooming?

Friedrichshain. Als Cybergrooming wird das gezielte Ansprechen von Kindern und Jugendlichen im Internet bezeichnet, um sie zu sexuellen Handlungen zu überreden. Wie dieser Gefahr begegnet und die Betroffenen geschützt werden können, ist Thema einer interaktiven Ausstellung, die vom 17. Februar bis 15. März im Projektraum der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6, gezeigt wird. Unter dem Titel "Klick. Clever. Wehr dich" bietet sie auch begleitende Besuche für Schulklassen an. Sie finden jeweils...

  • Friedrichshain
  • 10.02.20
  • 61× gelesen

Brand beschädigt mehrere Autos

Kreuzberg. Eine Passantin am Legiendamm hörte am 5. Februar zunächst Knallgeräusche und sah dann Rauch an einem geparkten Fahrzeug. Drei in der Nähe abgestellte Autos wurden durch das Feuer ebenfalls beschädigt. Zu den Hintergründen ermittelt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes. tf

  • Kreuzberg
  • 06.02.20
  • 26× gelesen

Nicht nur in der Rigaer Straße
Mehrere Attacken gegen Polizisten

 Zwischen 31. Januar und 2. Februar ist es an mehreren Stellen im Bezirk zu Angriffen auf Polizeibeamte gekommen. Zu den Tatorten gehörte einmal mehr die Rigaer Straße. An der Kreuzung Liebigstraße warfen am 1. Februar gegen 3 Uhr vermummte Personen mehrfach Kleinpflastersteine gegen Einsatzkräfte und deren Autos. Dabei wurde ein Polizist verletzt. Schäden gab es an vier Dienstfahrzeugen sowie sechs geparkten Pkw. Eine 19-Jährige wurde unter dem Tatverdacht der versuchten Gefangenenbefreiung...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 05.02.20
  • 62× gelesen

Randale im Bergmannkiez

Kreuzberg. Aus einer Gruppe von etwa 70 Personen, die nach Polizeiangaben vermummt waren, wurde am Abend des 1. Februar in der Bergmannstraße unter anderem Pyrotechnik entzündet, die Fassaden verschiedener Häuser sowie die Scheibe eines Geldautomatens mit Farbe besprüht und eine Mülltonne auf die Straße gebracht. Beamten eines Streifenwagens war der Aufzug gegen 22 Uhr am Mehringdamm aufgefallen. Sie forderten Unterstützung an. Als die eintraf, befand sich die Gruppe in Höhe Zossener Straße....

  • Kreuzberg
  • 05.02.20
  • 56× gelesen

Fremdenfeind mit Messer

Friedrichshain. Wegen des Verdachts der Körperverletzung und Bedrohung mit fremdenfeindlichem Hintergrund ermittelt der Staatsschutz gegen einen 57 Jahre alten Mann. Er soll am Abend des 1. Februar auf der Karl-Marx-Allee zunächst einer Frau gegen den Oberarm gestoßen und vor ihr ausgespuckt haben. Die 24-Jährige, die dort mit ihrem Kind unterwegs war, alarmierte daraufhin die Polizei und ihren Lebensgefährten und folgte dem mutmaßlichen Angreifer aus sicherer Entfernung. Als ihr Partner kurz...

  • Friedrichshain
  • 05.02.20
  • 52× gelesen

Firmenautos angezündet

Friedrichshain-Kreuzberg. In der Nacht zum 31. Januar kam es in Kreuzberg, Friedrichshain sowie Wedding zu Brandstiftungen an Fahrzeugen einer Firma. Die Anschläge im Bezirk wurden gegen 2.15 Uhr auf der Alexandrinenstraße sowie gegen 2.20 Uhr auf der Hübnerstraße entdeckt. Im ersten Fall brannte der Motorraum des Autos völlig aus. Beim zweiten Feuer griffen die Flammen auch auf einen davor geparkten Pkw über. Die Ermittlungen hat jeweils der Staatsschutz übernommen. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 03.02.20
  • 27× gelesen

Postenhäuschen aufgebrochen

Kreuzberg. Zwei Postenhäuschen der Polizei sind am Abend des 28. Januar von anscheinend einem Einbrecher aufgesucht worden. Eine Anwohnerin beobachtete kurz vor Mitternacht, wie ein Mann die Scheiben des Mini-Gebäudes vor der Akademie des Jüdischen Museums am Fromet- und-Moses-Mendelssohn-Platz einschlug. Dort entwendete er eine Tüte, in der sich drei Regenmäntel mit der Aufschrift „Polizei“ befanden und entfernte sich samt Beute in Richtung der E.T.A.-Hoffmann- Promenade. Alarmierte...

  • Kreuzberg
  • 29.01.20
  • 42× gelesen

Dealer geschnappt

Kreuzberg. Polizisten haben am 27. Januar einen mutmaßlichen Drogenhändler festgenommen. Zunächst fiel Beamten einer Einsatzhundertschaft vor einem Lokal in der Neuenburger Straße ein Auto auf, das in zweiter Reihe parkte und zu dem wiederholt ein Mann ging. Nachfragen in der Gaststätte, wer der Fahrer sei, blieben ohne Ergebnis. Allerdings erschienen kurz darauf erneut zwei Männer an dem Wagen und bewegten ihn auf einen nahe gelegenen Parkplatz. Dort überprüften die Polizisten die beiden...

  • Kreuzberg
  • 29.01.20
  • 68× gelesen

Gewalttätiger Fremdenfeind

Friedrichshain. Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt der Staatsschutz gegen einen 41-jährigen Mann. Er soll am 27. Januar auf dem S-Bahnhof Warschauer Straße zunächst versucht haben, eine Frau mit einem Fußtritt die Rolltreppe hinunterzustoßen. Die Betroffene bekam das zunächst nicht mit, aber eine Zeugin, die sie auf den Angriff aufmerksam machte. Danach soll der mutmaßliche Täter die Frau weiter verfolgt und fremdenfeindlich beleidigt haben....

  • Friedrichshain
  • 28.01.20
  • 59× gelesen

Spielstätten überprüft

Berlin. Ein Fachkommissariat beim Landeskriminalamt führte am 27. Januar gemeinsam mit Mitarbeitern der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, dem Finanzamt Wedding, der Steuerfahndung und den Ordnungsämtern Marzahn-Hellersdorf, Pankow, Reinickendorf und Treptow-Köpenick umfangreiche Spielstättenkontrollen in den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Neukölln, Pankow, Reinickendorf und Treptow-Köpenick durch. Bei dem...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.01.20
  • 104× gelesen

Sachschaden am Rathaus

Friedrichshain. Unbekannte haben in der Nacht zum 27. Januar die Fassade am Rathaus Friedrichshain beschädigt. Der Hausmeister bemerkte die Schäden gegen 6.30 Uhr im Hofbereich der Frankfurter Allee. Sie betrafen laut Feststellung der Polizei mehr als zehn Fenster und Elemente der Glasfront. Außerdem hinterließen die Täter einen zwei Mal zwei Meter großen Schriftzug mit politischem Inhalt. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Friedrichshain
  • 28.01.20
  • 34× gelesen

Bei Kontrolle verletzt
Ein Einsatz eskalierte

Zwei Polizisten sind am 22. Januar im Rahmen einer Personen- und Fahrzeugkontrolle in der Wrangelstraße angegriffen und verletzt worden. Ausgangspunkt war die Pöbelei der beiden späteren Tatverdächtigen, einem Vater und seinem Sohn, gegenüber zwei Zivilbeamten. Die schauten sich danach das Auto der beiden genauer an. Dabei entdeckten sie vermeintliche Manipulationen am Siegel der Kennzeichen. Die Polizisten folgten daraufhin den Männern in ein Restaurant, gaben sich als Einsatzkräfte zu...

  • Kreuzberg
  • 27.01.20
  • 50× gelesen

Polizist erschießt 33-Jährige
Frau soll Beamte mit einem Messer bedroht haben

Bei einem Polizeieinsatz am 24. Januar wurde eine Frau durch einen Schuss tödlich verletzt. Ort des Geschehens war gegen 4 Uhr eine Wohnung an der Grünberger Straße. Dorthin war eine Streifenwagenbesatzung von einem Anwohner alarmiert worden, der angab, er sei von seiner Mitbewohnerin mit einem Messer bedroht worden. Als die Beamten eintrafen, hätte sich die Frau in einem Zimmer verschanzt. Nach Öffnen der Tür soll sie mit dem Messer auf die Einsatzkräfte zugelaufen sein. Sie soll auch...

  • Friedrichshain
  • 27.01.20
  • 146× gelesen

Festnahmen nach Raub

Kreuzberg. Unter dem Verdacht, kurz zuvor zwei 18-Jährige beraubt zu haben, nahm die Polizei am späten Abend des 24. Januar drei mutmaßliche Täter fest. Einer soll gegen 23.10 Uhr an der Ecke Görlitzer-und Falckensteinstraße einen der Jugendlichen mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe einer Jacke gefordert haben. Ein Komplize stahl unter Androhung von Schlägen das Handy des zweiten Opfers. Die beiden Beraubten konnten danach wegrennen. Alarmierte Zivilkräfte entdeckten die...

  • Kreuzberg
  • 27.01.20
  • 33× gelesen

Mit Reizgas besprüht

Kreuzberg. Eine Frau ist am späten Abend des 25. Januar in der Wilhelmstraße überfallen worden. Nach Polizeiangaben wurde sie vom Räuber zunächst angesprochen, der dann unvermittelt an ihrer Handtasche zog. Die Frau hielt die Tasche fest, woraufhin der Täter ihr Reizgas ins Gesicht sprühte und mit der Faust auf die Nase schlug. Anschließend raubte er Geld aus dem Portemonnaie und flüchtete in Richtung Mehringplatz. Die leicht Verletzte wurde noch am Tatort von Rettungssanitätern behandelt....

  • Kreuzberg
  • 27.01.20
  • 19× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.