Anzeige

Friedrichshain-Kreuzberg - Verkehr

Beiträge zur Rubrik Verkehr

Verkehr
Nur der Radverkehr verläuft noch über das Brückenteil mit Rissen. Der Autoverkehr wird über die Westseite geleitet.

Was wird mit der Elsenbrücke?
Zeitnahe Entscheidung angekündigt

Seit Ende August Risse an der Elsenbrücke festgestellt wurden, ist die Ostseite des Bauwerks für den Autoverkehr gesperrt. Er wird in beiden Richtungen derzeit über den westlichen Teil des Bauwerks geführt, was nicht nur dort, sondern auch in der Umgebung für Engpässe sorgt. Jetzt jetzt es darum, was mit dem beschädigten Brückenbereich passiert. Kann es repariert werden oder bleibt nur ein Abriss? Letzteres schloss Verkehrssenatorin Regine Günther (für Bündnis90/Grüne) mittlerweile...

  • Friedrichshain
  • 16.09.18
  • 288× gelesen
Verkehr

Wieder Sperrungen
Hochbahn wird weiter saniert

Vom 17. September bis 18. November sind die U-Bahnlinien U1 und U3 zwischen den Bahnhöfen Hallesches Tor und Schlesisches Tor unterbrochen. Der Grund sind erneut Bauarbeiten bei der Hochbahn. Unter anderem saniert die BVG dort Gleisanlagen und Stromschienen. Die Sperrpause wird außerdem für Arbeiten im Bahnhof Görlitzer Bahnhof genutzt. Für die Fahrgäste hat das folgende Auswirkungen: Zwischen den Bahnhöfen Schlesisches Tor und Warschauer Straße pendelt ein Zug im Zehn-Minuten-Takt. Im...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 15.09.18
  • 54× gelesen
Verkehr

Mit dem BerlKönig nach Hause
Shuttle on demand

Seit 7. September gibt es den sogenannten BerlKönig-Service als ergänzendes nächtliches Angebot im öffentlichen Nahverkehr. Es gilt zunächst innerhalb des östlichen S-Bahnrings, also auch in Friedrichshain-Kreuzberg. Dabei handelt es sich um einen Fahrservice auf Bestellung, der in Kooperation zwischen der BVG und ViaVan, einem Joint Venture von Mercedes Benz Vans und dem Technologieunternehmen Via auf den Weg gebracht wurde. Mit einer kostenlosen für IOS und Android erhältlichen App...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 14.09.18
  • 23× gelesen
Anzeige
Verkehr
Die wieder geöffnete Elsenbrücke.
2 Bilder

Nadelöhr Elsenbrücke

Friedrichshain. Die Elsenbrücke ist nach einer dreitägigen Totalsperrung für Autos in Richtung Friedrichshain seit dem 4. September wieder beidseitig befahrbar. Allerdings mit Einschränkungen. Alle Fahrspuren führen jetzt über die westliche Brückenseite. Denn im östlichen Bereich war ein Riss im Bauwerk festgestellt worden. Nur Radfahrer dürfen hier noch passieren. Wie lange das so bleibt, ist derzeit unklar. Verkehrssenatorin Regine Günther (für Bündnis90/Grüne) schließt auch die Notwendigkeit...

  • Friedrichshain
  • 08.09.18
  • 102× gelesen
Verkehr
Sigrid Nikutta und Peter Buchner bei der Eröffnung des Fundbüros.
5 Bilder

Was im Nahverkehr so alles zurückbleibt
BVG und S-Bahn eröffnen gemeinsames Fundbüro

Der Rollstuhl wird anscheinend bisher nicht vermisst. Ebenso wenig wie mehrere Kinderwagen. Dabei müsste ihr Fehlen den Besitzern doch auffallen. Sie gehören zu tausenden von Gegenständen, die im öffentlichen Nahverkehr verloren gegangen sind und jetzt an einem zentralen Ort wieder gefunden werden können. In der Rudolfstraße 1–8, unweit der Station Warschauer Straße, haben die BVG und die S-Bahn am 3. September ihr gemeinsames Fundbüro offiziell eröffnet. Gut zu erreichen für jeden, der...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 06.09.18
  • 55× gelesen
Verkehr

Begegnungszone Bergmannstraße

Kreuzberg. Die Informationsveranstaltung zur Einführung einer Testphase für die Begegnungszone Bergmannstraße wird am Donnerstag, 27. September, stattfinden. Zeit und Ort: Ab 18 Uhr in der Columbiahalle, Columbiadamm 13-21, wobei der Beginn anscheinend noch nicht abschließend geklärt ist. Die Testphase soll im Oktober starten. Ab 1. Oktober gilt außerdem die Parkraumbewirtschaftung für den Bergmannkiez. tf

  • Kreuzberg
  • 05.09.18
  • 79× gelesen
Anzeige
Verkehr

Radstreifen dauert länger

Kreuzberg. Die Bauarbeiten für den neuen Fahrradstreifen entlang der Gitschiner Straße werden nicht, wie bisher geplant, in diesem Jahr beendet. Konkret betrifft das den Bereich zwischen Böckler- und Alexandrinen- und von dort weiter bis zur Lindenstraße. Denn dort gibt es auch Baumaßnahmen der Wasserbetriebe und der BVG. Erstere müssen westlich der Alexandrinenstraße eine Trinkwasserleitung komplett ersetzen. Die BVG will wiederum die Gleisanlagen auf dem Hochbahnviadukt auswechseln. Was einen...

  • Kreuzberg
  • 03.09.18
  • 104× gelesen
Verkehr
Die Brückenhälfte mit den Fahrbahnen in Richtung Friedrichshain bleibt dicht.
5 Bilder

Bauschäden an der Elsenbrücke
Eine Hälfte wurde gesperrt

Am 31. August gegen 14 Uhr brach das Chaos los. Aus Sicherheitsgründen musste der nach Friedrichshain führende Teil der Elsenbrücke gesperrt werden. Die Autofahren in den umliegenden Straßen standen im Stau. Bei einer Routinekontrolle war im Tragwerk der Brücke ein Riss entdeckt worden. Einsturzgefahr soll aber nach Angaben der zuständigen Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Betriebe nicht bestehen, Fußgänger und Radfahrer dürfen weiter passieren. Da noch nicht klar ist, ob eine...

  • Alt-Treptow
  • 03.09.18
  • 609× gelesen
Verkehr

Vier Tage Pendelverkehr

Friedrichshain/Mitte. Die Züge der U-Bahnlinie 5 fahren vom 3. bis 6. September im Abschnitt zwischen Alexanderplatz und Bahnhof Frankfurter Allee von circa 22 Uhr bis Betriebsschluss nur im Pendelbetrieb. Er verkehrt im 20-Minuten-Takt. Nach Angaben der BVG sind der Grund dafür nächtliche Schienenfräsarbeiten. tf

  • Friedrichshain
  • 30.08.18
  • 174× gelesen
Verkehr

Arbeiten dauern länger
Warten auf die Straßenbahn

Die Sanierung der Gleisanlagen für die Straßenbahn in der Eldenaer Straße wird voraussichtlich noch bis 17. September dauern. Ursprünglich sollten die Arbeiten am 27. August beendet sein. Der Verzug liege daran, dass das Einrichten der Baustelle verschoben werden musste, teilte die BVG mit. Der Start war eigentlich für Ende April angekündigt. Die Straßenbahnlinie 21 fährt seither nicht durch die Eldenaer Straße und ist zweigeteilt. Sie verkehrt zum einen vom S-Bahnhof Schöneweide zum...

  • Friedrichshain
  • 30.08.18
  • 239× gelesen
Verkehr

S-Bahnwache eingeweiht

Friedrichshain. Nachdem die S-Bahn im Januar am Gesundbrunnen die erste Bahnwache eröffnet hatte, wurde am 15. August eine weitere in der Station Ostkreuz eingeweiht. Damit setzt die Bahntochter ein Sicherheitskonzept um, dass die Schaffung rund um die Uhr besetzter Wachen an fünf Umsteigebahnhöfen – Gesundbrunnen, Westkreuz, Ostkreuz, Schöneberg und Friedrichstraße – umfasst. Speziell ausgebildete Hunde sollen die Sicherheitskräfte auf ihren Streifen begleiten. "Wir versprechen uns davon ein...

  • Friedrichshain
  • 16.08.18
  • 44× gelesen
Verkehr

Sicherheit im Straßenverkehr
ADAC überpüft Bremsen kostenlos

Friedrichshain. Vom 29. bis 31. August und am 3. September überprüft der ADAC Fahrzeuge auf Herz und Nieren mit einem Prüfmobil auf dem Hellweg-Parkplatz, An der Ostbahn 3. Ein Bremstest ist für alle Fahrzeughalter kostenlos, für ADAC-Mitglieder werden zusätzlich ein Funktionstest der Stoßdämpfer und eine Schnellvermessung zur Ermittlung der Spurgenauigkeit angeboten. Zudem können weitere Tests, darunter der Klimaanlage und eine Überprüfung der Bremsflüssigkeit, kostenpflichtig vorgenommen...

  • Friedrichshain
  • 15.08.18
  • 43× gelesen
Verkehr

BVG-Fundbüro zieht um

Friedrichshain. Das Fundbüro der BVG zieht um. Zukünftig können verloren gegangene Smartphones, Geldbörsen, Schirme und Turnbeutel in der Rudolfstraße 1-8, in der Nähe des Bahnhofs Warschauer Straße, abgeholt werden. Da es eine große logistische Herausforderung ist, mit Tausenden Fundstücken umzuziehen, wird dies einige Zeit in Anspruch nehmen. Wie die BVG mitteilt, wird das bisherige Fundbüro an der Potsdamer Straße am 10. August geschlossen. Offizielle Eröffnung des neuen Fundbüros ist am 3....

  • Friedrichshain
  • 07.08.18
  • 384× gelesen
Verkehr
Die beiden Parklets liegen einander gegenüber und unweit einer Kreuzung.
4 Bilder

Pro und contra Parklets
Umfrage zeigt unterschiedliches Stimmungsbild

Seit Mitte März befinden sich zwei sogenannte Parklets in Höhe der Nostitzstraße auf der Bergmanntraße. Sie sollten ein erstes Gefühl dafür vermitteln, in welche Richtung es bei der dort geplanten Begegnungszone gehen soll. Was Anwohner und Besucher von den Parklets halten, wurde im April und Mai bei einer Befragung eruiert. Deren Ergebnisse liegen jetzt vor. Die wichtigste Erkenntnis: Befürworter und Gegner halten sich ungefähr die Waage. Insgesamt haben sich nach Angaben der Agentur...

  • Kreuzberg
  • 29.07.18
  • 82× gelesen
Verkehr

Fahrgäste zweiter Klasse?
S-Bahn wollte bei Verspätung Stationen auslassen

Verspätete S-Bahnen sind ein regelmäßiges Problem, speziell auf der Ringbahn. Dagegen wollte die S-Bahn GmbH etwas tun, ruderte nun jedoch zurück. Wird der Fahrplan nicht eingehalten, sollten einzelne Züge ohne Halt an zwei Bahnhöfen durchfahren. Am Hohenzollerndamm und in Halensee. Immerhin nicht während einer Fahrt an beiden Stationen, sondern im Wechsel. Was die Sache nach meiner Meinung aber nicht besser machen würde. Menschen, die an diesen Bahnhöfen ein- oder aussteigen wollen,...

  • Kreuzberg
  • 17.07.18
  • 283× gelesen
  • 3
Verkehr

Am Tag, als der Regen kam

Die heftigen Regenfälle in der Nacht vom 11. zum 12. Juli haben einige Spuren hinterlassen. Zum Beispiel im U-Bahnhof Möckernbrücke. Dort lösten sich Dachplatten. Der direkte Zugang von der U7 zur Hochbahn U1 musste deshalb gesperrt werden. Und das "bis auf weiteres".

  • Kreuzberg
  • 16.07.18
  • 76× gelesen
Verkehr

Wie wird der Verkehr evaluiert?

Friedrichshain. Ob die geplante Verkehrsberuhigung im Samariterkiez erfolgreich ist, soll wahrscheinlich durch entsprechendes Zählen der Fahrzeuge festgestellt werden. Diese Aussage machte Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne) auf entsprechende Fragen des Bezirksverordneten Rene Jokisch (Linke). Eine endgültige Vorgehensweise sei aber noch nicht festgelegt. Sinnvoll wäre nach Ansicht des Stadtrats, auch zu untersuchen, bei welchen Fahrzeugen es sich um Durchgangsverkehr handle. Gleiches...

  • Friedrichshain
  • 14.07.18
  • 48× gelesen
Verkehr

Anlieger beteiligen

Friedrichshain. Beim geplanten Ausbau der Radspur an der Frankfurter Allee müssen die Anwohner und Gewerbetreibenden in die Planungen mit einbezogen werden. Das fordert ein Antrag des CDU-Bezirksverordneten Götz Müller. Die Anlieger hätten ein Recht auf Mitbestimmung, wenn es um ihren Kiez geht, so seine Begründung. Außerdem sollte die Verwaltung gerade bei diesem Projekt sachdienliche Hinweise von Bürgern entgegen nehmen. Denn vermeintlich erhöhte Sicherheit für Radfahrer könnte auch zu...

  • Friedrichshain
  • 09.07.18
  • 35× gelesen
Verkehr
Steigender Geräuschpegel: Kilian Glaser braucht nicht extra darauf hinzuweisen.
2 Bilder

Mehr Öl, weniger Tempo
Ärger über quietschende U-Bahn

Der heutige Besuchstermin wäre eigentlich nicht optimal, sagt Kilian Glaser zur Begrüßung. Der Regen der vergangenen Nacht würde die Geräusche minimieren. Sie sind aber auch so ganz gut zu hören. Geschätzt so ungefähr alle drei bis vier Minuten. Immer dann, wenn eine U-Bahn zwischen Halleschem Tor und Prinzenstraße unterwegs ist. Manchmal treffen sich auch Züge aus beiden Richtungen ungefähr auf Höhe der Zossener Brücke. Dann verdoppelt sich die Lautstärke. Der Lärm, den die Bahnen in...

  • Kreuzberg
  • 07.07.18
  • 216× gelesen
Verkehr

ADAC checkt Autos

Kreuzberg. Am 5., 6. und 9. Juli machen die ADAC Prüf- und Servicemobile Station auf dem Hellweg-Parkplatz an der Yorckstraße 38-39. Jeweils von 10 bis 13 sowie 14 bis 18 Uhr können Bremsen und Stoßdämpfer überprüft oder im Schnellverfahren vermessen werden, ob das Fahrzeug noch richtig in der Spur liegt. Für Mitglieder des Automobilclubs sind diese Tests kostenlos, bei der Bremskontrolle gilt das für alle. Darüber hinaus werden weitere Untersuchungen angeboten, einschließlich Prüfprotokoll mit...

  • Kreuzberg
  • 03.07.18
  • 120× gelesen
Verkehr
Falsch- und Zweite-Reihe-Parker sollen durch einen bezirklichen Abschleppdienst schneller aus dem Verkehr gezogen werden. Aber ist das ohne Weiteres möglich?

Eingehende Prüfung
Abschleppdienst bleibt am Haken

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat das Thema bezirklicher Abschleppdienst zumindest nicht auf das Abstellgleis geschoben. Das Vorhaben soll weiter verfolgt, aber seine Machbarkeit eingehend betrachtet werden. So wurde es beschlossen in der Sitzung am 27. Juni durch einen von den Grünen eingebrachten Änderungsantrag zu ihrem ursprünglichen Antrag. Der beinhaltet jetzt das weitere Prüfen etwa rechtlicher Art. In der Ausschusssitzung am 12. Juni hatte sich die Bündnispartei noch...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 30.06.18
  • 120× gelesen
Verkehr
Extremes Verkehrschaos in der Pettenkoferstraße. Laut Verkehrszählung sind hier in Spitzenzeiten bis zu 400 Autos pro Stunde unterwegs.
2 Bilder

"Liegende Polizisten" im Samariterkiez
Versuch einer Verkehrsberuhigung

Die Mehrheit der anwesenden Anwohner schien einigermaßen zufrieden. Es wäre auf jeden Fall "ein Schritt in die richtige Richtung". Und man müsse auch einfach mal "etwas ausprobieren". So einige Stimmen, als das Verkehrskonzept im Samariterkiez im Ausschuss für Umwelt und Verkehr vorgestellt wurde. Das passierte unter reger Beteiligung von rund 40 direkt Betroffenen, die den Saal füllten. Sie beklagen schon lange das hohe Autoaufkommen in ihrer Wohngegend (wir berichteten). Eine...

  • Friedrichshain
  • 22.06.18
  • 450× gelesen
Verkehr
Das Ordnungsamt soll mit Hilfe eines bezirklichen Abschleppdienstes effizienter Jagd auf Falschparker machen können. So stellen sich das die Grünen vor. Aus unterschiedlichen Gründen gab es für ihren Antrag aber keine Unterstützung der anderen Fraktionen.

Verhakte Abschlepp-Debatte
Vorstoß der Grünen wurde ausgebremst

Der Bezirk soll einen eigenen Abschleppdienst aufbauen, fordert, wie berichtet, ein Antrag der Grünen. Grobe Falschparker sollen auf diese Weise schneller als bisher aus dem Verkehr gezogen werden. Doch der Antrag fand keine Zustimmung der anderen Fraktionen. Die Vorlage landete zunächst im Ausschuss für Wirtschaft und Ordnungsamt und wurde dort am 12. Juni ebenso abgelehnt wie ein Änderungsantrag der SPD. Vorangegangen war ein teilweise heftiger Disput, gerade zwischen diesen beiden...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 14.06.18
  • 139× gelesen
Verkehr
Hilfe und Ärgernisse. Eine Zettelauswahl.
3 Bilder

Notizen statt Erfinder
Neue Ausstellung im Bahnhof Weberwiese

Im Bahnhof Weberwiese wurden bisher Berliner Persönlichkeiten gewürdigt, die bahnbrechende Erfindung gemacht und damit häufig Weltruhm erlangt haben. Diese "Galerie der Erfinder" ist seit Anfang Juni verschwunden. Ersetzt wurde sie durch eine Ausstellung mit dem Titel "Berlin in ganz groß" der Plattform "Notes of Berlin". "Notes of Berlin" sammelt geschriebene oder gezeichnete Fundstücke im öffentlichen Raum und veröffentlicht sie auf seiner Website. Vor allem Notizen, die an vielen...

  • Friedrichshain
  • 14.06.18
  • 312× gelesen