Anzeige
  • 27. August 2015, 13:46 Uhr
  • 4× gelesen
  • 0

Spielarten der Lüge: Premiere im Theater Thikwa

2. September 2015 um 20:00
Theater Thikwa, 10965, Berlin
„Die Länge der Nase ist immer proportional zur Kürze der Beine“. Unter diesem Motto steht die Thikwa-Inszenierung „Vertauschte Zungen“.
„Die Länge der Nase ist immer proportional zur Kürze der Beine“. Unter diesem Motto steht die Thikwa-Inszenierung „Vertauschte Zungen“. (Foto: Peter Brutschin)

Kreuzberg. Am 2. September feiert die neue Produktion „Vertauschte Zungen“ des Integrationstheaters Thikwa in der Fidicinstraße 40, ihre Uraufführung.

In dem Stück geht es um die verschiedenen Spielarten der Lüge. Im Wartezimmer eines Arztes für „seltene Krankheiten“ treffen ganz unterschiedliche Menschen aufeinander. Gemeinsam ist allen, dass sie ihre Biografien und Geschichten „frisieren“ und sich in einem Lügengebäude verstricken. Wobei nicht immer ganz klar ist, ob es sich um die reine Unwahrheit handelt. Manches mischen sich Übertreibung, Ironie, Täuschung und Notlüge. Und heraus kommt dabei eine komische und groteske Szenerie.

Weitere Vorstellungen gibt es vom 3. bis 5. sowie vom 9. bis 12. September. Beginn ist immer um 20 Uhr. Die Karten kosten 16, ermäßigt zehn Euro. Reservierung unter  61 20 26 20, Montag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr. Infos: www.thikwa.de. tf

Autor: Thomas Frey
aus Friedrichshain
Anzeige