Anzeige
  • 5. Februar 2018, 00:00 Uhr
  • 27× gelesen
  • 0

Action und Infos rund ums Bike: Motorradmesse am Gleisdreieck

9. Februar 2018
Station Berlin, 10963, Berlin
Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele Hingucker auf den Berliner Motorrad Tagen.
Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele Hingucker auf den Berliner Motorrad Tagen. (Foto: Dicon BMT Veranstaltungs-GmbH)

Am 9. Februar ist es wieder so weit: Die Berliner Motorrad Tage (BMT) laden zu viel Information, Action und Entertainment rund ums Bike.

„Auch in diesem Jahr wird Vielfalt auf den Berliner Motorrad Tagen großgeschrieben. Wir haben alle großen Aussteller dabei, alle Motorradklassen – vom Einsteigerbike über Cruiser, Racer und Enduros bis zum exklusiven Custom-Bike“, verrät Eckhard „Ecki“ Stürck, Projektleiter der Berliner Motorrad Tage.

Das ganze Wochenende lang werden den Besuchern erstmalig in Deutschland alle Bike-Neuheiten von BMW Motorrad und Yamaha präsentiert. Ein reichhaltiges Zubehörangebot und atemberaubende Stuntshows runden die Messe ab.

Gerade dieser Entertainmentgedanke zieht das Gros der Besucher an. Hier kann sich der Zweiradfan informieren, shoppen, staunen und leidenschaftliche „Benzingespräche“ führen. Chromblitzende Edel-Cruiser von Indian sind ebenso dabei wie etwa trendige Café-Racer und Scrambler von Triumph oder Ducati. Auch Motorroller von Piaggio & Co. dürfen nicht fehlen.

Die Berliner Motorrad Tage öffnen vom 9. bis 11. Februar, am Freitag von 12 bis 20 Uhr, am Sonnabend und Sonntag von 9 bis 18 Uhr in der Station Berlin, Luckenwalder Straße 4-6. Der Eintritt kostet 14, ermäßigt zehn Euro. Kinder und Jugendliche (bis einschließlich 15 Jahre) erhalten freien Eintritt in Begleitung eines Erwachsenen.

Weitere Informationen gibt es auf www.Berliner-Motorrad-Tage.de.
Autor: Manuela Frey
aus Charlottenburg
Anzeige