Anzeige
  • 18. Oktober 2017, 00:00 Uhr
  • 2× gelesen
  • 0

Sich ausprobieren: Kreativ Tage in der Station Berlin

29. Oktober 2017
Station Berlin, 10963, Berlin
Kinder können bei den Kreativ Tagen einiges ausprobieren.
Kinder können bei den Kreativ Tagen einiges ausprobieren. (Foto: Deco Concept)

Kreuzberg. Nähen, häkeln, spielen, backen. Darum geht es bei den Kreativ Tagen Berlin, die vom 27. bis 29. Oktober in der Station am Gleisdreieck, Luckenwalder Straße 4-6, stattfinden.

Die Messe bietet nicht nur Produkte und neue Trends zum Anschauen, sondern lädt auch zum Ausprobieren ein. In Workshops können eigene Ideen umgesetzt werden und das in der breiten Palette von Wolle über Schmuck bis Glaskunst oder "Schönschreiben". Besonders angesprochen werden außerdem Hobbybäcker, denn zum ersten Mal gibt es einen Tortenwettbewerb.

Auch Kinder können an verschiedenen Spiel-, Näh- oder Bastelworkshops teilnehmen oder sich beim Malcontest mit dem Thema "Kleider und Kostüme aus der Märchen- und Fantasiewelt" auseinander setzen. Ebenfalls Teil der Veranstaltung ist ein Bühnenprogramm mit Modeschauen, Tanzshows und Tombola. Zur Eröffnung am 27. Oktober wird die Deutsche Schokoladenmeisterin Sabine Dubenkropp anwesend sein.

Die Kreativ Tage können am Freitag und Sonnabend von 10 bis 18, Sonntag von 10 bis 17 Uhr besucht werden. Veranstalter ist die Deco Concept GmbH.

Der Eintritt kostet 8,50 Euro (mit Coupon sieben), ermäßigt sechs Euro. Das Familienticket gibt es für 16,50 Euro.

Alles was sonst noch wichtig ist, kann unter www.kreativ-tage-berlin.de nachgelesen werden. tf

Autor: Thomas Frey
aus Friedrichshain
Anzeige