Anzeige
  • 9. März 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Religion und Demokratie

16. März 2017 um 19:00
Jüdisches Museum, 10969, Berlin

Kreuzberg. Im Rahmen der W. Michael Blumenthal Lecture im Jüdischen Museum, Lindenstraße 9-14, ist am Donnerstag, 16. März, der amerikanische Religionssoziololge José Casanova zu Gast. Der Professor an der Georgetown-Universität in Washington spricht über das Thema „Säkularisierung oder Rückkehr der Religionen“. José Casanova ist der Meinung, dass Religion keinesfalls an Bedeutung verliere. Für ihn ist Säkularisierung auch nicht die Vorbedingung für eine tolerante und demokratische Gesellschaft. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, Anmeldung unter  25 99 34 88 oder per E-Mail an reservierung@jmberlin.de. tf

Autor: Thomas Frey
aus Friedrichshain
Anzeige