Anzeige
  • 16. Februar 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Grusellesung im Dunkeln

23. Februar 2017 um 19:00
Kleisthaus, 10117, Berlin

Mitte. Im Kleisthaus in der Mauerstraße 53, dem Dienstsitz der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, findet am 23. Februar um 19 Uhr eine Dunkellesung mit musikalisch-szenischer Begleitung statt. Unter dem Titel „Graue Stunde“ wollen die Künstler Bernd Kebelmann und Frank Gratkowski die Besucher mit Schauergeschichten „ins Dunkel führen, jenseits von Hollywood-Scream-Kino und Geisterbahn und stets einen Satz vor dem Abgrund“, wie es heißt. Im Kleisthaus, dem Dienstsitz der Behindertenbeauftragten, finden regelmäßig Kulturveranstaltungen statt. Das Haus ist barrierefrei, Gebärdendolmetscher und ein Serviceteam sind an dem Abend da. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an petra.scheidt@behindertenbeauftragte.de oder unter  185 27 17 93. DJ

Autor: Dirk Jericho
aus Mitte
Anzeige