Anzeige
  • 14. September 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Veränderte Flächen in Friedrichshain: Pläne liegen derzeit aus

13. Oktober 2017
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, 10179, Berlin

Friedrichshain. Bis 13. Oktober führt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung eine Öffentlichkeitsbeteiligung zu Änderungen im Flächennutzungsplan durch.

Konkret betrifft das im Bezirk das Gebiet Landsberger Allee und Friedenstraße. Dort sollen, wie es in der Ankündigung heißt, "mögliche Potenziale für den innerstädtischen Wohnungsbau aktiviert werden“. Zudem werden Freiraumzusammenhänge zwischen dem Volkspark Friedrichshain und den benachbarten Friedhofsflächen verdeutlicht. Auf dem Friedhofsareal, das sich parallel zur Auerstraße befindet, ist künftig keine Wohnbaufläche mehr vorgesehen.

Im Rahmen des Beteiligungsverfahrens werden die Pläne auch öffentlich ausgelegt, und es kann dazu Stellung genommen werden. Möglich ist das in den Dienstgebäuden der Senatsverwaltung Am Köllnischen Park 3 in Mitte sowie in der Württembergischen Straße 6 in Wilmersdorf.

Beim erstgenannten Standort können die Unterlagen Montag bis Freitag von 8 bis 16, Donnerstag bis 18 Uhr eingesehen werden. Bei Gesprächsbedarf wird um eine Terminvereinbarung unter  90 25 13 77 oder 13 83 gebeten.

Die Öffnungszeiten in der Württembergischen Straße sind Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr. Eine Terminvereinbarung für ein Gespräch vor Ort ist nicht möglich.

Der veränderte Flächennutzungsplan kann auch im Internet aufgerufen werden. Außerdem ist eine Online-Beteiligung eingerichtet. Das alles unter www.stadtentwicklung.berlin.de/planen/fnp/. tf

Autor: Thomas Frey
aus Friedrichshain
Anzeige