ERLEBT – ERZÄHLT – BEHAUPTET

18. Februar 2019
19:00 Uhr
Klosterstraße 68, Klosterstraße 68, 10179, Berlin
auf Karte anzeigen

Humboldt Forum Highlights Gespräch #5
KURFÜRST FRIEDRICH III
KRIEGSVASE
ZIGARETTENETUI LIEBKNECHTS

u.a. mit Moritz Riesewieck, Hans Block, Dr. Thomas Biskup, Franziska Heine, Martin Düspohl, Kristin Joachim und Nikolai K. Grube

Was verbindet das Zigarrenetui von Karl Liebknecht, eine Maya-Kriegsvase und eine Statue von Kurfürst Friedrich III von Brandenburg? Sie alle sind Teil des Humboldt Forums! In der Reihe „Humboldt Forum Highlights“ sprechen internationale Expert*innen über die Bedeutung der drei besonderen Objekte und der Geschichten, die sie verbergen. Besonders das Zigarrenetui erinnert an eine der wichtigsten Personen der Deutschen Revolution 1918/1919. Es war Karl Liebknecht der am 09.11.1918 eine freie sozialistische Republik ausrief – ausgerechnet vor dem Berliner Schloss, in dessen Neubau ab nächstem Jahr das Humboldt Forum mit den vorgestellten Objekten residieren wird.

Moritz Riesewieck und Hans Block entwickeln zusammen unter dem Namen "Laokoon" crossmediale Erzählformate. Die Legende von Laokoon, der die Gefahr des Trojanischen Pferdes als erster erkannte, dient ihnen dabei als Vorbild. Ihr Debütfilm “The Cleaners” feierte auf dem Sundance Filmfestival 2018 seine Weltpremiere und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Hans Block ist ein deutscher Theater-, Hörspiel- und Filmregisseur sowie Musiker. Moritz Riesewieck ist Autor, Theater- und Filmregisseur. Sein Essay "Digitale Drecksarbeit" ist vor kurzem als Buch erschienen.

Dr. Thomas Biskup lehrt Geschichte der Frühen Neuzeit an der University of Hull (GB). Seine Forschungsschwerpunkte sind zum einen die politische Kultur der europäischen Höfe (nicht zuletzt der preußischen Monarchie), und zum anderen die Wissenschaftsgeschichte unter postkolonialer Perspektive. Zu seinen Veröffentlichungen gehören „Friedrichs Größe: Inszenierungen des Preußenkönigs in Fest und Zeremoniell 1740-1815“ und „Das Erbe der Monarchie: Nachwirkungen einer deutschen Institution seit 1918“, hg. zusammen mit Martin Kohlrausch.

Martin Düspohl ist Kurator der Berlin Ausstellung im Humboldt Forum. Als Museumsleiter und Kurator hat er Ausstellungen zur Stadtentwicklung, Sozial- und Migrationsgeschichte Berlins organisiert. Zusammen mit Gernot Schaulinski kuratierte er die aktuelle Ausstellung „Berlin 18/19
Das lange Leben der Novemberrevolution“ im Stadtmuseum Berlin.

Franziska Heine wurde im Mai 2009 als Initiatorin der Online-Petition „Internet – Keine Indizierung und Sperrung von Internetseiten“ an den Deutschen Bundestag bekannt. Heine engagiert sich im Arbeitskreis gegen Internetsperren und Zensur. Seit September 2017 arbeitet sie bei Wikimedia Deutschland als Leiterin der Software-Entwicklung.

Nikolai Grube arbeitet auf dem Gebiet der Maya-Forschung und speziell der Maya-Inschriften.
Er studierte Altamerikanistik, Ethnologie, Altorientalistik und Indologie an der Universität Hamburg. Zusammen mit dem Roemer- und Pelizaeus-Museum in Hildesheim organisierte er die internationale Ausstellung „Die Welt der Maya“, die in Hildesheim, Wien, Mannheim und Köln gastierte. Regelmäßig führen seine Forschungsarbeiten Nikolai Grube in die Gebiete der Maya und anderer indianischer Kulturen Zentralamerikas.

Kristin Joachim ist Fernseh-Korrespondentin im ARD-Hauptstadtstudio. Seit 2018 berichtet sie von dort über bundespolitische Themen für Tagesschau, Tagesthemen, Mittagsmagazin und den „Bericht aus Berlin“. Zuvor war sie als Chefin vom Dienst und Reporterin für die Redaktion ARD aktuell in Berlin tätig und hat regelmäßig aus dem ARD-Studio Warschau berichtet. Kristin Joachim hat Romanistik, Geschichte und Volkswirtschaftslehre in Berlin und Bordeaux studiert.

Veranstalter:
Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss in Kooperation mit Kulturprojekte Berlin

Medienpartner:
Berliner Zeitung, taz, tip Berlin und Zitty

Dauer:
ca. 90 Min.

Die Veranstaltung ist kostenlos! Teilnehmerzahl begrenzt, bitte anmelden unter http://events.humboldtforum.com/event.php?vnr=9b-10c&Locale=de_DE

Autor:

Barzen aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.