Anzeige
  • 4. Februar 2018, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Letzte Führung durch "Berlin 1937"

10. Februar 2018 um 16:00
Märkisches Museum, 10179, Berlin

Mitte. Am 10. Februar bietet das Märkischen Museum zum letzten Mal eine Führung durch die Sonderausstellung „Berlin 1937 – im Schatten von morgen“, die noch bis zum 25. Februar läuft, an. Die Führung um 16 Uhr gibt Einblicke in den Berliner Alltag jenes Jahres. 1937 hatte die nationalsozialistische Diktatur den Alltag in Deutschland nachhaltig durchdrungen. Vielschichtige Originalobjekte zeigen die scheinbare Normalität unter dem NS-Regime und gewähren aus ganz unterschiedlichen Perspektiven tiefe Einblicke in damalige Lebenswirklichkeiten. Gerade beim Blick auf den Alltag wird deutlich, wie Diktatur funktioniert und wirkt. Die Führung inklusive Eintritt ins Märkische Museum, Am Köllnischen Park 5, kostet neun, ermäßigt sechs Euro. Eintritt bis 18 Jahre frei. DJ

Autor: Dirk Jericho
aus Mitte
Anzeige