Anzeige
  • 10. Januar 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Wissenschaft im Sauriersaal

12. Februar 2016 um 19:30
Museum für Naturkunde, 10115, Berlin

Mitte. Die Humboldt-Universität, das Museum für Naturkunde und die Schering Stiftung laden zur gemeinsamen Vortragsreihe „Wissenschaft im Sauriersaal“. Einmal im Monat abends, wenn das Naturkundemuseum seine Türen für die Besucher geschlossen hat, wollen verschiedene Wissenschaftler zu spannenden Themen und aus unterschiedlichen Disziplinen wie der Meeresbiologie, Ökologie, Chronobiologie und Psychologie ihre aktuellen Forschungsergebnisse vorstellen. Am 12. Februar präsentieren gleich vier Wissenschaftler beim Themenabend „Berlin feiert Darwin: (Un)-Sterblichkeit und Bedeutung von Leben und Tod in Verbindung zur Evolutionstheorie“ ihre Ergebnisse. Die Vorträge im Sauriersaal im Museum für Naturkunde in der Invalidenstraße 43 finden (außer Mai bis August) bis Dezember ein Mal im Monat statt. Der Eintritt zur Vortragsreihe „Wissenschaft im Sauriersaal“ ist frei. Los geht es immer um 19.30 Uhr. Um eine Anmeldung unter evolution@mfn-berlin.de wird gebeten. Weitere Informationen www.hu-berlin.de und www.naturkundemuseum-berlin.de DJ

Autor: Dirk Jericho
aus Mitte
Anzeige