Anzeige
  • 11. November 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Ehetraditionen hinterfragen

18. November 2016 um 20:00
Rathaus Schöneberg, 10825, Berlin

Schöneberg. Wie sehen die Deutschen die Ehe? Als Ausdruck von Liebe und Verlässlichkeit, um gemeinsam zu wirtschaften, steuerliche Vorteile zu haben, als ausschließliche Zweierbeziehung von Mann und Frau? Das Theaterkollektiv Berlocken hinterfragt in einer Performance nach eigenen Worten „die gesellschaftlich anerkannten Normen, die mit dem Thema Hochzeit verknüpft sind“. Das Stück mit Live-Musik wird am 18. und 19. November jeweils um 20 Uhr im Goldenen Saal des Rathauses Schöneberg am John-F.-Kennedy-Platz aufgeführt. Der Eintritt ist frei. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige