Anzeige
  • 13. Februar 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Skandale in der Hauptstadt

1. März 2017 um 20:00
Die Stachelschweine, 10789, Berlin

Spandau. Theaterfreunde können mit dem Bezirksverband Spandau des Unionhilfswerks (UHW) wieder Komisches erleben. Diesmal geht es am Mittwoch, 1. März, ins Kabarett „Die Stachelschweine“ an der Tauentzienstraße 9. Dort hebt sich um 20 Uhr der Vorhang für „Hauptstadtaffären“. Denn in der Hauptstadt ist alles ein wenig anders. Hier werden Trends kreiert und Skandale verursacht. Und dann erst diese Bewohner. Das kann heiter weiter. Der ermäßigte Eintritt kostet 14 Euro – vorausgesetzt, die Anmeldung erfolgt zügig. Der nächste Theatertermin folgt am 8. März. Dann lädt der Bezirksverband um 20 Uhr ins Schlosspark Theater zu „Einfach tierisch“ mit Marion Kracht. Eigenanteil: 15 Euro. Die Anmeldung für beide Termine erfolgt unter  362 54 10. uk

Autor: Ulrike Kiefert
aus Spandau
Anzeige