Anzeige
  • 30. September 2016, 00:00 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Ausstellung, Filme und Gespräche zu Kafka in der Brotfabrik

6. Oktober 2016 um 19:30
Brotfabrik, 13086, Berlin

Weißensee. Die Brotfabrik veranstaltet bis zum 16. Oktober „Verwandlungswochen“.

„Aus Anlass des 100. Geburtstags von Franz Kafkas berühmter Erzählung ‚Die Verwandlung‘ zeigt die Brotfabrik zum einen in ihrem Neuen Salon Tuschezeichnungen des italienischen Künstlers Gugliemo Manenti zu Kafkas Erzählung“, sagt Alexander Graeff. Er ist für die Literatur in der Brotfabrik zuständig. Der 40-jährige Manenti lebt und arbeitet auf Sizilien. Er ist Illustrator, Maler und Regisseur von Zeichentrickfilmen. Bekannt sind in Italien und in Deutschland vor allem seine Buchillustrationen.

Weiterhin sind in den „Verwandlungswochen“ Kinofilme nach Kafka-Vorlagen zu sehen. Und schließlich organisiert Alexander Graeff eine Lese- und Gesprächsreihe unter dem Motto „Kafkas Erben“. Die Lesungen finden am 6. (mit Valentin Moritz), 7. (mit Caca Savic) und 9. Oktober (mit Thomas Podhostnik) jeweils um 19.30 Uhr im Roten Salon der Brotfabrik am Caligariplatz statt. BW

Weitere Informationen auf www.brotfabrik-berlin.de/literatur.html.
Autor: Bernd Wähner
aus Pankow
Anzeige