Weißensee - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Siedlungen der Moderne

Berlin. „Sechs Siedlungen der Berliner Moderne“ heißt ein Buch vom Landesdenkmalamt. In dem Band geht es um die Entwicklungen und Erfahrungen in den Unesco-Welterbestätten. Die Gartenstadt Falkenberg, Siedlung Schillerpark, Großsiedlung Britz, Wohnstadt Carl Legien, Weiße Stadt und Großsiedlung Siemensstadt sind sechs bekannte Siedlungen der Berliner Moderne. Sie wurden 2008 in die Welterbeliste aufgenommen. Die zwischen 1913 und 1934 nach Plänen von Bruno Taut, Walter Gropius, Hugo Häring,...

  • Mitte
  • 16.11.21
  • 83× gelesen

Zeit der Brache hat ein Ende
Spielplatz für 688 000 Euro saniert

Der Spielplatz in der Falkenberger Straße 151–155 lag viele Jahre brach. Seit November 2020 wurde er im Auftrag des Bezirksamts saniert und am 6. Oktober durch Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen), Stadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste, wiedereröffnet. Bereits im April 2017 hatten Anwohnerinnen und Anwohner in einer Bürgerversammlung die Sanierung des Spielplatzes als eines ihrer wichtigsten Anliegen genannt. Lange Zeit geschah allerdings nichts. Zuletzt gestaltete sich die Suche nach...

  • Weißensee
  • 15.10.21
  • 59× gelesen
Der Fußgängertunnel wird von vielen Umsteigern genutzt. Er sollte darum bleiben, sagen Tino Schopf und Eckhard Lange (r.).
5 Bilder

"Es drohen Probleme"
Kritik an Plänen für neue Tramhaltestelle am S-Bahnhof Greifswalder Straße

Am S-Bahnhof Greifswalder Straße soll, wie berichtet, die Straßenbahnhaltestelle umgebaut werden – mit direktem Anschluss ans Wohnquartier Ernst-Thälmann-Park. Der Fußgängertunnel wird dicht gemacht. Stattdessen soll ein neuer Überweg her. Doch erleichtert der wirklich das Umsteigen? So mancher ist da skeptisch. Der S-Bahnhof Greifswalder Straße gehört zu Berlins großen Knotenpunkten. An die 40 000 Leute steigen hier täglich zwischen der Tram M 4 und der S-Bahn um. Doch die Anlagen sind...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.10.21
  • 564× gelesen
Auf diesem Gebäude an der Hansastraße stand vor einem Jahr das Dach in Flammen. Inzwischen ist es abgetragen und das Gebäude mit einem Notdach gesichert. Die Immobilie selbst soll indes ein Schulstandort werden.
4 Bilder

Neue Hoffnung für verfallenes Krankenhaus
An der Hansastraße soll eine Schule entstehen

Vor 110 Jahren wurde es als eines der modernsten Kinderkrankenhäuser der Welt eingeweiht. Doch inzwischen befindet sich auf dem Areal an der Hansastraße 178/180 eine Ruinenlandschaft, die bei vielen Weißenseern und Bewohnern von Alt-Hohenschönhausen immer wieder für verständnisloses Kopfschütteln sorgt. Wie man ein zuvor intaktes Krankenhaus innerhalb von knapp 25 Jahren so verfallen lassen kann, ist für viele Menschen nicht nachzuvollziehen. Doch dieser Verfall war keineswegs von langer Hand...

  • Weißensee
  • 11.10.21
  • 792× gelesen

Wie baut man barrierefrei?

Berlin. Die Senatsbauverwaltung und die Architektenkammer Berlin bieten in einem Pilotprojekt vorerst bis Ende des Jahres kostenfreie Beratungen rund um das Thema barrierefreies Bauen. Architekten und Bauherren können sich von Architekten, Ingenieuren und Verwaltungsmitarbeitern eine Stunde lang beraten lassen. Die Beratungen zu Wohnungsbauten, öffentlich zugänglichen Gebäuden oder Freiflächen finden bei der Architektenkammer in der Alten Jakobstraße 149 statt. „Die neue Beratungsstelle soll...

  • Mitte
  • 03.09.21
  • 172× gelesen

Bauarbeiter müssen zur Schule
In den Sommerferien laufen Sanierungsarbeiten an 221 Bildungseinrichtungen

Schüler sind raus, Klassenräume sind frei. In 21 berufsbildenden Schulen und Oberstufenzentren sowie 200 Schulen haben jetzt Bauarbeiter das Sagen. Die Bezirke und die für Berufsschulen zuständige Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) haben für die Ferien Baumaßnahmen für insgesamt 303 Millionen Euro gemeldet. Das geht aus einem Schreiben der Senatsbildungsverwaltung hervor. Die geplanten Maßnahmen umfassen die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen,...

  • Mitte
  • 02.07.21
  • 195× gelesen
Das ehemalige Säuglings- und Kinderkrankenhaus Weißensee gibt es seit 1997 nicht mehr. Heute ist es eine Bauruine, in der es immer wieder brennt und die auch immer weiter verfällt.
4 Bilder

Vom Vorzeigeprojekt zur Ruine
Vor 110 Jahren wurde das Kinderkrankenhaus Weißensee eingeweiht

Es ist ein trauriges Jubiläum: Das frühere Säuglings- und Kinderkrankenhaus Weißensee an der Hansastraße wurde am 8. Juli vor 110 Jahren eingeweiht. Aber seit Januar 1997 ist es geschlossen. Seit dem verfällt es zusehends. Inzwischen befindet sich auf dem Areal eine Ruinen-Landschaft. Und in der brennt es immer wieder, wie zuletzt Ende Mai. Über 200 Quadratmeter des Dachstuhls eines der leerstehenden Gebäude standen in Flammen. Infolgedessen seien Teile des Dachstuhls eingestürzt, teilte die...

  • Weißensee
  • 18.06.21
  • 771× gelesen

Eben 90 statt 100 Prozent
Debatte über eine Randbebauung des Tempelhofer Feldes geht weiter

Die Debatten über eine Randbebauung des Tempelhofer Feldes kochen im Wahljahr wieder hoch. Die riesige Fläche des ehemaligen Flughafens Tempelhof weckt weiterhin Begehrlichkeiten. Berlin braucht dringend Wohnungen. SPD, CDU und FDP sind für eine moderate Bebauung am Rand des Areals, das mit einer Fläche von 300 Hektar so groß ist wie 450 Fußballplätze. Die Freidemokraten haben Ende 2020 sogar ein neues Volksbegehren für bis zu 12.000 Wohnungen gestartet. Beim Volksentscheid der Initiative „100...

  • Tempelhof
  • 17.05.21
  • 3.384× gelesen
  • 17
  • 1

Schnelleres Internet

Weißensee. Die Telekom beschleunigt den Glasfaserausbau in Weißensee. Sie wird ein Glasfasernetz für über 11 500 Haushalte ausbauen. Das neue Netz ermöglicht Bandbreiten bis zu einem Gigabit pro Sekunde (GBit/s). „Ich freue mich, dass die Arbeiten in Weißensee jetzt starten und das Komponistenviertel sowie das Gebiet zwischen Pistorius- und Langhansstraße zeitnah mit turboschnellem Internet versorgt werden“, erklärt Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). In der Bauphase wird die Telekom über 73...

  • Weißensee
  • 06.05.21
  • 79× gelesen

Spielplatz wird saniert

Weißensee. Auf dem Spielplatz an der Otto-Brahm-Straße, gegenüber Hausnummer 17 begannen Sanierungsarbeiten. Das Bauvorhaben umfasst die Erneuerung der Wegeflächen, der Bänke, Abfallbehälter und Einfassung der Sandspielfläche sowie den Austausch des Fallschutzmaterials. Die Kosten in Höhe von 82 000 werden aus dem Bezirkshaushalt bereitgestellt. Das Straßen- und Grünflächenamt bittet um Verständnis für die Sperrung des Spielplatzes während der Bautätigkeit. Voraussichtlich bereits Ende April...

  • Weißensee
  • 29.03.21
  • 39× gelesen
Der Bethanienturm auf dem Mirbachplatz ist in Weißensee weithin sichtbar.
8 Bilder

Wohnen am und im Bethanienturm
Im Sommer beginnen die Bauarbeiten an der denkmalgeschützten Ruine

Seit bald zwanzig Jahren engagiert sich Professor Bernd Bötzel für eine denkmalgerechte Sanierung des Bethanienturms. Im Laufe dieser Jahre entwickelte er die Idee, den Turm mit einem Wohnungsbauvorhaben zu verbinden. Für den Sommer dieses Jahres ist nun geplant, mit der Umsetzung des Vorhabens zu beginnen. Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) informierte auf der vergangenen digitalen Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung, dass es einen Verkaufsvorgang für das Grundstück gebe, auf dem der...

  • Weißensee
  • 15.03.21
  • 1.868× gelesen
  • 1

Schulneubau muss kommen

Weißensee. Auf dem stillgelegten Teil des Georgen-Parochial-Friedhofs III, der sich zwischen Gustav-Adolf-Straße und Roelckestraße findet, sollen zum einen neue Wohnungen, zum anderen aber auch eine Schule und eine Kita entstehen. Für das 1,3 Hektar große Schulgrundstück muss allerdings ein passgenaues Schulgebäude geplant werden. Weil vor allem in Weißensee bereits ein erheblicher Mangel an Schulplätzen besteht, soll sich das Bezirksamt dafür einsetzen, dass auf diesem Grundstück ohne...

  • Weißensee
  • 06.02.21
  • 132× gelesen
An der Falkenberger Straße eröffnete eine neue Wohnanlage für geflüchtete Menschen, die bereits längere Zeit in Berlin leben.
4 Bilder

Ein Kieztreff im Erdgeschoss
Neue Wohnanlage für Menschen mit Fluchterfahrung

Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) hat an der Falkenberger Straße 151-154 eine Unterkunft für Menschen mit Fluchterfahrung eröffnet. In dieser neuen Wohnanlage stehen ihnen eigene, abschließbare Wohnungen mit Bad und Küche zur Verfügung. Die beiden dreigeschossigen Wohnhäuser bieten bis zu 194 geflüchteten Menschen ein neues Zuhause. Die künftigen Bewohnerinnen und Bewohner beziehen seit Ende Januar ihr neues Zuhause. Sie sind in der Regel bereits länger in Deutschland und...

  • Weißensee
  • 04.02.21
  • 524× gelesen
Seit Monaten steht dieser Rohbau an der Berliner Allee, ohne dass hier Bauarbeiten zu beobachten sind.
2 Bilder

Kein Baugeschehen am Lückenbau
Rohbau an der Berliner Allee ist fast fertig

An der Berliner Allee, schräg gegenüber der Einmündung Buschallee, begannen vor mehr als einem Jahr Arbeiten an zwei Lückenbauten. Während das eine Wohnhaus inzwischen fertig und bezogen ist, steht das andere Gebäude seit Monaten im Rohbau. Bauarbeiten sind dort nicht mehr zu beobachten, berichten Leser, die sich an die Redaktion der Berliner Woche wandten. Woran liegt es, dass dort nicht weitergebaut wird? Auf Anfrage teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen) mit:...

  • Weißensee
  • 23.01.21
  • 398× gelesen

Spielplatz wird jetzt saniert

Weißensee. Der öffentliche Spielplatz an der Falkenberger Straße 151, der seit vielen Jahren brach liegt, wird nun im Auftrag des Bezirksamts von der Firma Horst Kruse & Sohn Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau GmbH saniert. In einer turbulenten Bürgerversammlung im April 2017 hatten Anwohner die Sanierung des Spielplatzes als eines ihrer wichtigsten Anliegen genannt. Das Bezirksamt hatte damals versprochen, dieses Anliegen aufzugreifen. Die Weißenseer Initiative JA! Spielplatz!! wies das...

  • Weißensee
  • 13.01.21
  • 115× gelesen
Das Dach des früheren Krankenhausgebäudes musste zurückgebaut werden. Das Gerüst bleibt so lange stehen, bis ein Notdach neu aufgebaut wurde.
5 Bilder

Ein Notdach nach dem Feuer
Das einstige Kinderkrankenhaus verfällt immer mehr

Beginnen jetzt etwa endlich die seit vielen Jahren angekündigten Sanierungsarbeiten am früheren Kinderkrankenhaus Weißensee? Das vermutet manch Autofahrer und Passant, der nach längerer Zeit mal wieder am inzwischen gesicherten Grundstück an der Hansastraße 178/180 vorbeikommt. Am großen Gebäude unmittelbar an der Hansestraße steht ein Baugerüst. Ende vergangenen Jahres begannen dort Bauarbeiten am Dach sowie am Obergeschoss. Wer allerdings täglich an den ruinösen Gebäuden des einstigen...

  • Weißensee
  • 12.01.21
  • 2.415× gelesen
  • 1

Neuer Spielplatz freigegeben

Weißensee. Auf dem landeseigenen Grundstück Pistoriusstraße 95 ist in den vergangenen Monaten ein neuer, zirka tausend Quadratmeter großer Spielplatz entstanden. Normalerweise hätte er kurz vor Weihnachten offiziell vom Bezirksamt eröffnet werden können. Weil das wegen der Bestimmungen zur Eindämmung der Pandemie nicht möglich war, gibt ihn das Bezirksamt nun ohne feierliche Einweihung zur Nutzung frei. Bevor der Spielplatz gebaut werden konnte, setzte das Bezirksamt 100 000 Euro für eine...

  • Weißensee
  • 04.01.21
  • 150× gelesen
Esther de Fijter (links) von den Baufachfrauen baute in einem der vergangenen QLab-Kurse gemeinsam mit Elvira Hellenpart und Katja Neugebauer Möbel aus Holzresten.

Zwei Auszeichnungen verliehen
Nachhaltiges Engagement der Baufachfrauen gewürdigt

Der Verein Baufachfrau Weißensee mit Sitz in der Lehderstraße 108 kann sich über gleich zwei Auszeichnungen freuen, die ihm Ende des Jahres zuteilwurden. Zum einen ist er von der Grünen Liga mit dem Großen Preis des Umweltfestivals ausgezeichnet worden. Normalerweise wird der Preis auf einer großen Bühne am Brandenburger Tor verliehen. Bedingt durch die Pandemie konnte das Umweltfestival in diesem Jahr allerdings nicht wie gewohnt im Juni stattfinden. Stattdessen präsentiert die Grüne Liga seit...

  • Weißensee
  • 04.01.21
  • 160× gelesen
Nach mehrjähriger kompletter Sperrung ist der Spielplatz im Werner-Klemke-Park seit einigen Monaten völlig neu gestaltet wieder zu nutzen.
3 Bilder

Weitere Spielplätze sind saniert
Initiative befürchtet aber bald die nächsten Ausfälle

Mit der Sanierung und dem Bau von Spielplätzen im Ortsteil Weißensee geht es weiter voran. Dieses Resümee kann die Initiative Ja! Spielplatz!! knapp drei Jahre nach ihrer Gründung ziehen. „Wir wollen greifbare Fortschritte in absehbarer Zeit.“ Das war die Forderung der Weißenseer Väter Uwe Scholz und Paul Rose, als sie Anfang 2018 ihre Initiative gründeten. In den darauf folgenden fast drei Jahren investierten Aktive der Initiative hunderte Ehrenamtsstunden, um Sperrungen und Missstände auf...

  • Weißensee
  • 01.01.21
  • 334× gelesen

Historische Bauwerke sanieren und erhalten
Bund legt Sonderprogramm für die Stiftung Preußischer Kulturbesitz auf

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) bekommt für den Erhalt der historischen Bauwerke bis 2025 über 76 Millionen Euro. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen. Zur Preußenstiftung gehören die Staatlichen Museen zu Berlin mit ihren historischen Bauwerken wie das Pergamonmuseum auf der Museumsinsel, die Staatsbibliothek, das Geheime Staatsarchiv, das Ibero-Amerikanische Institut und das Staatliche Institut für Musikforschung. Für 2021 stehen bereits 11,3 Millionen Euro...

  • Mitte
  • 08.12.20
  • 272× gelesen
  • 1
So wie auf dieser Visualisierung sollen die neuen Häuser und die Freiflächen nach Fertigstellung aussehen.
2 Bilder

Bundespreis für WIR-Quartier
Fünf Holzhäuser mit positiver Ökobilanz

Das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt haben das Quartier WIR Berlin mit dem Bundespreis „Umwelt & Bauen“ ausgezeichnet. Auf dem 7200 Quadratmeter großen Grundstück an der Ecke Wittlicher Straße/Brodenbacher Weg/Piesporter Straße entstand das bislang größte Holzbauprojekt der Bundesrepublik. Aber dort wurde nicht nur nachhaltig gebaut. In die über 110 Wohnungen zog auch eine bunte soziale Mischung ein. Es entstanden genossenschaftliche Wohnungen, Räume für betreutes Wohnen,...

  • Weißensee
  • 19.10.20
  • 263× gelesen
Dieses Haus an der Berliner Allee 88 ist eine der beiden Immobilien, für die der Bezirk das Vorkaufsrecht ausübt.

Bezirk übt sein Vorkaufsrecht aus
Verdrängung befürchtet

Der Bezirk übt für 19 Wohnungen in Weißensee sein Vorkaufsrecht aus. Dabei handelt es sich um Immobilien auf den Grundstücken an der Berliner Allee 58 und 88. Für sie hat das Bezirksamt Pankow die Ausübung des Vorkaufsrechts beschlossen. Erworben werden 19 Wohn- und sechs Gewerbeeinheiten zugunsten der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau AG. Die entsprechenden Bescheide wurden den bisherigen Eigentümern fristgerecht zugestellt. Beide Grundstücke befinden sich im räumlichen Geltungsbereich der...

  • Weißensee
  • 07.10.20
  • 311× gelesen

70.000 Wohnungen mehr im Bestand
Landeseigene Wohnungsbaugesellschaften bleiben bei Neubauten hinter den Plänen zurück

Die sieben landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften haben zwischen 2011 und 2019 ihren Bestand um rund 70.000 Wohnungen durch Neubau oder Ankauf erhöht. Das teilt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen mit, die dazu zwei neue Karten veröffentlicht hat (https://bwurl.de/15l1). Die Kommunalen verwalten – Stand Ende 2019 und einschließlich berlinovo – rund 337 000 Wohnungen. Senator Sebastian Scheel (Die Linke) nennt den Zuwachs in der letzten Dekade „enorm“. Der mit Abstand höchste...

  • Mitte
  • 20.09.20
  • 593× gelesen
Eine gläserne Dusche, großformatige Spiegel und Wandverkleidungen aus Glas verleihen dem Bad das gewisse Etwas.

Aufgefrischte Wellness-Oase
Glas für ein modernes Bad

Jeder Raum im Haus oder der Wohnung kommt irgendwann in die Jahre. So auch das Bad, das in vielen älteren Gebäuden noch den teils Charme der 60er- und 70er-Jahre versprüht. Der Bundesverband Flachglas (BF) zeigt, wie sich mit Glas aus einem biederen Bad eine moderne Wellness-Oase zaubern lässt. Wer kennt das nicht: Beige, rötliche oder bläuliche Kacheln an den Wänden, aufgepeppt mit floralen Mustern, ebenso „hübsche“ sanitäre Einrichtungen und eine Dusche mit angelaufenen Plexiglastüren: So...

  • Charlottenburg
  • 31.08.20
  • 455× gelesen

Beiträge zu Bauen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.