Anzeige

Weißensee - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Soziales

Volkssolidarität wirbt Mitglieder

Weißensee. Die Volkssolidarität ist derzeit mit Werbern im Ortsteil unterwegs. Ein Verband ist nur so stark wie das Engagement und die Zahl seiner Unterstützer. Damit die Volkssolidarität künftig eine noch stärkere Interessenvertretung für Hilfesuchende sein kann, benötigt sie weitere Förderer. Deshalb wirbt sie derzeit in Weißensee um Mitglieder. Die Werber stehen an der Straße an Ständen. Sie klingeln aber auch an Wohnungstüren. Zu erkennen sind sie nicht nur an ihrer Dienstkleidung, sie...

  • Weißensee
  • 01.09.18
  • 30× gelesen
Soziales

Führungen durch die Werkstatt

Weißensee. Einen Informationstag „Arbeit und Beschäftigung“ veranstaltet die Wergo, eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung, am Mittwoch, 5. September. Ihren Sitz hat sie in der Tassostraße 17. Von 11 bis 17 Uhr können die Besucher dort zum Beispiel Catering-Künstlern über die Schultern schauen, erfahren, wie ein Profi Fenster putzt, sowie die Schneiderei der Wergo kennenlernen. Es gibt Führungen durch die Werkstatt, Vorträge und für alle, die neue Wege in Arbeit und...

  • Weißensee
  • 24.08.18
  • 18× gelesen
Soziales

Der Spielwagen macht halt im Kiez

Weißensee. Der Pankower Spielwagen steht dieser Tage auf der großen Wiese in der Falkenberger Straße 154. Dort können Kinder aus der Nachbarschaft bis zum 24. August spielen und basteln. Der bunte Kleinbus ist gefüllt mit Reifen, Fahrrädern, Kisten, Hüpfgeräten und Bastelmaterialien. Los geht es jeden Tag um 14 Uhr. Gespielt wird bis zur Dämmerung. Weitere Infos unter Tel. 0176 57 26 60 61. BW

  • Weißensee
  • 11.08.18
  • 27× gelesen
Anzeige
Soziales

Gastfamilie für ein Jahr gesucht

Pankow. Die Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ sucht für einen Jugendlichen aus Georgien eine Gastfamilie für ein Jahr. Seit vier Jahren ermöglicht „Brot für die Welt“ im Rahmen eines weltweiten Freiwilligenprogramms jungen Menschen aus Georgien, Kamerun und Costa Rica einen internationalen Lerndienst in Berlin und Brandenburg. Für den Gast aus Georgien wird ab Ende September eine private Unterkunft in Berlin gesucht. Salome ist 21 Jahre alt, spricht sehr gut Englisch und hat bereits gute...

  • Weißensee
  • 02.08.18
  • 76× gelesen
Soziales
Juliane Kremberg (links) von den „Jungen Humanist_innen Berlin“ und die Oberschülerin Karo, die im Vorstand der Jugendorganisation mitarbeitet, freuen sich über die Spende.
2 Bilder

Erlebnis-Camp für benachteiligte Kinder
„Town & Country Stiftung“ unterstützt die Arbeit der Jugendorganisation im Humanistischen Verband

Die „Jungen Humanist_innen Berlin“ haben Mitte Juli eine Förderung von 1000 Euro von der „Town & Country Stiftung“ aus Erfurt bekommen. „Damit können wir unser Erlebnis-Camp im Oktober finanzieren“, freut sich Juliane Kremberg, Mitarbeiterin der „Jungen Humanist_innen“. „35 Kinder von Familien, die es sich sonst nicht leisten können, in den Urlaub zu fahren, werden vom 12. bis 14. Oktober gemeinsame Tage verbringen.“ Diese Erlebnis-Camps finden im Frühjahr und Herbst im Kinderwald Tegel...

  • Weißensee
  • 30.07.18
  • 109× gelesen
Soziales
Blick auf die Friedenskirche der Stiftung. Sie ist geistlicher Mittelpunkt auf dem Gelände unweit des Weißen Sees.
5 Bilder

Seit 140 Jahren am Weißen See zuhause
Stephanus-Stiftung engagiert sich im sozialen Bereich und feiert Jubiläum

Sie ist eine der ältesten sozialen Einrichtungen im Ortsteil: Die Stephanus-Stiftung am Weißen See. In diesem Sommer kann sie auf 140 Jahre zurückschauen. Ihren Hauptsitz hat sie an der Albertinenstraße 20, fast am Ufer des Weißen Sees. Als Pfarrer Ernst Berendt die Stiftung 1878 gründete, erhielt sie zunächst den Namen „Bethabara“, das heißt „Haus an der Furt“. Dieser ursprüngliche Name charakterisierte seinerzeit die inhaltliche Arbeit. Strafentlassene und obdachlose Frauen und...

  • Weißensee
  • 07.07.18
  • 108× gelesen
Anzeige
Soziales
Blick vom Innenhof auf das Hauptgebäude des St. Joseph-Krankenhauses und die Kirche.
7 Bilder

In allen Systemen für die Patienten da gewesen
Vor 125 Jahren eröffneten die Alexianer ihr Krankenhaus

Das St. Joseph-Krankenhaus an der Gartenstraße ist heute ein fester Bestandteil der Berliner Kliniklandschaft. Dieser Tage können seine Mitarbeiter und Patienten den 125. Geburtstag des Krankenhauses feiern. Im St. Joseph werden vor allem psychisch kranke sowie suchtkranke Menschen behandelt. Vom Kaiserreich bis in die Jetztzeit durchlebte das Krankenhaus zahlreiche Höhen und Tiefen. Stets wurde es dabei von christlichen Werten getragen, mit denen sich die Ordensgemeinschaft der...

  • Weißensee
  • 27.06.18
  • 92× gelesen
Soziales

Der Spielwagen ist unterwegs

Weißensee. Der Pankower Spielwagen macht in den nächsten Wochen zweimal halt in Weißensee. Vom 19. bis 29. Juni steht er zunächst auf der großen Wiese in der Falkenberger Straße 154. Danach macht er vom 4. bis 6. Juli Station auf dem großen Spielplatz an der Hansastraße. Der knallig-bunte Kleinbus ist gefüllt mit Reifen, Fahrrädern, Kisten, Hüpfgeräten und Bastelmaterialien. Elke Abendschein und Anne Pleuse laden Kinder aus der Nachbarschaft zum gemeinsamen Spielen und Basteln ein. Los geht es...

  • Weißensee
  • 19.06.18
  • 76× gelesen
Soziales

Fundierte Tipps für Betreuer

Weißensee. Zu einem Vortrag „Berichte und Rechnungslegung“ lädt der Betreuungsverein Pankow des Humanistischen Verbandes (HVD) am 28. Juni ein. Der Vortrag findet von 16 bis circa 18 Uhr in der Parkstraße 113 statt. Der Eintritt ist frei. Immer mehr pflegebedürftige Menschen werden von Angehörigen oder gesetzlichen Betreuern in ihrer Wohnumgebung versorgt. Aber was ist dabei in puncto Berichte und Rechnungslegung zu beachten. Dazu ist mehr von einer Rechtspflegerin zu erfahren. Um Anmeldung...

  • Weißensee
  • 15.06.18
  • 48× gelesen
Soziales

Straßenfest für Familien

Weißensee. Zu seinem 12. „Straßenfest für die ganze Familie“ lädt der Verein SEHstern am 8. Juni auf die Amalienstraße vor den Hausnummern 1-3 ein. Gemeinsam mit Groß und Klein möchte der Verein hier von 15 bis 18.30 Uhr ein buntes, fröhliches Fest feiern. Auf der Straße vor der Einrichtung „Amalie“ sowie in deren Garten wird es ein abwechslungsreiches Programm geben. Für das leibliche Wohl wird mit Gegrillten und einem Kuchenbuffet gesorgt. Natürlich stellt sich der Verein auch mit all seinen...

  • Weißensee
  • 02.06.18
  • 217× gelesen
Soziales
Im Familienzentrum an der Mahlerstraße gibt es nicht nur Kursräume, sondern auch ein Familien-Café für Nachbarn.
2 Bilder

Kontakte und Kultur
Das Familienzentrum bietet ein buntes Programm in seinem Café

Das Familienzentrum Weißensee in der Mahlerstraße 4 ist für Eltern und Kleinkinder ein beliebter Treffpunkt. In ihm treffen sich Eltern-Kind-Gruppen, dort finden Vorträge für Eltern zu Erziehungsthemen statt, und Familien finden stets kompetente Ansprechpartner, wenn es mal Probleme gibt. Was allerdings bei den Weißenseern wenig bekannt ist: Zum Familienzentrum gehört auch ein Café. In ihm finden Veranstaltungen statt, und es kann für Familienfeiern angemietet werden. Montags bis donnerstags...

  • Weißensee
  • 31.05.18
  • 70× gelesen
Soziales

Kleinkinder ans Wasser gewöhnen

Weißensee. Eine Wassergewöhnung für Kleinkinder bietet das Frei-Zeit-Haus Weißensee an. Willkommen sind Eltern mit Kindern zwischen drei bis 36 Monate. Diese können erfahren, wie Wasser die Sensorik und die Motorik der Kinder stimuliert. Freie Plätze gibt es im am 16. Juni beginnenden Sonnabend-Kurs, der in der Park-Klinik stattfindet. Eltern melden sich im Büro des Frei-Zeit-Hauses, Pistoriusstraße 23, Telefon 92 79 94 63, an. BW

  • Weißensee
  • 30.05.18
  • 21× gelesen
Soziales

Kündigung abgewendet

Familie V. lebt von Hartz IV und wollte in eine günstigere Wohnung umziehen. Nach langem Suchen fand sie eine kostengünstigere Bleibe und beantragte beim Jobcenter Spandau die Übernahme der Kaution für die Wohnung. Das Amt sicherte der Familie dies mündlich zu. Daraufhin mietete sie die neue Wohnung an. Eines Tages kam jedoch Post vom Vermieter. Darin mahnte er die ausstehende Kaution an. Familie V. wandte sich an das Jobcenter. Der zuständige Sachbearbeiter bestätigte erneut, dass die Kaution...

  • Zehlendorf
  • 22.05.18
  • 438× gelesen
  • 1
Soziales

Umfrage unter Senioren

Berlin. Der Landesseniorenbeirat Berlin hat eine Umfrage zum Engagement gestartet. Damit soll ermittelt werden, wie sich noch mehr Senioren engagieren können. Der Fragebogen für Organisationen und Projekte kann auf www.ü60.berlin heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 31. August. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 102× gelesen
Soziales

Sieben Projekte haben es geschafft

Berlin. Sieben Projekte aus Berlin haben es in die nächste Runde des Deutschen Integrationspreises geschafft. Es handelt sich um die Projekte Camp One, Citizen2Be, Flüchtlingspaten Syrien, Moabit hilft!, Schwimmclub1001, Space2groW und Triaphon. Gemeinsam mit Projekten aus andren Bundesländern werden sie nun von einer Jury beurteilt. Die Preisverleihung findet am 8. November in Frankfurt am Main statt. Weitere Infos auf www.deutscher-integrationspreis.de/contest. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 52× gelesen
Soziales

DFB lobt Julius Hirsch Preis aus

Berlin. Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen für den Julius Hirsch Preis beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bewerben. Der Preis ist ausgeschrieben für Einzelpersonen, Initiativen und Vereine, die sich in besonderem Maße für Vielfalt und Respekt, für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus eingesetzt haben. Bewerbung an den DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt, oder per E-Mail an...

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 43× gelesen
Soziales
Stefan Piltz und Claudia Scholz vom Verein Family & Friends bereiten mit Sozialarbeiter Jakob Bindel (r.) vom Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf den "Frühlingszauber in Westend" vor.

Fest der Nachbarn: Am 25. Mai wird in Berlin, in Deutschland und in ganz Europa gefeiert

"Europäisch leben – lokal feiern!" Unter diesem Motto findet am 25. Mai das Europäische Fest der Nachbarn statt. Menschen treffen sich zu diesem Anlass in ihrem Kiez und lernen sich bei kleineren oder größeren Events kennen, tauschen sich aus und feiern ausgiebig miteinander. In Westend, dem besonders idyllischen Ortsteil von Charlottenburg, hat man sich darauf geeinigt, den Start des Festes genau um einen Tag in das Wochenende zu verschieben und es außerdem um einen Tag zu verlängern. So...

  • Westend
  • 15.05.18
  • 452× gelesen
Soziales

Seminar zum Betreuungsrecht

Weißensee. Der für den Bezirk Pankow zuständige Betreuungsverein des Humanistischen Verbandes Deutschland (HVD) bietet ein Seminar zum Thema „Einführung in das Betreuungsrecht für ehrenamtlich tätige rechtliche Betreuer“ an. Es findet am 4., 6. und 7. Juni in den HVD-Räumen an der Parkstraße 113 statt. Sowohl Personen, die die Betreuung eines Familienangehörigen übernehmen, als auch Interessierte, die das Ehrenamt für eine ihnen unbekannte Person ausführen möchten, sind zu diesem Seminar...

  • Weißensee
  • 14.05.18
  • 74× gelesen
Soziales

Fotowettbewerb: "Mein Lieblingsort in Berlin"

Berlin. Zum Tag der Städtebauförderung am 5. Mai startete die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen erstmalig einen Fotowettbewerb. Unter dem Motto „Mein Lieblingsort in Berlin – unseren Kiez gestalten“ sind Fotos gefragt. Dabei ist die Sicht der Berliner auf ihre Stadt, auf den ganz speziellen Blick für das Schöne und Besondere, das Berlin und seine Kieze ausmacht, wichtig. Die Fotos sollen zeigen, was den Menschen bei der Gestaltung ihres Kiezes wichtig ist und auch, was ihnen...

  • Charlottenburg
  • 12.05.18
  • 334× gelesen
Soziales

Gartentier des Jahres gesucht: Sechs Insekten zur Abstimmung

Die Heinz Sielmann Stiftung ruft wieder zur Wahl für das "Gartentier des Jahres" auf. Mit der Aktion möchte die Stiftung auf den dramatischen Rückgang der biologischen Vielfalt in unserer Kulturlandschaft hinweisen. In diesem Jahr stehen sechs für Gartenfreunde nützliche Insekten zur Wahl. Naturfreunde können unter www.sielmann-Stiftung.de/gartentier aus den sechs Kandidaten wählen. Unter allen Teilnehmern verlost die Stiftung attraktive Preise. Die Abstimmung endet am 10. Juni. Das Gartentier...

  • Charlottenburg
  • 04.05.18
  • 48× gelesen
Soziales

Blutkrebs: Spendenaktion soll Berliner Familie helfen

Vor mittlerweile sechs Jahren wurde bei Simon G. das Multiple Myelom, eine seltene und besonders aggressive Form des Blutkrebses diagnostiziert. Wie der 37-jährige Berliner mit seiner Frau Ines und den beiden Kindern gegen die unheilbare Krankheit ankämpft, ist auf https://cancer-is-an-asshole.blog nachzulesen. Sie gaben dem Krebs den Namen Kunibert und riefen ihm zu "Du kannst uns mal!" 2017 organisierten sie eine Registrierungsaktion, doch bis heute konnte kein passender Spender für...

  • Mitte
  • 04.05.18
  • 349× gelesen
Soziales
Da staunt Beate Ernst, Vorsitzende des Vereins wirBERLIN, als die elfjährige Siegerin Selin dem Moderator Sven Oswald erzählt, dass sie viele Tage an ihrem Plakat gemalt hat.
4 Bilder

"Plastik? Nein danke!": Die elfjährige Selin gewann den Plakatwettbewerb des Vereins wirBERLIN

„Plastik ist einfach überall und es stört wirklich ganz viele Leute“, weiß Beate Ernst, Vorsitzende des Vereins wirBERLIN, der die Putzaktion „Berlin machen“ organisiert. Aber da gebe es die Kinder, die sich zu diesem Problem „so tolle Gedanken machen“. „Wie schon in den Jahren davor sind wir sehr beeindruckt davon, mit wie viel Engagement und Kreativität die Kinder klare Botschaften für ihre Stadt Berlin entwickelt haben“, sagt Beate Ernst über die Bilder und Collagen, die die Kinder zu dem...

  • Tiergarten
  • 04.05.18
  • 383× gelesen
Soziales
Die Schöneberger Malzfabrik beteiligt sich mit einem Festival an den Aktionstagen.
4 Bilder

Es geht um die Zukunft der Erde: Deutsche Aktionstage für Nachhaltigkeit vom 30. Mai bis 5. Juni

Nachhaltigkeit bedeutet, so zu leben, dass auch kommende Generationen noch eine wirtliche Welt vorfinden. Bei den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit vom 30. Mai bis zum 5. Juni gibt es zahlreiche Projekte, die sich mit dem Thema beschäftigen. Sie sollen zeigen: Die Zukunft der Erde ist vielen Menschen wichtig. „In großen Städten wie Berlin stellt sich aktuell die Frage: Was ist eine zukunftsfähige Stadt?“, sagt Katja Tamchina vom Rat für Nachhaltige Entwicklung, dessen Experten die...

  • Wedding
  • 01.05.18
  • 439× gelesen
Soziales
Kürzlich trafen sich Anwohner im Park am Kreuzpfuhl, um den Müll aus dem Teich und der Grünanlage zu entsorgen.
3 Bilder

Anwohner räumen am Kreuzpfuhl gemeinsam auf

Es ist eines der kleinsten, aber auch idyllischsten Gewässer Berlins: der Kreuzpfuhl. Im Park an diesem kleinen See und ins Wasser wird allerdings immer wieder achtlos Müll weggeworfen: Flaschen, Papier, Plastik und anderes mehr. Weil sie nicht zusehen wollen, wie Pfuhl und Grünanlage vor ihrer Haustür weiter vermüllt, trafen sich kürzlich ein paar Anwohner, um den Müll aufzusammeln. Dabei wurde allerhand Unrat entsorgt. Neben Flaschen und Plastikmüll wurden auch ein altes Wahlplakat und...

  • Weißensee
  • 01.05.18
  • 241× gelesen

Beiträge zu Soziales aus