Tanz auf dem Vulkan: Musik-Kabarett-Abend hat Premiere in der Brotfabrik

23. Februar 2018
20:00 Uhr
Brotfabrik, 13086, Berlin
Sie präsentieren in ihrem neuen Programm neue Texte und neue Musik, die in eine absurde Zeit passen: Doreen Wermelskirchen und Peter A. Rodekuhr.
  • Sie präsentieren in ihrem neuen Programm neue Texte und neue Musik, die in eine absurde Zeit passen: Doreen Wermelskirchen und Peter A. Rodekuhr.
  • Foto: Viviane Wild
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Ein Musik-Kabarett-Abend hat am 23. Februar um 20 Uhr Premiere auf der Bühne der Brotfabrik.

„Champagner, wenn die Bomben fallen“ ist der Titel des Programms, mit dem Doreen Wermelskirchen (Gesang und Schauspiel) und Peter A. Rodekuhr (Klavier) die Zuschauer überraschen. Zu hören sind neue Stücke, von Wermelskirchen getextet und von Rodekuhr vertont. In diesem Programm gerät die Welt aus den Fugen. Themen wie Onlinedating und Obdachlosigkeit, Zehenschuhe und Alkoholismus, Sex und Nazis, Terror und Einsamkeit stehen im Mittelpunkt des Musik-Kabaretts. Wermelskirchen und Rodekuhr tanzen dabei auf dem Vulkan und erfreuen die Zuschauer mit einem witzigen, nachdenklichen und musikalischen Abend über das Menschsein in einer absurden Zeit.

Das Programm ist nach der Uraufführung am 24. und 25. Februar und dann noch einmal vom 22. bis 24. März jeweils um 20 Uhr auf der Bühne der Brotfabrik am Caligariplatz zu erleben. Der Eintritt kostet 15 Euro. Karten können unter 471 40 01 reserviert werden.

Weitere Informationen gibt es im Internet auf brotfabrik-berlin.de.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen